HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 12:08

raley über kicker?

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon sasquuatch » 16. Aug 2010, 13:24

sasquuatch hat geschrieben:schau dir tobi rittig an, der macht ziemliche viele glides, also ein gegrabbter raley.

bin kein franke und bei dem namen habe ich nicht aufgepasst :(

naja, weil deine hüftgelenke weh tun, hörst du ja jetzt auch nicht auf und machst nicht aus gesundhetilichen gründen eine pause, damit es sich nicht entzündet und chronisch wird, also kannst du auch mit der backroll weiter machen 8)
bis man das auslösen versteht, dauert es halt. mein bester tibb :P für die backroll, schaue über die vordere schulter "ganz extrem" nach hinten!

rede einfach mehr mit den jungs von den cable-addicts und lass es dir von denen erklären, finde ich zehn mal besser.
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56


Beitragvon robb » 16. Aug 2010, 13:39

achso sorry, habs anscheinend überlesen... also das mit dem gegrabbten raley...

nun ja, da müsste man aber erstmal den raley können ;-)

ich könnte natürlich auch mal versuchen die scarecrow und frontroll switch zu springen, also mit dem schwachen bein vorne.. aber toeside und switch auf nen kicker zu ist schon grenzwertig ;-)

das mit meinen hüften hat sich jetzt nach den zwei wochen pause schon gebessert. hatte jetzt die letzte woche beim fahren bzw. kurz nach landungen mal kurz schmerzen, aber die sind dann auch schnell wieder weggewesen. denke ich vermeinde es einfach mal an zwei oder drei tagen in folge zu fahren...

also sind alle hier der meinung, dass raley übern kicker erst nach dem normalen raley folgen sollte? naja dann werd ich wohl doch die backroll weiterüben müssen erstmal...

und mit dem tantrum hab ich auch noch ein hühnchen zu rupfen ;-)
Benutzeravatar
robb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. Mai 2009, 17:01
Wohnort: Augsburg / Turncable

Beitragvon sasquuatch » 16. Aug 2010, 13:45

robb hat geschrieben:nun ja, da müsste man aber erstmal den raley können ;-)
stimmt, glaube so ähnlich habe ich es auch geschrieben ;)

wenn du schmerzen hast, einfach kicker meiden. kicker ist zwar eher ein kniekiller, aber vielleicht gehts dir auch auf die hüftgelenke.
es gibt mit sicherheit viel mehr was du noch üben kannst als kicker und inverts.

jedenfalls bin ich der meinung erst raley im flat, weil man über den kicker aktiv abspringt und genau das darf man auf gar keinen fall beim raley machen und wird es aber automatisch tun, weil man es eben so vom kicker kennt.
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon robb » 16. Aug 2010, 13:54

na gut, ich will mir ja nicht den weg später mal zum raley verbauen ;-)

also auf inverts kann ich zunächst ja noch mal verzichten, aber auf kicker auf keinen fall. was soll ich denn sonst machen?? bin ja trotzdem noch fleissig step-down-box, slider, tabel usw. am üben...
Benutzeravatar
robb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. Mai 2009, 17:01
Wohnort: Augsburg / Turncable

Beitragvon sasquuatch » 16. Aug 2010, 18:32

naja, verbauen tust du dir den weg nicht zum raley, aber ich weiß aus eigener erfahrung, du machst es dir mit dem kicker unnötig schwer.

weiß ja nicht deinen skill, aber es gibt ja genug sachen die man üben kann gerade in thulba kann man sich doch soviel geile tricks anschauen, z.b.
im flat bs 180 regular und goofy. hs fs 360 + 540 regular und goofy. alles hin und zurück, in kombi, etc. + ts fs 360 + 540.
funbox nen transfer, bs out oder mit 360, etc.
table: jackson, noseslide, etc.

einfach mal ein paar videos anschauen und sich so ein wenig ideen holen....
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Vorherige

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Facebook

Partner

Login Form