HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 22:05

360°

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon lutze » 1. Jul 2010, 22:15

hey ascended! konzentrier dich mehr auf den handlepass, da das das schwierigere am 360 ist als zu drehen. ich habs im winter auf dem trampolin geübt mit handle und board. abspringen, hantel mit beiden händen zur hinteren hüfte ziehen. dadurch wird die drehung automatisch eingeleitet. dann auf den handlepass konzentrieren (sonst vergiss man den am anfang) weil die drehung geht dann eh allein. (für den hs fs 360). wie gesagt, hab ich so im winter geübt und dann am sonntag am cable ausprobiert und direkt der erste hat so sauber geklappt, als hätt ich nie was anderes gemacht :) hab dann so 8 von 10 gestanden an dem tag. also, wenn du die möglichkeit hast auf dem tramp mit board+handle zu üben dann kommt das der realität schon extem nahe. ansonsten genau wie beschrieben auf dem wasser üben.

BS 180 macht extrem spaß weil die drehung halt so ungewohnt ist am anfang :) ich konnte ihn ein wenig vor dem fs 360 aber finde beides ähnlich anspruchsvoll. bs 180 find ich garnich so schwer wenn ich so tue: hantel schon auf dem kicker mit der vorderen hand ans hinterteil ziehen. nach dem absprung dann versuchen mit der hinteren hand an die hantel zu kommen, die drehung passiert dabei wieder relativ von alleine. es klappt jedoch alles flüssiger wenn man sich vorher vorstellt was man machen will und dann mit dem kopf aktiv dreht. so bald man den handlepass gemacht hat gegebenfalls fertig drehen und dann auf die landung konzentrieren. ungewohnt, aber absolut machbar. viel spaß beim probieren!
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)


Beitragvon Ascended » 2. Jul 2010, 17:49

ja, ich probier grad den hs fs 360.

Beruhigt mich ja schonmal das es wohl viele Leute gibt die sich am FS 3er probieren/probierten ohne den BS 1er zu können.

Habt ihar alle nen riesen Trampolin im Garten stehn oder wo übt ihr das? Hab das schon von voll vielen gehört.

und ihr zieht das Handle erst zur Hüfte wenn ihr bereits abgesprungen also in der Luft seit?
Hatte jetzt immer versucht mit einigermaßen gestreckten Armen rauf zu fahren und dann schon vor und wärend des abdrückends das Handle ran zuziehn.

Bei wieviel Grad versuchtn ihr so in etwa zu übergeben? Schon recht früh wenn ihr das erste mal rum seit oder erst wenn ihr mitn Rücken zu Sprungrichtung seit?
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon raPid » 3. Jul 2010, 00:41

also ich für meinen Teil habe kein Trampolin im Garten stehen... leider, muss man sagen. Denn ich glaube ich hätte echt Spaß dran :)

Die Hantel ziehe ich ziemlich bei Absprung zur hinteren Hüfte und den Handlepass mache ich erst kurz bzw während der Landung. Also recht spät... :wink:
Beim 540 muss man dann natürlich schneller sein^^
MfG

Marcel
Benutzeravatar
raPid
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 20. Mai 2007, 20:12
Wohnort: Paderborn

Beitragvon raPid » 3. Jul 2010, 00:41

*löschen bitte*
MfG

Marcel
Benutzeravatar
raPid
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 20. Mai 2007, 20:12
Wohnort: Paderborn

Beitragvon Sebi » 3. Jul 2010, 11:32

Ascended hat geschrieben:ja, ich probier grad den hs fs 360.

Beruhigt mich ja schonmal das es wohl viele Leute gibt die sich am FS 3er probieren/probierten ohne den BS 1er zu können.

Habt ihar alle nen riesen Trampolin im Garten stehn oder wo übt ihr das? Hab das schon von voll vielen gehört.

und ihr zieht das Handle erst zur Hüfte wenn ihr bereits abgesprungen also in der Luft seit?
Hatte jetzt immer versucht mit einigermaßen gestreckten Armen rauf zu fahren und dann schon vor und wärend des abdrückends das Handle ran zuziehn.

Bei wieviel Grad versuchtn ihr so in etwa zu übergeben? Schon recht früh wenn ihr das erste mal rum seit oder erst wenn ihr mitn Rücken zu Sprungrichtung seit?



also bei mir geht beim 5er die meiste zeit für den handlepass drauf (gefühlt)

ziehe dafür am kicker schon ran und springe ca mit 90° ab,

der handlepass kommt dann ziemlich genau wenn ich 270grad gedreht habe, also genau mit dem rücken in fahrtrichtung bin.

lass dir einfach zeit dabei und versuch es nicht so schnell wie möglich zu machen, dabei verlierst du nur die hantel.
wenn du sie einmal hast zieht es dich schon automatisch rum!

grüße sebi


edit, sehe grade,dass du einen hs fs 3er machst aber da ist es genauso, nach 270grad handlepass, der punkt kommt ja irgendwann automatisch weil man sich sonst einrollt ;)
Bild
Benutzeravatar
Sebi
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 536
Registriert: 22. Sep 2007, 01:31
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Ascended » 4. Jul 2010, 17:16

komm grad von 4 stunden waken (fuck, sehn meine Hände scheiße aus)

Hab heut mächtig den HS FS 360 geübt.

