HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 10:04

360er über den Kicker

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Slick Rick » 8. Jun 2011, 14:34

Hallo,
ich übe nun schon seit längerer Zeit den 360er über den Kicker. Ich bekomme dabei immer Rücklage. Woran kann das liegen???

Gruss rick
Vampire Park Edition Ronix Frank Boot
Benutzeravatar
Slick Rick
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 348
Registriert: 29. Jun 2007, 08:41
Wohnort: Leipzig


Beitragvon jarrik » 8. Jun 2011, 14:45

Achte mal auf deinen Kopf, häufig schaut man zu sehr nach hinten - unten und bekommt so Rücklage.

Andere Möglichkeit ist, das du noch zu sehr auf der Kante stehst wenn du auf den Kicker fährst und dadurch dann auf dem Kicker wegrutschst.
Spass ist was ihr draus macht.
Benutzeravatar
jarrik
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 412
Registriert: 13. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Slick Rick » 8. Jun 2011, 14:54

kannst du mir aml den Ablauf vom 3er beschreiben???
Vieleicht auch vom Tantrum, welcher Trick ist einfacher??

Gruss Rick
Vampire Park Edition Ronix Frank Boot
Benutzeravatar
Slick Rick
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 348
Registriert: 29. Jun 2007, 08:41
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Ascended » 8. Jun 2011, 16:41

also mir hats sehr geholfen vorher richtig stark anzukanten (mehr Speed-> Stabilität) aber ganz kurz vorher das Board wieder plan und parallel zum Cable zu stellen. (gilt eigentlich für alle Kicker Tricks)
Dann aufn Kicker die vordere Hand vom Handle nehmen und sobald du die Lippe verlässt so stark und schnell wie möglich das Handle nach hinten an die Hüft ziehn und den Handlepass machen. Danach musst ich eigentlich nur noch ausdrehen lassen.
Dadurch das ich versuch früh den Handlepass zu machen dreh ich eigentlich schon automatisch meine Schulter und Kopf mit ein. Ich versuch immer aktiv darauf zu achten das ich das Handle direkt an der Hüfte hab.

Achja, und Knie anziehen.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon Dan.K » 9. Jun 2011, 11:38

Auf den Kicker gerade zu fahren am Anfang wenn es ein kleiner Kicker ist.
Wenn die Nose am Kicker ist dann direkt die Arme dicht zum Körper ziehen. ( Erleichtert dann das umgreifen beim 360. Sobald die Nose das Ende vom Kicker erreicht drehst du dich.
Achte darauf das du dich auf die Drehunh konzentrierst und nicht auf das umgreifen.
Wenn du dich auf das umgreifen der Leine konzentrierst kommst du automatisch in Rückenlage weil du unbedingt so schnell wie möglich die Leine wieder in der richtigen Hand haben möchtest.
Probier es mal aus.Ist eigentlich ganz einfach.

Bis dann
Dan.K
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 9. Jun 2011, 11:15

Beitragvon sasquuatch » 9. Jun 2011, 12:21

Slick Rick hat geschrieben:kannst du mir aml den Ablauf vom 3er beschreiben???
Vieleicht auch vom Tantrum, welcher Trick ist einfacher??

3er wurde schon viel zu gesagt, aber das wichtigste für mich, schau in die richtung in die du drehst. dadurch das du den kopf in drehrichtung drehst, wird die drehung leichter. die zweite sache ist die hantel nah am körper zu halten für eine gute hantelübergabe. kann man üben indem man eine hantel mit relativ kurzer leine an etwas schwerem befestigt und die hantel mit leine um sich rotieren lässt. da gibt es auch irgendwo im netz ein video zu, ich finde es nur nicht mehr :(
alternativ kann man den 3er auch versuchen, je nach anfahrt und drehrichtung, z.b. ts fs 360, ohne hantelübergabe. ist aber wohl nur leichter wenn der hs bs 180 kein problem ist.

ich finde den 3er leichter als den tantrum, wobei der tantrum auch nicht besonders schwer ist.

der tantrum ist ja nichts weiter als ein salto rückwärts. mach also einen backflip auf dem trampolin oder vom schwimmbeckenrand (alternativ 1m brett) oder startsteg, ist dann quasi das selbe. auf dem kicker muss man dann nur noch kurz vorm oder während dem abdrücken die hintere hand los lassen.
einziges was mir immer beim tantrum passiert, ich weiß auch nicht warum das so ist, bei der landung bin ich sehr schräg, lande also sehr tail-lastig.

falls für dich ts auf den kicker fahren kein problem ist, kannst du noch den scarecrow über den kicker üben. ist mit einer der leichtesten tricks.
Zuletzt geändert von sasquuatch am 9. Jun 2011, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon sasquuatch » 9. Jun 2011, 12:22

.....plz delete, wollte editieren nicht in quote setzen....
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Dan.K » 10. Jun 2011, 10:33

Kann mir einer mal in Details den scarecrow
erklären? Fahre links vorne.
Danke euch
Dan.K
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 9. Jun 2011, 11:15

Beitragvon sasquuatch » 10. Jun 2011, 12:52

du fährst mit dem linken bein vorne (also regular), auf der toesidekante auf einen rechten kicker zu. steht der kicker links, müsstest du das rechte bein vorne haben und ts darafu zu fahren.
wichtig ist das man sich erst am höchsten punkt des kicker abdrückt und erst dann die frontroll to revert einleitet, sonst fliegt man nur knapp über den kicker drüber.

kannst mal nach scarecrow + kicker googlen da gibt es einiges an videos.

