HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018, 21:33

Interesse an 2.0 Park im Raum Thüringen / Sachsen

Stellt euren Spot vor! Wo darf gerockt werden?

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon bassi-0815 » 26. Jun 2014, 13:55

Hey Freunde des Wassersports,

die Frage richtet sich speziell an Leute aus Thüringen/Sachsen und Umgebung.


Wie würdet Ihr einen reinen 2.0 Park im Raum Thüringen / Sachsen finden?

Was muss auf jeden Fall im Park sein damit er für euch interessant ist?

Wieviel Kilometer würdet Ihr für die Anreise in Kauf nehmen?


Damit wir eine kleine Übersicht an potentiellen Ridern bekommen, wäre es super wenn Ihr hier im Thread einfach kurz postet woher ihr kommt.



Wir sind gespannt auf eure Reaktionen und freuen uns auf wertvolle Tipps und Anregungen zum Thema.


Greetz
Zuletzt geändert von bassi-0815 am 26. Jun 2014, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
bassi-0815
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 26. Jun 2014, 13:39


Beitragvon darkangelbhv » 26. Jun 2014, 17:19

Interesse ist in Sachsen auf jedem fall gegeben. Aktuell gibt es in Sachsen seit kurzem (Halbendorf) ein little bro. Allerdings ist dies aktuell etwas kürzer und hat aktuell kein Obst auf der Strecke.

Das nächste System wird in Leipzig von All-On-Sea aufgestellt (Camp-David). Bzgl. Obst konnte man mir hier noch nichts sagen.


Es stellt sich für mich natürlich die Frage was und wie es genau geplant ist und vor allem wo ihr euch das vorstellt. Das Ausgraben, Beseitigen, Ausbauen etc. würde einiges an kosten verursachen oder habt ihr ggf. einen geeigneten See gefunden?

Des Weiteren müsste für viele Fahrer ein Anreiz geschaffen werden. Ihr müsstet also ein Konzept haben welches viele Fahrer dazu bewegen würde auch mal bei euch rumzukommen bzw. vorab zu buchen. Ein regulären Betrieb stelle ich mir allerdings sehr schwer vor, da zur Zeit eben immer nur einer fahren kann. Pro Stunde dann ggf. 4 Personen (a 15min). Dies macht es schon fast notwendig regelmäßig Kurse (Anfänger, Fortgeschrittene, Invertkurse mit Videoauswertung etc) zu geben.

Bin gespannt auf weitere Informationen. Übrigens sollte die Idee nicht nur hier verbreitet werden sondern auch über Facebook, w4ke oder sonst wo.
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon bassi-0815 » 27. Jun 2014, 09:05

Hallo Darkangelbhv,

danke für deinen Beitrag.

Genaueres zum aktuellen Standort soll zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht öffentlich gemacht werden.

Ein potentieller See (mit direkt angrenzenden Campingplatz) ist bereits gefunden.

Geplant sind zwei 2.0 Systeme, wobei ein System mehr als Anfängerlift (ein oder zwei kleinere obstacles) und das zweite System entsprechend mit obstacles für fortgeschrittene Fahrer ausgestattet werden soll. Im Moment planen wir natürlich mit Unit obstacles :).

Wir freuen uns auf euer Feedback.


Greetz
bassi-0815
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 26. Jun 2014, 13:39

Beitragvon bassi-0815 » 3. Jul 2014, 18:45

Das Layout steht, konkret planen wir ein 220m System (195m effektiv fahrbar) und ein System mit 165m (145m fahrbar).

Im Moment stehen wir vor der Entscheidung welche Obstacles aufs Wasser kommen und fragen uns welches Highlight ihr euch, neben Kicker und Slider, wünschen würdet?

Wie sieht eurer Meinung der perfekte 2.0 Park aus?
Was haltet ihr z.B. von der Unit Quarter Pipe?

Also immer her mit den Vorschlägen.


Sportliche Grüße
bassi-0815
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 26. Jun 2014, 13:39

Beitragvon darkangelbhv » 5. Jul 2014, 09:05

Den Perfekten Park gibt es eh nicht :D Einmal ein neues Spielzeug entdeckt und schon ist alles wieder übern haufen xD

Für mich wäre neben brauchbare Obstacles aber auch ein wenig Platz zum üben von Inverts etc wichtig, den also bitte mit einplanen bzw. müssten die Obstacles schnell wechselbar sein.


    Kicker
    Pool mit Stairset (An einem Stück)
    Skatebox
    S-Curved
    etc.

Öffnung ggf. nächstes Jahr? Sag an wie viel KM wir fahren müssten (Chemnitz) bzw. ob die Verbindung wenigstens halbwegs brauchbar (Autobahn) ist.
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu spots



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Facebook

Partner

Login Form