Schon nach nen paar Versuchen hatte ich das Gefühl schon richtig nah dran zu sein. Der Handle-pas und die Rotation hat in bestimmt fast 80% der versuche geklappt.
Meist hab ich nen bisschen zu weit gedeht (~30-45°) was ja an sich nicht weiter schlimm wäre. Nur leider bin ich zusätzlich fast immer zu BS lastig, also mit zuviel rücklage gelandet. 2 von den locker 40-50 versuchen hab ich gestanden den rest der fast geglückten versuche hab ich fast außschließlich durch das oben beschriebene Problem versaut.

Landet ihr mit einer oder beiden Händen am Handle?
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon lutze » 4. Jul 2010, 18:53

-mit einer hand

-nach ner öffentliche halle wo man aufm tramp üben konnte musste ich bisschen suchen, hab dann aber so ne ghetto-halle wo auch ne halfpipe für jugendliche drinsteht mit trampolin gefunden :D

-gegen ende des kickers spring ich ab und zieh in diesem moment auch die hantel mit beiden händen zur hinteren hüfte um die drehung einzuleiten. klappt dann ganz gut vom timing her
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)

Beitragvon Ator » 26. Jul 2010, 14:40

Ich stehe den hs fs 360 über den Kicker häufig. Aber oft leider "so gerade eben". Mein Problem: (a) Entweder ich drehe zu weit, so dass es fast ein 540 wird. Danach versuche ich dann, (b) langsamer zu drehen, aber dann komm ich kaum rum und die Hantel reißt mich dann mit Gewalt rum und ich kann die Hantel gerade noch so festhalten.

Wenn ich (a) zu weit/zu schnell drehe: Wie stoppe ich die Rotation?
I've been infected with the Wakeboarding-Virus! Please do not help!
Check our Team-Homepage: www.oldskullboys.com
Benutzeravatar
Ator
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 740
Registriert: 10. Sep 2003, 09:35
Wohnort: 40xxx

Beitragvon raPid » 26. Jul 2010, 14:46

Ator hat geschrieben:Ich stehe den hs fs 360 über den Kicker häufig. Aber oft leider "so gerade eben". Mein Problem: (a) Entweder ich drehe zu weit, so dass es fast ein 540 wird. Danach versuche ich dann, (b) langsamer zu drehen, aber dann komm ich kaum rum und die Hantel reißt mich dann mit Gewalt rum und ich kann die Hantel gerade noch so festhalten.

Wenn ich (a) zu weit/zu schnell drehe: Wie stoppe ich die Rotation?


Für mich hört sich das danach an, dass du den Handlepass ziemlich früh machst.
Falls das der Fall is versuch ma möglichst mit der Hantel hinterm Rücken zu landen und dann erst umzugreifen.
So drehst du nich zu weit und die Landung ist in meinen Augen auch n bissl sicherer. :wink:
MfG

Marcel
Benutzeravatar
raPid
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 20. Mai 2007, 20:12
Wohnort: Paderborn

Beitragvon lutze » 26. Jul 2010, 15:15

ich hat letztens das gleiche problem mit dem zu weit drehen (540 ich komme ^^). als abhilfe hab ich beim beherzten beidhändigen ranziehen der hantel zur hinteren hüfte (kurz nach dem absprung) einfach ein bisschen weniger doll beherzt gezogen :wink: . ich hab mir einfach vorgestellt, dass ich ja die rotationsgeschwindigkeit damit definiere wie doll ich eingangs die hantel zur hinteren hüfte ziehe (und natürlich mit der ausrichtung des kopfes) und dann hat das auch gepasst (meine erfahrung)
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)

Beitragvon Koelner » 26. Jul 2010, 21:53

habs heute auch eni paar mal probiert und immer aufm kicker 90° gedreht dann weitere 90° gedreht und beim letzten 180 wenn ich den handlepass probiere habe ich das gefühl mit dem seil nicht na genug an der hüfte zu sein und falle dann meist beim versuch des handlepass zu weit nach hinten und lande dann aufm po im wasser ohne überhaupt den handlepass hinzukriegen ich kannte ts aufn kicker zu weil ich links vorne fahr hat da iwer nen tipp für mich ?

http://www.youtube.com/watch?v=lb7wT0ur ... 3ahU2_9vrU
das war letztes jahr gibt leider kein aktuelleres video denke ich bin schon näher dran aber es fehlt halt doch noch das letzte bisschen !
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon lutze » 26. Jul 2010, 22:26

wenn ich jetz antworten würde, dann würd ich mich echt nur wiederholen :wink:
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)

Beitragvon Ator » 27. Jul 2010, 14:58

Koelner hat geschrieben:habs heute auch eni paar mal probiert und immer aufm kicker 90° gedreht dann weitere 90° gedreht und beim letzten 180 wenn ich den handlepass probiere habe ich das gefühl mit dem seil nicht na genug an der hüfte zu sein und falle dann meist beim versuch des handlepass zu weit nach hinten und lande dann aufm po im wasser ohne überhaupt den handlepass hinzukriegen ich kannte ts aufn kicker zu weil ich links vorne fahr hat da iwer nen tipp für mich ?

