HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 22:06

weißer Rauch steigt auf! :/ aber nicht in Rom

Alles was mit Technik zu tun hat hier rein !

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon gobig » 22. Jun 2010, 19:55

Moin Moin,

habe ein kleines Problem mit meiner CC 210'er!
Gestern habe ich das Boot aus dem Winterlager geholt und gewassert, soweit so gut!

Der Motor sprang sofort ohne Probleme an!

Nach etwa 5-10 Min Motorbetrieb stieg weißer Rauch hinterm Boot auf, aber heftig! Temperaturanzeige hat mir keine Infos gegeben!!
Der Krümmer und die Schläuche waren hot as hell!

Meine erste Vermutung war der Impeller, welcher leider i.O. ist.
Impeller also wieder dran gebaut und nur den Schlauch für die Motorkühlung abgemacht und gestartet.
Jetzt müsste ja eigtl. Wasser ohne Ende ins Boot schießen, es passierte allerdings NICHTS!

Das Boot liegt momentan noch im Wasser..

Wäre genial wenn jemand einen Tipp hat was ich noch probieren könnte..
Gehen wir mal davon aus es ist nicht die Zylinderkopfdichtung :roll:

Könnte es ein verstopfter Zulauf sein?

Grüße aus dem Süden Hamburgs
Zuletzt geändert von gobig am 24. Jun 2010, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
gobig
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 100
Registriert: 30. Sep 2002, 15:44


Beitragvon jens » 22. Jun 2010, 20:35

der daniel,
zulaufhahn geöffnet? kommt wasser am wasserfilter an ? filter dicht,
o-ring im filtergehäuse eingesetzt ? wenn am filter ne undichte stelle ist, saugt der impeller luft an. wenn der impeller zulange trocken gelaufen hat, arbeitet er auch nicht mehr richtig.
wenn du den schlauch am wasserfilter abmachst, müßtest du wasser ansaugen können.

viel spaß :wink:
jens
 

Beitragvon gobig » 23. Jun 2010, 01:14

der jens, moin moin, :D

vielen dank für die ganzen tipps,
ich freue mich jetzt schon auf die ganze sch...e :)

ja, der zulaufhahn ist geöffnet, alles andere werd ich die tage überprüfen..

wie geht's deinem esel? habt ihr auch ab und zu streit oder ist er dir stets wohlgesonnen?
gobig
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 100
Registriert: 30. Sep 2002, 15:44

Beitragvon Meister » 23. Jun 2010, 10:00

Wenn das Thermostat am Block festgegammelt wäre würde zumindest Wasser aus dem Krümmern schießen. Rückwärtsspülen !!!! Hat die Karre ein Motorölkühler ??? Hatte das mal bei einer Baja das der Kühler zu war und die Karre ständig heiß gelaufen ist. Dumme Frage: Hattet Ihr die Schläuche(Impellerpumpe) zum einwintern ab?????? Sind die evtll. vertauscht ???? Der Temp. Fühler sitzt am Block d.h. er mußte hochgehen 8) 8) 8) 8) 8) 8)
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon skyski » 23. Jun 2010, 13:09

Wenn Seewasserpumpe nicht fördert, einfach den Zulaufschlauch abziehen und einen Schlauch aus dem Baumarkt anschliessen und direkt das Wasser aus dem Hafen saugen lassen. Kommt nix, ist die Pumpe kaputt, kommt richtig Druck, den Zulauf überprüfen. Kann alles in der Zulaufleitung sein, Plastik, Klopapier, Taschentücher, Pflanzen oder Rost.
Wenn der Motor nur im Leerlauf gelaufen ist, dürfte die Kopfdichtung OK sein, vor allem wenn die SeePumpe nicht fördert dann hat die Motorpumpe wahrscheinlich nicht das ganze Wasser aus dem Block rausgeschmissen.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 23. Jun 2010, 13:11

je nach dem wie tief das Boot im Wasser liegt, kannst den Zulaufschlauch abziehen und schauen ob das Wasser kommt, auch am V-Drive falls Wassergekühlt, am Filter falls vorhanden, etc.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 23. Jun 2010, 13:14

Meister hat geschrieben:Wenn das Thermostat am Block festgegammelt wäre würde zumindest Wasser aus dem Krümmern schießen.


die Krümer sagte waren heiss, und kein Wasseraustritt aus der Seepumpe, muß also irgendwass vor der Pumpe verstopft sein oder die Pumpe kaputt. Der Motor ist erst nach der Pumpe.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon gobig » 24. Jun 2010, 21:46

Soo, Hände sind im Arsch, Arme aufgerissen, das macht ein Spaß -nur die Kühlung will nicht!

