HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 23:22

Surface Blind 180

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Koelner » 14. Apr 2010, 19:20

kann mir jemand nen tipp geben wie man den einfach hinbekommt oder kennt jemand ein video indem das gut zu erkennen ist habe nur eins hinterm Boot gefunden das 5sek dauert und man sieht ganz genau das der einfach keine spannung auf der leine hat während er den Blind 180 macht und das ist ja schon relativ schwer wollte den machen um den handlepass zu üben usw. falls es wichtig ist ich fahre regular und warum es nicht klappt ich fahre quasi rückwärts also heelside in fahrtrichtung und bekomm dann den handlepass nicht hin !
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld


Beitragvon lennman93 » 14. Apr 2010, 22:12

Naja du fährst erstmal n bissal raus und wartest kurz das die Spannung weg gehst und dann drehst dich halt und des mit dem Übergeben is einfach Übungssache.
lennman93
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 200
Registriert: 14. Aug 2009, 23:32
Wohnort: München

Beitragvon lutze » 15. Apr 2010, 00:04

mal kurz keine spannung auf dem seil zu haben ist extrem einfach. kante mal eben 1-2m progressiv und stell dein brett dann abrupt wieder flach. dann hast du am cable sowie am boot eine genügend schlappe leine um die drehung mit handlepass auszuführen (mache ich andauernd so). noch einfacher geht es (was ich aber erst danach gecheckt hatte ;-)) wenn du aus dem ganz normalen fahren mal mit ein bisschen mehr kraft die vordere hand ein wenig hinter deinen rücken ziehst und dann mit der anderen hand zugreifst. dein board brauch sich dazu noch garnicht drehen. dann hast du beide hände an der hantel, kannst die vordere hand loslassen und brauchst dann nur noch der natürlichen bewegung nachgeben, die dein körper macht während die hantel dich ausdreht -> surface 180 bs. (belastung bisschen mehr auf zehenspitzen damit die hs kante nicht frisst, aber das merkt man ^^)

edit: hab zufällig noch son clip auf der platte, der die erste variante zeigt http://www.youtube.com/watch?v=7nMo1nnuc8A bei 0:20 ist was ich meine. einfach kurz ins seil reinlegen und du kannst in ruhe drehen
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)

Beitragvon Koelner » 15. Apr 2010, 19:12

ok danke ich werde es ausprobieren und wenn ich daran denke berichten pbs geklappt hat ^^ habs letztes jahr einmal ausprobiert und bin halt einfach hs eingestochen und platsch ohne helm aufn hinterkopf danach hatte ich davor respekt mit dem einfachmal probieren ;) aber jetzt habe ich nen helm ^^ ;) spätestens am 28.04 weis ich mehr ^^ da fahr ich aufjedenfall
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon teecee » 16. Apr 2010, 15:58

Warum machst du den nicht einfach mit Ollie?
Benutzeravatar
teecee
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 479
Registriert: 27. Mai 2005, 11:57

Beitragvon lutze » 16. Apr 2010, 16:13

wahrscheinlich weil das einfach nicht einfacher ist :wink:
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)

Beitragvon Koelner » 16. Apr 2010, 19:10

also übern kicker werde ich den bestimmt schaffen naja mal sehen ^^ wollte aber vorher ja den handlepass so üben
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon fbaum » 16. Apr 2010, 20:40

hahaaaa, wart mal ab.

die angesprochene reihenfolge macht schon sinn !
1. surface
2. ollie
3. über kicker

ich empfehl dir übrigends nen helm, denn die schleuderstürze sind zum teil nicht ohne.
Benutzeravatar
fbaum
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 872
Registriert: 23. Mär 2005, 21:54
Wohnort: Köln

Beitragvon coolboarderpiepl » 16. Apr 2010, 23:00

Es wird immer Naturtalente geben die das anders herum hinkriegen. :wink:
Jupp, Helm ist zu empfehlen. Und paar aspirin gegen Kopf. :lol:
Benutzeravatar
coolboarderpiepl
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 5. Apr 2008, 23:55
Wohnort: Rostock

Beitragvon fbaum » 17. Apr 2010, 15:52

...hab ich vergessen:

helm bitte mit ohrenschutz. das trommelfell dankt es dir.
Benutzeravatar
fbaum
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 872
Registriert: 23. Mär 2005, 21:54
Wohnort: Köln

