HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 23:19

Dichte Nase nach Wakeboardsession

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Sascha1701 » 18. Jun 2009, 12:22

Hallo Leute,

ich gehe jetzt mal das Risiko ein, einen dummen Eintrag zu machen und dumme Antworten zu bekommen, aber ich wollte mich mal informieren, ob es bei anderen auch so ist und was die betroffenen Personen dagegen machen.

Ich habe immer einen Tag nach der Wakeboardsession das Problem, dass meine Nase total dicht ist. Sie ist einfach dicht. Ich habe keine laufende Nase, oder so...

Ich fühle mich auch nicht erkältet und oder krank. Ich habe die
Vermutung, das liegt am kalten Wasser, welches in die Nase kommt, wenn man etwas probiert und öfter mal ins Wasser fällt. Reagieren eventuell die Schleimhäute in der Nase darauf, weil sie denken so viel kaltes Wasser, das scheint ja ein Dauerzustand zu sein?? :)

Was kann man da machen, oder dieses umgehen? Ich habe mir ein Nasenspray (Nasivin) gekauft, benutzt dieses aber ziemlich selten. Will ja nicht süchtig danach werden. :D

Vielleicht hat ja irgendwer gute Tipps oder so... andernfalls muss ich mir wohl ne Nasenklammer kaufen! Obwohl, ne lieber nicht!

Gruß Sascha
Sascha1701
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 19
Registriert: 21. Apr 2009, 14:11
Wohnort: Flensburg


Beitragvon Vonni » 18. Jun 2009, 12:43

Vielleicht Seegrasallergie?! Hab ich auch!
Vonni
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 440
Registriert: 7. Okt 2004, 22:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon starsky 13 » 18. Jun 2009, 12:51

das hängt stark von der Wasserqualität ab. Ich kenne Leute, die können zu bestimmten Jahreszeiten oder an bestimmten Anlagen nicht fahren...
Die arbeiten viel mit Vaseline (inner Nase, Mann!)

Cheers,
Benutzeravatar
starsky 13
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 475
Registriert: 14. Sep 2004, 15:56
Wohnort: berlin

Beitragvon sparrow.2 » 18. Jun 2009, 12:55

Fürs erste einen Nasenspülapparillo in der Apotheke kaufen und dann mehr fahren. Das gibt sich nach ner Weile...
Benutzeravatar
sparrow.2
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 288
Registriert: 5. Okt 2006, 22:47
Wohnort: Mal hier mal da

Beitragvon Amon » 18. Jun 2009, 13:01

ich hatte/hab das nie...
Amon
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 778
Registriert: 11. Jun 2007, 21:01

Beitragvon Bambule » 18. Jun 2009, 13:47

ich habs auch...besonders in der zeit wo auch heuschnupfen dazukommt, aber generell immer ein bissl nach nem tag am see...nasenspülung ist ein gutes hilfsmittel und mir hilft auch so ein livocab nasenspray recht gut! probier das evtl mal aus...
...choice is possible if you choose it!!!

Bild
Bambule
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 2764
Registriert: 18. Mär 2005, 12:04
Wohnort: Würzburg

Beitragvon Sascha1701 » 18. Jun 2009, 13:48

Hallo,

super Lob für die ganzen Tipps. Das mit der Seegrasallergie könnte vielleicht sein... Ich habe zwar schon seit 5 oder 6 Jahren keinen Heuschnupfen mehr gehabt, aber wenn ich Abends daheim bin und meine Kontaktlinsen rausnehme, dann fangen meine Augen manchmal an zu jucken. Muss mir dann erstmal das Gesicht und Hände waschen...

Das mit der Nasenspülung wäre auch ne Idee.
Sascha1701
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 19
Registriert: 21. Apr 2009, 14:11
Wohnort: Flensburg

Beitragvon OLD Kotelett » 18. Jun 2009, 18:38

Hi Sascha,

hab das auch. Wie bambule schon sagte auch verstärkt durch Heuschnupfen.

cu
Benutzeravatar
OLD Kotelett
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 120
Registriert: 15. Aug 2006, 20:58
Wohnort: Gießen

Beitragvon Saibot87 » 18. Jun 2009, 18:45

Hatte das letztes mal in Velten auch.

