HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 20. Jan 2018, 18:57

Links kurven -> klatsch | Rechts kurve -> Kein Problem

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon darkangelbhv » 2. Mai 2012, 20:58

Tach auch,

ich bin heute mal zu einer anderen Kabelbahn gefahren, diese hatte 90° links kurven. Bislang bin ich immer rechts kurven gefahren und hatte bislang keinerlei Probleme, aber nach links scheint irg. noch nicht wirklich zu klappen. Ich frag mich echt was falsch läuft.


Mein Stand:

Regular leicht gebügt (fahre knapp an den Bojen vorbei "komm dort irg. nicht wirklich hin. ").

Jetzt frag ich mich natürlich ob es überhaupt geht oder ob ich mein stand bei links kurven auf "goofy" ändern muss/soll um die kurven zu passieren.

Fragen über Fragen :) Freue mich auf eure Antworten. Falls vorhanden auch gern mal nen Video ^^
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz


Beitragvon backraley » 5. Mai 2012, 21:00

natürlich geht das einfach üben irgendwann wirds klappen
backraley
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 70
Registriert: 15. Aug 2011, 20:51

Beitragvon LuckyOne » 6. Mai 2012, 09:42

Zieh mal früher zu den Bojen raus. Wenn dann der Mitnehmer über die Rolle geht stellst du das Board schonmal nach links in Fahrtrichtung.
Benutzeravatar
LuckyOne
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 143
Registriert: 20. Aug 2010, 12:12
Wohnort: München

Beitragvon darkangelbhv » 6. Mai 2012, 16:00

Hi ihr beiden danke für eure Antworten, dachte schon da kommt nichts mehr :)

Also ich bin jetzt am Freitag für 2Stunden an der Bahn gewesen und hab es immer noch nicht hinbekommen. :/ Das kann doch echt nicht wahr sein. Es fing nach einigen malen dann sogar an, dass der Start des öfteren missglückte, obwohl ich den zuvor eig. Sicher beherschte (meiner Meinung nach).


@Backraley

Ja ich hoffe, jetzt muss ich erstmal ein paar Tage zwangs Pause machen. Meine ganze linke Seite ist wie nen riesiger Blauer Fleck nach meinen letzten Versuchen.


@LuckyOne,

das mit dem früher rausfahren hab ich die Ganze Zeit versucht. Das Problem dabei war allerdings, dass ich dann nicht annähernd zu den Bojen gelange. Wenn ich kurz zuvor in richtung Bojen fahre komme ich wenigstens relativ weit raus.
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon meep » 13. Mai 2012, 15:36

logischerweise gehts für goofyfahrer linksrum etwas einfacher, weil man leicht rauscutten kann zur boje und somit von der geschwindigkeit her gleichmäßiger durch die kurve fährt. das heißt aber nicht, dass es regular nicht auch geht.

ich fahr selber regular und unser lift in wien geht auch linksrum, ich hab mir anfangs auch etwas schwerer getan als die goofyfahrer, aber mit etwas übung wird das schon. auch wenn es kurzzeitig mal deprimierend sein kann ;)
also bleib dran! es auch goofy zu üben ist natürlich immer eine gute sache!
meep
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 27. Jul 2006, 09:26
Wohnort: vie.at.europe.earth

Beitragvon darkangelbhv » 13. Mai 2012, 17:59

Kurzzeitig deprimierend ist gut ^^

Dran bleiben tu ich auf jedem fall. Ist momentan nur ne Frage wann die schmerzen weg sind :) Ich glaub das ständige auf der linken Seite stürzen ist zuviel gewesen.
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Frecherbub » 1. Jul 2012, 15:28

Bin heute das 2. mal Wakeboard gefahren. Der Start klappt mittlerweile schon ganz gut, doch mich haut es immer bei der ersten Kurve raus.

Hierbei handelt es sich um eine 90° Linkskurve.
Ich fahre mit dem linkem Fuß vorne, also regular.
Muss ich mich dann bei der Linkskurve eher nach hinten auf die Kante legen oder vorne auf die Kante?

Bitte um Tipps, hab keine Lust mehr. :)
Frecherbub
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 11
Registriert: 27. Jun 2012, 22:49

Beitragvon Kreatief » 2. Jul 2012, 08:20

Nach zwei Tagen schon keine Lust mehr zu haben, weil die erste Kurve nicht klappt, ist keine gute Vorraussetzung für diese Art des Sports (vermutlich für gar keine ;) )

Rausziehen auf die Bojen. Diese sollten umfahren werden. Dann Hantel etwas an den Körper ziehen, das verhindert, dass dich beim umlenken der Ruck nach vorne umhaut. Du kannst mehr abfedern.
Du solltest darauf achten beide Beine möglichst gleich zu belasten und nicht wie man das am Anfang gerne macht nur das hintere zu belasten und vorne voll durchgestreckt zu lassen.
Du fährst auf der hinteren Kante (Heelside) wenn du links vorne (regular) fährst.

Und hab Geduld und lass dich nicht entmutigen wenn du mal schwimmen musst. Auch bei der zweiten Kurve ;)
Das wirst du noch oft genug machen. Wer nicht schwimmt, probiert nicht genug.
Kreatief
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 219
Registriert: 22. Jun 2010, 22:35


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form