HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 27. Apr 2018, 04:48

Switch lernen

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Handmade Waterslide » 27. Jul 2013, 00:24

Hey,
Ich bin jetzt seit ner Weile am fahren,aber das switch fahren will einfach nicht klappen.

Sobald ich mit dem bei mir schwachen linken Fuß vorne fahre und die Hantel in die linke Hand nehme wird es extrem eierig und ich verkante ziemlich schnell.

Habt ihr ne Idee was ich falsch mache ? Oder Tipps wie ichs am besten lernen kann ?
Handmade Waterslide
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 12. Jul 2013, 10:31


Beitragvon EmWaker » 27. Jul 2013, 10:55

Hey,
das Gefühl kennt wohl jeder, der beginnt switched zu fahren.
Ist am Anfang einfach ein sehr "unnatürliches" Gefühl, da hilft nur üben üben üben.
Das wird schon!
EmWaker
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 129
Registriert: 9. Aug 2012, 14:43

Beitragvon Smeagle » 28. Jul 2013, 09:17

Bin auch gerade am Switch...

Ist es sinnvoll, mal ganze runden, inkl. Start in Switch zu probieren?

Oder besser nach dem Start erst in Switch wechseln?

Gruß,
- Oliver
Smeagle
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 66
Registriert: 11. Jun 2013, 11:51

Beitragvon nilz » 28. Jul 2013, 09:31

der start ist doch belanglos... dient nur um ins waser zu kommen... also einfach die runden drehen... wenn du auf der schwachen seite dann genauso fahren kannst, ist es egal, mit welcher seite du startest...
R4F... ;)
nilz
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jul 2012, 09:02
Wohnort: haldensleben

Beitragvon Smeagle » 29. Jul 2013, 17:31

OK,

ich übe einfach weiter.

Ich bin halt total überrascht, wie unsicher und schlecht ich mit dem "falschen Fuß" vorne fahre. Dabei habe ich ja gerade erst angefangen...

OK, Gerade fahren geht schon, wenn auch unsicher. Aber Die Kurven sind eine Katastrophe, komme einfach nicht rum.

Also ich fahre ansich Goofy, rechter Fuß vorne, und komme so sicher durch die Kurven. Im Switch, dann Regular und linker Fuß vorne, nicht mal ansatzweise :( Und das scheint mir nicht nur am Switch zu liegen - sind die Linkskurven mit "Links vorne" schwieriger? Oder Einbildung?

Gruß,
- Oliver
Smeagle
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 66
Registriert: 11. Jun 2013, 11:51

Beitragvon chpmc » 29. Jul 2013, 17:46

Linkskurven mit Fuß links vorne finde ich insofern schwieriger weil das rauskanten zu den Bojen halt nicht so einfach geht.
Aber das ist auch schon alles.

Lass dich nicht verunsichern, mit der Zeit wirds besser und man fühlt sich nicht mehr wie der erste Mensch. ;)
chpmc
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 44
Registriert: 15. Mai 2012, 17:24
Wohnort: Wien

Beitragvon Smeagle » 29. Jul 2013, 20:32

Danke für die Aufmunterung,

ich bleib dran! ;)

- Oliver
Smeagle
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 66
Registriert: 11. Jun 2013, 11:51

Beitragvon sch4ppi » 29. Jul 2013, 22:32

Ich versteh die goofy fahrer ja nicht, wie die das hinbekommen :D

Wollte heute mal wieder versuche switch zu fahren.

Ich bin regular und rauskanten ist für mich mittlerweile ganz easy.

Dann ich mach ne 90° Drehung und will dann weiter drehen sodass ich meinen rechten vorne habe und lege mich dabei sowas von hin.... -.- Und manchmal trau ich mich net das zu probieren, liegt aber eher daran, dass ich keine Lust habe immer soweit laufen zu müssen ^^
Veni
Vidi
Vici
sch4ppi
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 55
Registriert: 31. Aug 2012, 20:50

Beitragvon -ph1l- » 30. Jul 2013, 09:25

Wie schon gesagt, ist das Kanten auf der Zehseite eigentlich immer schwieriger. Bei den Kurven solltest du eigentlich immer nur darauf achten, dass du das Board rechtzeitig in die richtige Richtung stellst. Also wenn der Mitnehmer um die Kurve geht, musst du das Board schon in die Richtung stellen und dann sind die Kurven ganz einfach zu nehmen.
-ph1l-
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 26. Jul 2005, 17:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon XLRX » 31. Jul 2013, 10:26

Handmade Waterslide hat geschrieben:Sobald ich mit dem bei mir schwachen linken Fuß vorne fahre und die Hantel in die linke Hand nehme wird es extrem eierig


ist wohl ganz normal. ich weiß noch wie ich beim snowboarden das erste mal switch war, grausam^^
gestern dann das erste mal aufm wasser ausprobiert und ich kam mir wieder vor wie wenn ich noch nie auf nem wakeboard gestanden wär. will gar nicht wissen wie das von außen aussieht :D
aber hilft halt nix, da muss dran gearbeitet werden :)
XLRX
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 18
Registriert: 15. Jun 2013, 20:53

Beitragvon Handmade Waterslide » 6. Aug 2013, 17:37

Bin inzwischen dann auch mal wieder auf dem Wasser gewesen,aber der Lift war so dermaßen voll... musste leider bei 2-3 kurzen Versuchen bleiben. Wird aber weiter dran gearbeitet :D
Handmade Waterslide
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 12. Jul 2013, 10:31

Beitragvon Cheerio » 10. Aug 2013, 00:39

Hab' auch erst angefangen und bin froh, dass es wohl allen am Anfang so geht. Inzwischen klappt das hin und her switchen einwandfrei, aber wie ein tapsiger Welpe wackel ich dann regular rum. Das sollte man echt mal filmen. :D
Wüsch' euch auf jeden Fall auch viel Erfolg beim üben.
Cheerio
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Aug 2013, 15:57


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form