In Neu Zachun hatte ich das bisher nicht, aber da is das Wasser auch sau klar!
Saibot87
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 13
Registriert: 18. Jun 2009, 11:02

Beitragvon LA-WAKER » 18. Jun 2009, 20:53

ich hab nach´m boarden immer ne total freie nase :D wenn ich vorher schnupfen hatte ist der nachher meistens weg :D
Benutzeravatar
LA-WAKER
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 212
Registriert: 9. Nov 2007, 21:59
Wohnort: Langenfeld

Beitragvon Turbo » 18. Jun 2009, 22:49

Du bist nicht allein, habe auch Heuschnupfen und nach ner Wakesession genau die gleichen Probleme.

Benutze auch Nasivin bzw. Otrivin aber, und das ist jetzt kein Scheiß, man kann wirklich süchtig danach werden, wenn man es zu oft benutzt. Man bekommt keine Entzugserscheinungen, jedoch gewöhnt sich die Nasenschleimhaut an das Mittel und man kann nicht mehr ohne.

Was ich mir auch vorstellen kann ist, dass bei einem Sturz Wasser mit hohen Druck in die Nase gepresst wird und somit verstopft
Turbo
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jun 2009, 20:13

Beitragvon gartenzwerg » 18. Jun 2009, 23:14

Bei uns an der Anlage is des definitiv kein Einzelfall, und unser Wasser hat eigentlich Trinkwasserqualität. Allerdings hat dann der kluge Thorsten mal zu uns gemeint, des wäre die sogenannte Surferkrankheit. Und zwar hervorgerufen durch ne Überreizung der Nasenschleimhäute, also sprich wenn ihr öfters mal einschlägt.

Ich hab dass dann mal beobachtet und rausgekommen is, wenn ich nur meine Runden dreh und Tricks mach die Safe sind, passiert nix. Wenn ich öfter ins Wasser klatsch hab ich am nächsten morgen ne zune Nase...


Was ich mir auch vorstellen kann ist, dass bei einem Sturz Wasser mit hohen Druck in die Nase gepresst wird und somit verstopft


Da kann für meinen Fall nix dran sein, weil wenn des so wäre, wäre die Nase ja gleich nach der Session dicht, bei mir / uns kommt des immer erst über die Nacht!
gartenzwerg
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 28
Registriert: 22. Apr 2009, 12:05
Wohnort: Tübingen/Stockach

Beitragvon F4ke » 19. Jun 2009, 00:08

Ich hab das auch jedesmal =( manchmal stärker manchmal schwächer, bin mir auch sehr sicher das es vom Heuschnupfen kommt. Bzw das der das verstärkt.

Nehm dann im Notfall auch Nasentropfen.. da ich aber eh ne chronisch zuene Nase habe und mit dem Heuschnupfen dann ne Zeitlang viel Nasentropfen genommen habe und "abhängig" (nicht süchtig) war.. eher nur wenns gar net geht.
Wer andern eine Bratwurst brät, hat selbst ein Bratwurstbratgerät.
Benutzeravatar
F4ke
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 950
Registriert: 1. Jun 2006, 23:37
Wohnort: Gießen [Hessen]

Beitragvon gsxrracer » 19. Jun 2009, 07:33

Moin, ich habe auch das Problem, daher wird täglich eine "Cetirizin Sandoz" eingeworfen. Dann gehts den Tag über fast ohne Probleme.