Beitragvon Ascended » 22. Apr 2010, 15:22

ich glaub ich brauch nen Vollhelm^^

Bin gestern das erste mal mit meinem eigenen Board gefahren. Hab nen surface fs 180 probiert aber hab wohl nicht ganz bedacht das mein neues Board im Gegensatz zu den Leihgeräten Finnen hat... Sofot mit der frontside verkantet/eingetaucht. Hat sich angefühlt als hätte ich eine in die Fresse bekommen und in der Brustgegend hats auch ordentlich gezwiebelt (trotz Prallschutzweste) Hätte nicht gedacht das nen Sturz ohne überhaupt zu springen so weh tun kann. Will garnicht wissen wie sich dann erst nen versauter railey anfühlen muss.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon robb » 22. Apr 2010, 15:35

das kenn ich :lol:
bin letztes jahr auch mal bei den ersten 180 versuchen frontal aufs gesicht gefallen, hatte 2-3 tage ne geschwollene wange, sah so aus: :oops:


ich persönlich finde es über den kicker eigentlich einfacher als beim ollie.

surface ist kein problem und über den kicker krieg ich es auch schon einigermaßen hin, nur die landung verkack ich dann. bis auf einmal wo ich ihn gestanden hab.

mit nem ollie in der kurzen flugphase krieg ich das überhaupt nicht gebacken...
Benutzeravatar
robb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. Mai 2009, 17:01
Wohnort: Augsburg / Turncable

Beitragvon Chris__ » 22. Apr 2010, 18:10

Ascended hat geschrieben:Hat sich angefühlt als hätte ich eine in die Fresse bekommen und in der Brustgegend hats auch ordentlich gezwiebelt (trotz Prallschutzweste) Hätte nicht gedacht das nen Sturz ohne überhaupt zu springen so weh tun kann.


ich hab mir dabei letztes Jahr sogar die Rippe angebrochen, trotz Weste... da ist schon ordentlich Druck dahinter...
Möp
Benutzeravatar
Chris__
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 293
Registriert: 29. Jun 2009, 21:33
Wohnort: München

Beitragvon Koelner » 22. Apr 2010, 18:36

müsste man nicht eig. im regelfall auf den hinterkopf fallen ? werds spätestens nächsten mittwoch wieder versuchen ;) Helm habe ich an und Aspirin sind ja dann wohl eher was für später zuhause oder so ;)
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon robb » 22. Apr 2010, 19:00

Koelner hat geschrieben:müsste man nicht eig. im regelfall auf den hinterkopf fallen ?

klar, wenn du den bs 180 übst dann ja. aber wir haben hier nur von fs 180´s erzählt.

aber auch beim bs 180 hab ich mir schon gut wehgetan. das letzte mal hatte ich 3-4 tage ne übelste zerrung im nacken und die schmerzen sind bin in den kiefer ausgestrahlt. dachte schon ich krieg nochmal neue weisheitszähne ;-)
Benutzeravatar
robb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. Mai 2009, 17:01
Wohnort: Augsburg / Turncable

Beitragvon Ascended » 22. Apr 2010, 19:36

robb hat geschrieben: das letzte mal hatte ich 3-4 tage ne übelste zerrung im nacken und die schmerzen sind bin in den kiefer ausgestrahlt. dachte schon ich krieg nochmal neue weisheitszähne

^^

HAtte eigentlich geplant heute gleich nochmal zu fahren, lauf jetzt aber auch mit nem schiefen Hals rum. Komischweise war das direkt nachn Crash garnicht so schlimm mit dem steifen Genick, erst als ich heut früh aus Bett gekrochen bin. Und Muskelkarter! Bin nix mehr gewöhnt...
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon Koelner » 28. Apr 2010, 20:52

kein sturz und bestimmt 20 mal gestanden einmal hat der handlepass nicht geklappt bin sehr zufrieden mit meiner leistung ;)
wenns klappt gibts bald ein Video dazu !
der fehler bei mir war eher das zu sehr verkanten während der drehung aus angst nach hinten einzustechen etwas flacher das Board geneigt hat es dann super geklappt ! danke nochmal für alle Tipps !
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Beitragvon lutze » 28. Apr 2010, 22:00

na bitte :) ... und jezt als ollie
LF Watson Hybrid 2011, HL Murray 2009 Boot

wakeandski.ch
lutze
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 488
Registriert: 24. Mai 2008, 13:00
Wohnort: Wettingen, Aargau (CH)

Beitragvon Chris__ » 28. Apr 2010, 22:03

vor der Herausforderung stehe ich auch...
Möp
Benutzeravatar
Chris__
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 293
Registriert: 29. Jun 2009, 21:33
Wohnort: München

Beitragvon Koelner » 29. Apr 2010, 19:09

ich glaub ich werde den erstmal über den kicker machen stelle mir das einfacher vor ;)
kurzurlaub ... Wakeboarden ;)
Benutzeravatar
Koelner
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 102
Registriert: 28. Mär 2010, 19:04
Wohnort: Köln / Langenfeld

Nächste

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form