HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 18:08

s Bend nach railey?

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Philipp » 27. Jan 2011, 18:08

Servus Zusammen.

Ich fahr jetz seit knapp 6 Jahren Wakeboard, bin aber noch ziemlich jung (16) Deswegen mach ich erst seit ca 1-2 Saisons Tricks.
720 übern table, railey, 360, switch fahren usw is alles kein ding steh ich locker.
Bin mir nur ziemlich unsicher was ich als nächstes üben soll.
Die meisten meinen n Backrolle aber ich find da sieht n s bend leichter aus .

Wie habt ihr denn nach dem railey weitergemacht?

Sry wenn es so ein Thema schon gibt hab es irgendwann mal gesehen glaub ich, finde es aber nichtmehr.
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München


Beitragvon BokelerWaker » 27. Jan 2011, 18:21

Zunächst einmal: Raley. Dann gibt die Suchfunktion vielleicht auch mehr her. ;)

Ich bin leider selbst beim Raley stehengeblieben, aber wenn du in dem tatsächlich super sicher bist, kann es gut sein, dass der s-Bend dir leichter fällt als die Backroll, weil die Backroll ja doch ein anderer Bewegungsablauf ist und du dich umgewöhnen müsstest. Beim S-Bend musst du "nur" die Drehung einleiten.
Aber da man ja in sämtliche Richtungen denken möchte, wäre das Heranwagen an die Backroll sicher auch nicht verkehrt!!

Hoffe, ich konnte etwas helfen.
Benutzeravatar
BokelerWaker
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 518
Registriert: 18. Sep 2004, 00:42
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Philipp » 27. Jan 2011, 18:44

Ah irgend was kam mir an REALEY falsch vor :)
Ja konntest mir auf jeden fall ein wenig helfen.
Will ich versuch die nächste Saison ziemlich viel zu lernen damit man auch mal bei events etc mitmachen kann:)
Da bin ich über jeden tTp froh.
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon sasquuatch » 27. Jan 2011, 19:00

also der s-bend ist nicht einfach "nur" die drehung einleiten, da kannst du viel falsch machen. habe ich dennoch etwas schneller gelernt als die backroll, wobei die backroll auch mein erster invert war.

so jung wie du bist, solltest du dich auch an zwei, drei tricks gleichzeitig wagen können. hat aus meiner sicht den vorteil, dass du keine kopfbarrieren bei einem trick aufbaust, wenn es länger dauert und du dir eventuell noch einen fehler antrainierst.

deswegen versuche dich mal an der backroll, blind judge (bs 180 vorausgesetzt), belair, frontflip, switch raley, switch backroll, kleine ts tricks.....
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Philipp » 27. Jan 2011, 19:05

@sasquuatch

super danke für die tips.
bs 180 bekomm ich hin.

was verstehst du unter kleineren ts tricks? 180° usw?
An dem switch ralay frontflip usw werd ich mich versuchen.

Gruß Philipp
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon sasquuatch » 28. Jan 2011, 12:13

also wenn bs 180 kein ding ist, fang mit dem blind judge und der backroll an, später oder gleichzeitig frontflip. dann dort auf weitere tricks aufbauen und oder switch tricks.

kleine ts tricks, z.b. ts 360 oder 540 im flat oder flyby. halt um gefühl für das ts kanten zu bekommen, um später nen ts raley, etc. zu machen ;)

wo fährst du den?
gibt doch eigentlich so ziemlich an jedem cable nen kleinen crack, der dir da weiter helfen kann.
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Worldtrader » 28. Jan 2011, 12:34

Ich würde auch erstmal ein blinde judge probieren und die Backroll lernen. Sind irgendwie eher noch Basic Tricks. Danach würde ich dann Frontflip lernen und dann den S-Bend.
Allerdings wirst du wohl ein bisschen Probleme bekommen wenn du den S-Bend lernen willst, da der Bewegungsablauf vergleichbar mit dem des S-bend ist.
Aus aktuellem Anlass sei folgende Anmerkung zu diesem bzw. anderen Artiklen gesagt: Diese Artikel könnten Ironie, Sarkasmus, Leberwurst oder sonst jedwede Form des Schwachsinns enthalten.

NewsK.it
Benutzeravatar
Worldtrader
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Aug 2006, 18:29
Wohnort: Kassel

Beitragvon Philipp » 28. Jan 2011, 16:27

ja gut dann versuch ich mal den backroll vorm s bend.
Ich fahr in Kiefersfelden und manchmal aber eher selten in Aschheim.
Kiefersfelden bin ich fastjeden wochenende im sommer da gibts schon n paar dies einigermaßen können sonst sind da eher nur anfänger.
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon sasquuatch » 28. Jan 2011, 17:42

glaube da gibts schon ziemlich gute fahrer die du mal ansprechen kannst und die dir weiterhelfen können ;)

würde eher einen frontflip lernen als s-bend, passt besser in ne combo. z.b. du machst nen blind judge und dann nen frontflip (blind), finde ich kommt besser als mit einem s-bend (blind). das wären ansonsten quasi zwei raley trick in einem rum. halt nur wenn du contest (events) fährst ;)
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Philipp » 28. Jan 2011, 17:46

glaube da gibts schon ziemlich gute fahrer die du mal ansprechen kannst und die dir weiterhelfen können


jo hinterberger is auch öfters mal zu sehen:)

Danke für eure tipps.
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon xways » 28. Jan 2011, 18:28

Wie wärs denn vorm Bling Judge erstmal mit nem Krypt? Ist bei weitem leichter.
Benutzeravatar
xways
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 316
Registriert: 19. Aug 2006, 13:21

Beitragvon Philipp » 28. Jan 2011, 18:35

Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon xways » 28. Jan 2011, 19:18

Jo, die werden schon nicht lügen da :wink:
Benutzeravatar
xways
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 316
Registriert: 19. Aug 2006, 13:21

Beitragvon sasquuatch » 30. Jan 2011, 14:39

xways hat geschrieben:Wie wärs denn vorm Bling Judge erstmal mit nem Krypt? Ist bei weitem leichter.
krypt ist kein wirklich trick, den man nicht wirklich erwähnen muss, eher ein zustand.....
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon xways » 30. Jan 2011, 15:23

Beschreibt Krypt nicht einen getweakten Raley Revert? Ich meinte damit, dass er sich erstmal an einen Raley Revert herantrauen soll, anstatt direkt den Raley Blind zu üben..
Benutzeravatar
xways
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 316
Registriert: 19. Aug 2006, 13:21

Beitragvon raPid » 30. Jan 2011, 15:39

der Krypt IST meines Erachtens ein Raley Revert.
genauso wie der Blind Judge n Raley Blind ist :wink:
MfG

Marcel
Benutzeravatar
raPid
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 20. Mai 2007, 20:12
Wohnort: Paderborn

Beitragvon Worldtrader » 31. Jan 2011, 14:56

Den Krypt sollte man natürlich vor dem Blind Judge lernen :roll:
Aus aktuellem Anlass sei folgende Anmerkung zu diesem bzw. anderen Artiklen gesagt: Diese Artikel könnten Ironie, Sarkasmus, Leberwurst oder sonst jedwede Form des Schwachsinns enthalten.

NewsK.it
Benutzeravatar
Worldtrader
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Aug 2006, 18:29
Wohnort: Kassel

Beitragvon Philipp » 2. Feb 2011, 13:00

ok gut danke man sieht sich am cable
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form