HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Nov 2017, 06:41

Winch übersetzung

Bauanleitungen für Wakeboards,Kicker,Slider..

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Defiler » 23. Jan 2013, 17:16

Hey Leute,

Wir haben uns dieses Jahr eine selbstgebaute Winch gekauft. Zum Snowboarden ist die auch perfekt, aber beim Wakeboarden versagt sie bei einem 90 Kilo Rider beim Wasserstart.. Ich (65 Kilo) kann gut mit der Winch fahren, aber auch nur wenn ich mich ins Wasser ziehen lasse. Geschwindigkeit ist perfekt. (ca 30 km/h) Damit meine Freunde natürlich im Sommer auch heizen können möchte ich das die Winch mehr Riss bekommt, aber die Geschwindigkeit nicht niedriger wird.. Die Winch hat eine Ölbadkupplung und eine Keilriemen Übersetzung. Jetzt bin ich am überlegen einen "Torq aveter" einzubauen.. Hat jemand Erfahrung damit ? Oder weiß jemand wo man in Deutschland so ein Teil herbekommt ?

Vielen Dank :)
Defiler
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 23. Jan 2013, 17:08


Beitragvon Wakeborn » 24. Jan 2013, 19:22

Deutschland ist schwer.
Ich hab meinen bei ebay.com direkt aus den USA bestellt.
Kommt dann ca. 250 EUR.

Aber obacht !! Wenn du den TAV benutzt musst du auch eine neue Kette und ein Kettenritzel kaufen, weil es den nur mit Amistandard Typ 35 gibt.
Benutzeravatar
Wakeborn
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. Jan 2013, 21:11


Zurück zu selfmade



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form