HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 20:31

raley

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon boarding-d » 13. Mai 2014, 19:45

Hey ich wollte mal fragen, wie groß der Unterschied ist den raley am System zu machen oder am 5mast cable.
Worauf muss ich besonders achten ? Und wie lange habt ihr Ca. Für den Umstieg gebraucht
Benutzeravatar
boarding-d
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. Mär 2013, 12:31


Beitragvon darkangelbhv » 13. Mai 2014, 21:45

Also der Unterschied ist je nach deinem gestandenen Railey unterschiedlich.

Am System werden glaube ich zwei Arten beigebracht. Bei der einen davon wird das System gestoppt und du fliegst so gesagt um die Kurve und kannst sanft wieder aufsetzen. Hierbei ist der Unterschied doch deutlich "spürbar" (in mehrfacher Hinsicht autsch ^^) ;)

Wenn du aber den Railey mit Zug und weiterfahren beherrscht bekommst du das auch am Cable anständig hin. Am Cable halt einfach drauf achten, dass das Stahlseil gestrafft ist, also vor bzw. direkt hinter der Umschlagrolle durchziehen.
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon w4ke » 16. Mai 2014, 09:18

Moin,

also ein Unterschied gibt es da schon, da das Seil an einer 2 Mast Anlage meist kürzer ist als am Full Size Cable, dadurch ist es leichter aus dem Wasser zu kommen.

Einfach ein wenig aggressiver an der großen Anlage ankanten und schön zum Mitnehmer schauen beim auslösen. Danach schnell die Hantel wieder zur Hüfte!

Ich wünsche viel erfolg :)
Dein Wakeboard Magazin
Bild

Besucht uns auf
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
w4ke
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 15. Aug 2010, 21:18

Beitragvon Wakeboarder2001 » 29. Jun 2014, 21:40

Hat einer einen Tip wie ich noch höher komme beim Auslösen?
Grad beim Raley....
Wakeboarder2001
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 25. Apr 2014, 12:44

Beitragvon w4ke » 1. Jul 2014, 09:45

Aggressiver Ankanten... und die Arme beim auslösen dicht am Körper lassen.
Dein Wakeboard Magazin
Bild

Besucht uns auf
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
w4ke
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 15. Aug 2010, 21:18

Beitragvon Tao » 2. Jul 2014, 13:13

Ich habe den Raley erst an der großen Anlage gelernt und finde, dass einem eine 2 Mastanlage (bei uns Little bro) eigentlich nur die Abläufe etwas leichter erlernen lassen kann, bei uns ist der Zug so krass, dass man einfach immer rausgezogen wird, fast egal wie man kantet, wo man auslöst...
Benutzeravatar
Tao
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 19. Jul 2013, 11:19
Wohnort: Fehmarn

Beitragvon Sk3n1x » 8. Jul 2014, 10:35

Wollte jetzt nicht extra nen neuen Thread eröffnen.

Hab mich die letzte Zeit mal gefragt ob es vielleicht besser wäre erst den Raley und dann die Backroll zu lernen. Viele sagen ja man sollte es genau anders herum machen. Mein Kumpel hat jetzt jedoch das Problem das er den Raley nicht schafft da er jedes mal den Kopf mitdreht (was er sich natürlich von der Backroll angewöhnt hat).
Benutzeravatar
Sk3n1x
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jun 2014, 14:46

Beitragvon Ascended » 9. Jul 2014, 17:26

das Thema wurde auch schon mindestens 100mql besprochen.
Fazit: bei der Backroll ist die Verletzungsgefahr etwas niedriger, dafür fällt es den meisten Leuten die zuerst Raley gelernt haben meist leichter andere Inverts zu lernen.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon w4ke » 10. Jul 2014, 12:53

Also ich habe auch erst die Backroll gelernt und immer mehr ausgebaut... d.H. immer höher gesprungen.

Und denn habe ich einfach beim auslösen zum Mitnehmer geschaut und es hat sofort beim ersten mal geklappt mit dem Raley.

Danach auch keine Probleme beim S Bend ect.
Dein Wakeboard Magazin
Bild

Besucht uns auf
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
w4ke
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 15. Aug 2010, 21:18

Beitragvon Ascended » 10. Jul 2014, 16:50

klar, so kanns auch laufen.

Hab damals mitn Raley angefangen und nach 2-3 Crashs liefs dann wenigstens so "gut" das ich wieder aufn Brett gelandet bin.

Denke aber auch das für viele Leute die Backroll als erster Invert eher geeignet ist. Viele haben beim Raley das Problem, das sie sich schon vor dem auslösen aufrichten und dem Zug nachgeben oder noch schlimmer abspringen.

Da man bei der Backroll ja eher versucht das Board nach hinten raus zu hauen, ist auch die Versuchung den Zug nachzugeben oder sich aufzurichten nicht so groß.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form