HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 16. Jan 2018, 23:35

getriebe öldruck

Alles was mit Technik zu tun hat hier rein !

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon wakejack81 » 24. Sep 2009, 18:56

so ich hab ein 71c in line getriebe habe laut mannometer 4 bar öldruck im standgas
meine frage ist ob der druck ausreicht oder ob der höher sein muss
ein bekannter meinte was von 9-10 bar
wobei ich dazu sagen muss das sich mit erhöhung der drehzahl auch der druck nach oben geht
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim


Beitragvon Meister » 25. Sep 2009, 10:30

Suchfunktion ist eine tolle Sache :wink:
http://www.wakeforum.de/viewtopic.php?t=13318

P.S.: Es wäre mal schön wenn man auch in diesem Forum ein Feedback bekommen könnte und dadurch alle ein bisschen schlauer werden.
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon wakejack81 » 26. Sep 2009, 15:56

danke für den link
allerdings hätt ich noch eine frage was die ölpumpe angeht
hab die pumpe abgebaut und das getriebe zerlegt
dabei ist mir aufgefallen das das innere zahnrad der ölpumpe 0,3mm
nach innen steht kann das den druckabfall um 4-5 bar erklären
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim

Beitragvon Meister » 28. Sep 2009, 09:21

Normalerweise sind Die plan........ich such mal ein Foto raus :wink:
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon Meister » 28. Sep 2009, 18:40

Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon wakejack81 » 30. Sep 2009, 12:25

joa hab ich mir schon gedacht
hab schon mit der fa krahwinkel gesprochen neue pumpe 500 euronen
plus kupplungsbeläge und dichtsatz nochmal ca 250 euro
grrrr na ja was solls spass muss sein
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim

Beitragvon Meister » 30. Sep 2009, 17:47

Tja da hat Krahwinkel Dir aber einen billigen Preis genannt. Ich hab da eine ganze Doku zu gemacht : http://www.offshoreonly.de/phpbb/viewtopic.php?t=4633&highlight=borg+warner leider kannst Du die Bilder nur sehen wenn Du Dich anmeldest

Das Rep Kit von Sierra #S18-2591 kostet ja schon 251,03 €
Mit Krahwinkel wäre Ich bei 780,00 € gewesen. Für 250 bekommst Du nur die Beläge nicht die Scheiben :cry:
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon wakejack81 » 1. Okt 2009, 19:15

so hab mal bissl im internet geforscht und hab über google.nl ne seite in den usa gefunden wo mann den kompletten kupplungs reparatursatz mit dichtungen und allem drum und drann für 179 dollar bekommt neue ölpumpe kostet das gleiche mach zusammen laut ups mit fracht einfuhrzoll usw 360 euronen
hier der link http://www.marineengineparts.com/shopsi ... ge198.html
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim

Beitragvon wakejack81 » 13. Jul 2010, 00:26

so hab mein borg warner 71c getriebe komplett überholt neue kupplung, dichtungen alles neu und neue ölpumpe
den ganzen mist zusammengebaut motor an und siehe da null bar öldruck ich könnte kotzen
hatt einer ne idee ach ja öl hab ich auch drinn
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim

Beitragvon Meister » 13. Jul 2010, 09:16

Pumpe ist verdreht eingebaut 8)

P.S.: Es wäre mal schön wenn man auch in diesem Forum ein Feedback bekommen könnte und dadurch alle ein bisschen schlauer werden.
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon wakejack81 » 13. Jul 2010, 17:41

die passt doch nur in einer richtung oder hab ich was verpasst so steht es zumindest in der sevice manual
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim

Beitragvon Meister » 14. Jul 2010, 07:49

Nein eben nicht :evil: Man kann Sie für Re + Li drehende Motoren verbauen . DA gibt es Bilder im OSO Forum :wink:
Die Pumpe hat 2 Pfeile auf dem Gehäuse. Abschrauben und den anderen Pfeil nach oben verbauen 8)
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon wakejack81 » 15. Jul 2010, 01:18

ja so ist es alles supi 9,5bar öldruck liegen an heute abend wird das erste mal mit dem neuaufbau gefahren bei gelegenheit stelle ich mal die bilder der komplett restaurations und umbau maßnahmen unsere correct craft barefoot 520 online
mfg
wakejack81
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Jun 2009, 16:54
Wohnort: bornheim


Zurück zu technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form