HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 22:07

Bindung Pflegen

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Öttikuchen » 6. Dez 2008, 23:07

gibt aber einen unterschied zwischen qualitativ billig und preislich....denke hier wurde eher der qualitative aspekt angesprochen. im vergleich zu "richtigen" schuhen sinst Osiris dahingehend wirklich billig

aber vergisst das doch alles maaaan....SENF einfach Senf...beim Board sowie Bindung!!!!!!
Sanfte Grüße Sir, was sind ihre Extreme?
Benutzeravatar
Öttikuchen
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 398
Registriert: 22. Jul 2008, 10:56
Wohnort: Bergkamen am Kamener Kreuz


Beitragvon Muffin » 7. Dez 2008, 09:08

Öttikuchen hat geschrieben:gibt aber einen unterschied zwischen qualitativ billig und preislich....denke hier wurde eher der qualitative aspekt angesprochen. im vergleich zu "richtigen" schuhen sinst Osiris dahingehend wirklich billig

aber vergisst das doch alles maaaan....SENF einfach Senf...beim Board sowie Bindung!!!!!!



...und was willst du mit diesem Post eigentlich mitteilen?? Komm nicht wirklich dahinter was du mitteilen willst! Oder gehörst du auch der Fraktion an, die ihr Board (bzw. Bindung) mit Senf bestreichen um das Equip. unversehrt über den Winter zu bekommen??? :lol: :wink:
Benutzeravatar
Muffin
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 893
Registriert: 2. Jul 2007, 19:55

Beitragvon Muffin » 7. Dez 2008, 09:31

Xplor3r hat geschrieben:also schuhe aus kunstleder sind billigware? das ist jetzt aber eine sehr allgemeine anschauung würd ich mal sagen. mein paar osiris sneaker hier aus synthetikleder war nicht gerade das, was ich als billig bezeichnen würde oO und klar führen alle schuhläden auch pflegemittel für kunstleder, in was für läden geht ihr denn so? als deichmann hier hat erdal-imprägnierungsspray für kunstleder z.B.


http://www.erdal.de/ Schau mal da nach, bevor du dir komplett deine Bindung ruinierst! Das Erdal Imprägnierspray ist nicht für Kunstleder geeignet (außer vllt. DAS spez. für Deichmann hergestellte :wink: )- steht in der Anwendungsbeschreibung ( Nicht auf Kunst- und Lackleder anwenden.)

Für was soll ich eigentlich einen Gummistiefel imprägnieren?? Ergibt für mich keinen Sinn.

Die Pflege für Kunstleder soll doch eher die verloren gegangen Weichmacher zurückgeben, oder??!
Benutzeravatar
Muffin
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 893
Registriert: 2. Jul 2007, 19:55

Beitragvon Xplor3r » 7. Dez 2008, 13:37

Zitat von der Dose (Anwendungsbereich): "(...) geeignet für alle synthetisch hergestellten Leder sowie Kunstfasern..."

KA, ob das vielleicht garnicht mehr auf der homepage auftaucht, wir haben das zeugs auch bestimmt schon über ein jahr, was aber doch alles keine rolle spielt, ich wollte ursprünglich ja nur darauf hinweisen, dass es Pflegemittel für Kunstleder gibt, und zwar in schuhgeschäften, man müsste dann wohl nur mal nachfragen ;-)
ob es woandern (autobereich) noch solche mittel gibt weiß ich nicht, ich weiß eben nur von den schuhpflegesachen und mehr wollte ich eigentlich nie aussagen ;-) womit wir jetzt vielleicht uns wieder mehr dem thema zuwenden sollten was für alternativen zur bindungspflege es überhaupt gibt ;-)
<a href="http://www.tgphotography.de target="_blank">TGPhotography</a>
Benutzeravatar
Xplor3r
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 131
Registriert: 22. Jul 2008, 19:54

Beitragvon Muffin » 7. Dez 2008, 13:54

@ Explor3r: Den Unterschied zw. Schuhpflegemittel und SchuhImprägnierung kennst du aber schon?? Habe eigentl. im letzten Post dich darauf hinweisen wollen, daß eine Imprägnierung an einem Schuh aus Kunstleder völliger Schwachsinn ist! Und das eigentliche Pflegemittel für Kunstleder die verloren gegangenen Substanzen zurückgeben sollte.
Benutzeravatar
Muffin
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 893
Registriert: 2. Jul 2007, 19:55

Beitragvon rockpieter » 26. Aug 2009, 12:15

äähm...mit silikonspray..wie für autoreifen einfach einsprüen, spez. im winter(wenn man nicht fährt)... dann trocknet sie nicht komplett aus
rockpieter
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 14
Registriert: 25. Jun 2009, 14:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon jam_of_excess » 24. Mai 2010, 10:43

Also ich hab auch noch einmal ne Frage zur Bindungspflege. Und zwar bin ich stolzer Besitzer einer LF Ultra von 2010. Hier ist der Schuh ja von einem flexiblen durchsichtigem Plastikmaterial umgeben. Auf der Rückseite unter dem Material an den Nähten bleibt die Bindung natürlich am längsten feucht und hier gibt es auch schon leichte Verfärbungen. Ich denke einfach hier sammelt sich ein wenig dreckiges Seewasser und ein paar Rückstände bleiben hängen. Ich versuch jetzt jedesmal so gut es geht die Bindungen mit klarem Wasser nachzuspülen, aber eine wirkliche Idee wie ich dass jetzt sauber bekomme hab ich auch noch nicht. Irgendwelche Vorschläge und/oder Ideen?
jam_of_excess
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 53
Registriert: 19. Apr 2009, 19:56

Vorherige

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form