Zeichensetzung!
I've been infected with the Wakeboarding-Virus! Please do not help!
Check our Team-Homepage: www.oldskullboys.com
Benutzeravatar
Ator
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 740
Registriert: 10. Sep 2003, 09:35
Wohnort: 40xxx

Beitragvon robb » 27. Jul 2010, 15:39

Ator hat geschrieben:Zeichensetzung!

:lol:
Benutzeravatar
robb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. Mai 2009, 17:01
Wohnort: Augsburg / Turncable

Beitragvon Dugator » 27. Jul 2010, 20:31

Heute zum ersten Mal gestanden... YAY!

So langsam gehen die Ausreden aus, die "großen" Sachen anzugehen ;)
Abgedderderpedderbismorgen!
"...oh Baby pleeeeeeeease..."
Benutzeravatar
Dugator
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 941
Registriert: 9. Nov 2004, 01:58
Wohnort: Köln

Beitragvon Koelner » 11. Aug 2010, 18:41

Hallo ich nochmal, versuche auch mal auf zeichensetzung zu achten. ;)
Hab nochmal den 360 probiert, falle aber immernoch eher auf den rücken, cablepass klappt jetzt ganz gut ! Versuche schon beim anfahren auf den Kicker, die Hantel so na wie möglich am Körper zu halten. Ist das zu früh ?
Mir hat jemand im starthaus gesagt ich soll erst auf dem Kicker ranziehen hilft das ? Weis nicht so wirklich woran es liegt das ich immer nach hinten wegfalle !
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon Ascended » 11. Aug 2010, 19:15

Genau so gings/gehts mir auch! Der Handlepass und die Drehung klappen in 80-90% der Fälle ohne Problem aber ich komm fast immer mit zuviel Rücklage auf.

Bin das ganze zich mal gedanklich durchgegangen und glaub es liegt dran das man für den Handlepass ja bisschen ins Hohlkreuz geht oder zumindestens den Rücken und die Schultern sehr zurück nimmt, weshalb man dazu neigt etwas in Rücklage zu kommen.
Also ich bin der Meinung das das Problem bei mir erst direkt nach dem Handlepass passiert, an dem Punkt wo ich genau mitn Rücken zur Flugrichtung bin lass ich mich zu sehr durch das Hohlkreuz und den Zug des Seils in Rücklage bringen.
Hab jetzt zur letzten Saison mal aktiv probiert direkt nachdem ich das Handle übergeben hab meine Schultern wieder gerade zu stelln und meinen Oberkörper bisschen leicht nach vorn zu beugen.
Die ersten beiden male bin ich daraufhin mit vorlage gelandet->crash und dann hat ich plotzlich das Problem das ich den Handlepass nichtmehr hinbekommen hab, womit ich vorher nie probleme hatte. Schätz mal das lag einfach daran das ich meine konzentration nur drauf gelegt hatte nicht in Rücklage zu kommen, weshalb dann andere wichtige Sachen zu kurz kamen. Allerdings bin ich dafür immer sehr ausbalanciert gelandet.
Den vorletzten versuch hab ich erfolgreich gestanden und beim letzten ist mir "nur" das Handle in Ellebogen gerutscht, sonst hätte ich den gestandenen 360 auch ohne probleme weiterfahrn könn.
"Schade" das ich jetzt vor meinen Urlaub nichtmehr zum Waken kommen werd, glaub bei mir könnte der Knoten geblatzt sein.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon Koelner » 3. Sep 2010, 17:08

was macht bei euch der 360 habe den 360 jetzt einmal gestanden und 2-3 mal ein 540! Meistens jedoch beim 360 falle ich noch immer nach hinten, allerdings ist mir aufgefallen das ich ja nicht mit dem linken fuß vorne (kante auch links vorne aufn kicker zu) aufkomme sondern das ich 90 grad zuweit drehe und dadurch dann die landung viel zu schwer wird ! probiere das jetzt mal abzustellen ;)
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon Oli » 4. Sep 2010, 21:38

Ich krieg die drehung und den hanelpass immer locker hin aber wenn ich damit fertig bin bin ich immer noch hoch in der luft und bin schräg so dass ich immer seitlich aufknalle :P

Gibts irgend nen trick dass ich in der luft grade bleibe oder wieder grade werden kann?
Benutzeravatar
Oli
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 16
Registriert: 15. Mai 2010, 18:59

Beitragvon Sebi » 5. Sep 2010, 00:06

beine anziehen vielleicht?
Bild
Benutzeravatar
Sebi
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 536
Registriert: 22. Sep 2007, 01:31
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form