Anwendungsgebiete:
Behandlung von Krankheitssymptomen bei allergischen Erkrankungen wie:
• chronischer Nesselsucht (Urticaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut
• chronischem allergischen Schnupfen
• Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss.
Benutzeravatar
gsxrracer
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 13. Apr 2009, 10:32
Wohnort: dort wo andere Urlaub machen

Beitragvon Bambule » 19. Jun 2009, 07:59

ich nehm cromohexal nasenspray und das soll angeblich unbedenklich sein...schlimmer sind die dinger mit pseudoephedrin...aber bei solchen fragen lieber mal den arzt oder apotheker des vertrauens kontaktieren! :wink: *räusper* wo is der boarddoc?! :P
...choice is possible if you choose it!!!

Bild
Bambule
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 2764
Registriert: 18. Mär 2005, 12:04
Wohnort: Würzburg

Beitragvon Onkel Achim » 20. Jun 2009, 10:10

Man kann sich natürlich auch beim Dealer an der Ecke ne Line Koks raus lassen und durchziehen. Dann sind die Nasenlöcher wieder frei und man fühlt sich auch gleich besser. ABER nicht zu oft, nicht das man dann gleich noch drauf hängen bleibt :D !!!
Hallo Oma ich schreibe dir diesen Brief langsam weil ich weiß dass du nicht so schnell lesen kannst!
Benutzeravatar
Onkel Achim
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 744
Registriert: 15. Aug 2006, 10:05
Wohnort: Bodensee

Beitragvon Dudemaster » 21. Jun 2009, 09:37

Onkel Achim hat geschrieben:Man kann sich natürlich auch beim Dealer an der Ecke ne Line Koks raus lassen und durchziehen. Dann sind die Nasenlöcher wieder frei und man fühlt sich auch gleich besser. ABER nicht zu oft, nicht das man dann gleich noch drauf hängen bleibt :D !!!


und wem das zu hart ist, der kann sich auch ne prise schnupftabak reinziehen :D
Rechtschreibfehler sind ein spezial Effekt meiner Tastatur.
Benutzeravatar
Dudemaster
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 75
Registriert: 7. Mai 2009, 18:11
Wohnort: Erding

Beitragvon Markus » 29. Jun 2009, 21:29

Ich hatte das vor gut 4 Jahren auch immer wenn ich in Großbeeren gefahren bin.

Ich hatte 2 Saisons lang Probleme, X mal Nasennebenhöhlen Vereiterung und ne Pilzinfektion im Ohr. Später bekam ich es mal kurz beim Boot fahren.

Seit 2 Jahren bin ich es wieder los, fahre jetzt nur noch Boot. Abgesehn von letzter Woche da war ich mal wieder inner Anlage aber zum Glück blieb meine Nase frei.

Ich denke auch das es Algen waren und ich war nicht der einzige.
Benutzeravatar
Markus
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 362
Registriert: 5. Aug 2003, 12:50
Wohnort: Berlin/Schöneberg

Beitragvon Paco » 6. Jul 2009, 17:58

Deine Nasenschleimhaut ist leicht reizbar. Das Ganze verschlimmert sich noch, wenn weitere Faktoren (dreckiges Wasser, Zugluft, Allergien etc.) hinzukommen. Bei mir hilft eine Nasendusche (z.B. von Emser), welche du in der Apotheke bekommst. Zusätzlich benutze ich noch ein Kortisonhaltiges Nasenspray (Nasonex), welches den Vorteil hat, nicht nur abschwellend zu wirken und keinen Suchtfaktor hat (wie z.B. Olynth o.ä.).
Paco
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jul 2009, 17:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ascended » 16. Jun 2010, 17:39

Ich hab dass dann mal beobachtet und rausgekommen is, wenn ich nur meine Runden dreh und Tricks mach die Safe sind, passiert nix. Wenn ich öfter ins Wasser klatsch hab ich am nächsten morgen ne zune Nase...

Wird wohl ganz einfach dran liegen das wenn du dich nicht hinpackst auch kein Wasser in die den Nasen/Rachen raum bekommst.

Hat das mal jemand mit dem vorherigem Vaseline in die Nase schmieren probiert?
Das kommt wohl von den Algen im Wasser...
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Nächste

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form