hier mal was zu:
http://www.youtube.com/watch?v=1vBeVZpVMAg
http://www.youtube.com/watch?v=3OrvW-1jjgY&feature=related

um den trick dann selber einzuleiten, rotierst du über deine vordere linke schulter und schaust am besten dabei nach links oben. der rest passiert dann von alleine.
du musst nur noch vor der landung die zunächst vordere, also linke hand, los lassen.
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Dan.K » 11. Jun 2011, 14:48

Ok dann danke ich dir.Werde es mal versuchen.
Dan.K
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 9. Jun 2011, 11:15

Beitragvon Hoop » 14. Jun 2011, 10:23

Habe auch noch mal ne Frage zum 3er. Hab gestern das erste mal versucht, ich hatte aber das Problem, dass ich mit der Drehung nicht fertig geworden bin und immer so 90 Grad gefehlt haben --> Einschlag. Wie leite ich die Drehung ein und wie sollte die Körperposition sein? Aufrecht oder geduckt? Beine weitstegehend gerade oder angezogen?

Gruß
Hoop
Benutzeravatar
Hoop
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 59
Registriert: 7. Sep 2010, 09:05

Beitragvon sasquuatch » 14. Jun 2011, 11:30

Hoop hat geschrieben:Wie leite ich die Drehung ein und wie sollte die Körperposition sein?


sasquuatch hat geschrieben:3er wurde schon viel zu gesagt, aber das wichtigste für mich, schau in die richtung in die du drehst. dadurch das du den kopf in drehrichtung drehst, wird die drehung leichter.


Hoop hat geschrieben:Aufrecht oder geduckt? Beine weitstegehend gerade oder angezogen?

weiß jetzt nicht so recht was du mit aufrecht oder geduckt meinst, aber wenn du mit aufrecht meinst, beine weitestgehend angezogen und mit geduckt, beine angweinkelt, dann würde ich sagen so wie du dich am wohlsten fühlst.
aber die meisten haben die beine wohl eher etwas angewinkelt, sieht zum einen besser aus und ist wohl besser für eine schnelle rotation. für den anfang würde ich mich da nicht unbedingt auch noch drauf konzentrieren, eher auf blickrichtung und handlepass.

http://www.facebook.com/video/video.php?v=1822254592525&oid=45170208583&comments
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Ascended » 14. Jun 2011, 19:34

Aber den Handle-pass hast du geschaft?

Je kleiner du dich machst, also Beine anziehen usw desto schneller drehst du und umso stabiler dein Flug.

Die Rotation leitest du ein indem du deinen Kopf und Schultern eindrehst. Zusätzlich kannst du auch noch einen starken impuls durch das schnelle nach hinten ziehen des Handles geben, so hast du es auch gleich auf Position für den Pass.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon mendez » 14. Jun 2011, 20:29

Die Beiträge machen Lust auf waken!
Muss den 3er auch noch lernen und hoff bald mal wieder an ein Cable zu kommen um dies auch zu tun...
(Aschheim / Kiefersfelden / Leon Rot)
Beim Snowboarden klappt das schon, aber da kann ich auf dem Kicker auch schön kanten. Das lass ich aber lieber beim waken, oder ;) ?
Das tolle ist man fällt "weich"^^ (Im vergleich zum Skaten oder Snowboarden)
mendez
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 18
Registriert: 12. Jun 2011, 16:38
Wohnort: Obersulm BW | München-Germering BY

Beitragvon Dugator » 15. Jun 2011, 10:18

Beim waken lässt du das kanten auf dem Kicker lieber ;)... aber dafür hast du ja die Hand/Hände an der Hantel.
Abgedderderpedderbismorgen!
"...oh Baby pleeeeeeeease..."
Benutzeravatar
Dugator
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 941
Registriert: 9. Nov 2004, 01:58
Wohnort: Köln

Beitragvon sasquuatch » 15. Jun 2011, 12:58

Dugator hat geschrieben:Beim waken lässt du das kanten auf dem Kicker lieber ;)
es seiden du möchtest nen buttslide machen :P
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Dugator » 15. Jun 2011, 16:24

Das ist dann aber eher "fallen lassen" als "kanten", oder? :)
Abgedderderpedderbismorgen!
"...oh Baby pleeeeeeeease..."
Benutzeravatar
Dugator
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 941
Registriert: 9. Nov 2004, 01:58
Wohnort: Köln

Beitragvon mendez » 15. Jun 2011, 17:32

sasquuatch hat geschrieben:
Dugator hat geschrieben: ;)
es seiden du möchtest nen buttslide machen :P


Den hab ich auch noch nicht wirklich hinbekommen... Vllt schaff ich den das nächste mal ;)
Wer zuschauen will... /whisper: St. Leon Rot :lol:
mendez
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 18
Registriert: 12. Jun 2011, 16:38
Wohnort: Obersulm BW | München-Germering BY

Beitragvon mucla » 17. Jun 2011, 18:18

...
Zuletzt geändert von mucla am 8. Aug 2011, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
mucla
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 228
Registriert: 9. Apr 2010, 13:27

Beitragvon raPid » 18. Jun 2011, 17:55

hast du es vllt mal mit dem FS 360 probiert (fahre auch regular und hab als erstes den TS FS 360 gelernt.)
Ich könnt mir vorstellen, dass der einfacher ist, da der Handlepass in der Luft nich zwingend notwendig ist...
Kannst ja dann mit der Hantel hinterm Rücken landen und wenn das soweit klappt, kann man auch beim FS 360 den Handlepass üben.

Ansonsten dürfte das eig alles so passen (müsste dann wirklich nur noch üben sein) :wink:
MfG

Marcel
Benutzeravatar
raPid
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 20. Mai 2007, 20:12
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form