HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018, 05:04

Problem mit der Leine beim 360

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Sealine » 9. Mai 2012, 21:19

Ersteinmal Hallo an alle gleichgesinnten,Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich alles richtig mache :)

Die erste Frage habe ich natürrlich auch schon parat :oops:

Ich Fahre seid ein paar Jahren Wakeboard hinterm Boot. Noch nicht wirklich sehr gut aber so langsam versuche ich mich an den ersten Tricks.
Also normal fahren, ein bisschen springen (Wake to Wake) und der 180 sin kein Problem.
Im moment versuche ich mich am 360, welcher eigendlich auch klappt nur bekomme ich während der Drehung die Leine einfach nicht in die andere Hand :-? Ich weiß nicht wie ich wärend der Drehung die Hantel nah genug zu mir bekomme um sie hinter dem Rücken bzw. Hüfte in die andere Hand zu geben.
Muss die Hantel vorher schon am Körper sein oder erst wärend des Sprungs "ranziehen" ?

Ich hoffe das ich hier vllt einige hilfreiche Tipps bekomme :-)
Vielen dank an alle im Voraus und einen schönen Abend :)
Sealine
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 9. Mai 2012, 21:07


Beitragvon w4ke » 9. Mai 2012, 21:40

Hallo,

also am besten ist es immer, kurz bevor du abspringst die Hantel zum Körper zu ziehen damit du ein wenig schleppleine bekommst und so einfach rotieren kannst und die Hantel übergeben kannst.

lg
Dein Wakeboard Magazin
Bild

Besucht uns auf
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
w4ke
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 15. Aug 2010, 21:18

Beitragvon Sealine » 10. Mai 2012, 22:16

Danke schonmal für den Tipp ! :)
und wo genau gebe ich am besten die Leine über ? Hüfthöhe oder eher unter der Hüfte ?
Sealine
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 9. Mai 2012, 21:07

Beitragvon w4ke » 13. Mai 2012, 21:47

Hüfthöhe wäre optimal! Und denn musst halt schauen wie es für dich am besten ist, ob der während der Drehung schon die Hantel übergibst oder im nachhinein! Der Rest ist übung :)
Dein Wakeboard Magazin
Bild

Besucht uns auf
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
w4ke
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 15. Aug 2010, 21:18

Beitragvon Wakeyoungster » 4. Jun 2012, 16:37

Hüfthöhe ist gut und am besten hinterm Rücken erst mit zwei Armen greifen dann einen loslassen wenn du spürst das die andere greift :wink:
Es geht doch nichts über nen Tag am Cable
Wakeyoungster
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 1. Jun 2012, 07:46

Beitragvon Lipsen » 18. Jul 2012, 18:23

Probier mal beim ankanten dich nicht so krass reinzuhängen sondern das Board flacher zu stellen und bisschen mehr in die Knie. Die Arme beim ankanten durchgehen angewinkelt bzw die Ellenbogen tendenziell zum Körper. Wenns klappt bekommst du mehr Spin und weniger Leinendruck.
So wurds mir mal erklärt, gebe keine Garantie, dass das der richtige weg ist!
Bei mir ist die Hantel teilweise unterm Arsch beim umgreifen ;-)
Lipsen
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mai 2009, 20:27
Wohnort: nähe Aschaffenburg


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form