Hab den Schlauch vom Seeventil zum Impeller gecheckt, alles i.O.!

Skyski's Tipp wurde auch gleich in die Tat umgesetzt, leider etwas umständlicher da das boot nun aufm Trailer ist.
Habe den Schlauch eine Station hinter dem Impeller abgebaut um zu sehen ob der Impeller wasser zieht und auf der anderen seite wieder ausspuckt.
Das hat komischerweise funktioniert, bei leichtem Standgas wurde die Fördermenge erhöht.

Also muss das Problem ja somehow hinter dem Impeller liegen !?
Wie sieht's mit dem Thermostat aus, kann man überprüfen ob das noch funktioniert ??

Auf dem ersten Bild hat der Impeller das Wasser bis zur angegebenen Stelle gefördert, hier hab ich den Schlauch dann wieder drangeschraubt und bin eine Station weiter gegangen (Bild2)

Bild

Kann es am Thermostat liegen !?
Wie ist eure Meinung dazu ? :roll: ?

Bild[/img]

Jungs, wenn wir das hinkriegen gibt's ein dickes Set auf meine Kosten mit allem drum und dran :)
gobig
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 100
Registriert: 30. Sep 2002, 15:44

Beitragvon skyski » 25. Jun 2010, 00:04

hehe Walter V-Drive, habe ich auch gehabt. Das Wasser kühlt zuerst das V-Drive. Unter dem oberen Deckel ist eine Kühlschlange, vlt. ist das Kühlgehäuse verstopft. Mache den Deckel auf und schaue rein. Brauchst eventuell danach eine neue Dichtung. Danach ist noch ein Kühler für Velvet Drive, irgendwo unten in der Bilge unter dem Krümmer (viel Spaß), dann geht der Saugschlauch auf die Seepumpe.
Zuletzt geändert von skyski am 25. Jun 2010, 00:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 25. Jun 2010, 00:05

Feder ist im Schlauch damit dieser wenn er warm wird nicht knicken kann, dann kein Wasserdurchgang mehr
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 25. Jun 2010, 00:07

sieht nach Thermostatgehäuse aus aber wo ist der Thermostat? Ist aber auch egal, Wasser muß auch ohne Thermostat durchlaufen. Außer der Thermostat ist auseinander geflogen und das Gehäuse verstopft.
Zuletzt geändert von skyski am 25. Jun 2010, 00:30, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 25. Jun 2010, 00:12

Ich glaube die Krümmer werden direkt mit Seepumpe gekühlt (schau nach), wenn es so ist dann hat es nix mit Thermostat zu tun. Ein Teil des Wassers geht in den Motorblock, ein Teil durch die Krümmer. Schau dir das Thermostatgehäuse an, ob die Wasserkanäle frei sind, eventuell Gartenschlauch dran halten ob das Wasser durchgeht. Halt den Schlauch an die Krümmer, ich glaube der Wassereingang ist unten am Krümmer, den Schlauch abziehen, Gartenschlauch dran halten, dann müsste das Wasser aus dem Auspuff nach draußen laufen. Wenn nicht ist der Krümmer oder das Knie oben auf dem Krümmer verstopft, die Teile rosten schon mal von innen weg.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 25. Jun 2010, 08:36

Bild

auf dem Diagram siehst du dass die Krümmer direkt von der Seepumpe bedient werden, also sind nicht auf das Wasser aus dem Block angewiesen. Die dürften auf keinen Fall heiss sein, normaleweise im Leerlauf sind die eiskalt. Erst im Betrieb wenn das heisse Kühlwasser des Motors beigemischt wird, werden sie warm.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1824
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon shot » 25. Jun 2010, 09:00

Prüfe das Öl ob wasser drin ist.
Im schlimsten Fall war der Motor nicht richtig eingewintert und ein Riss hat sich nach dem Warmlaufen aufgeweitet und den Rauch verursacht.

Wenn das Boot am Trailer ist mit Flush oder Fake a Lake mit Wasser versorgen und Motor starten. Kommt wasser aus dem exhaust?

Werden die Kümmer warm oder ungleich heiss?
dann Krümmer mit schlauch seperat spühlen ...
shot
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 456
Registriert: 22. Feb 2007, 16:40
Wohnort: CH / D

Beitragvon jens » 25. Jun 2010, 11:10

den thermostaten kannst du ausbauen und im topf auf dem herd bei mama 1x kochen, das siehst du, ob er funktioniert.
ich würde step bei step vorgehen, also den weg des wassers verfolgen.
fast ganz unten ( seite 66/67) ist ein diagramm vom wasserlauf aufgemalt.
http://www.pcmengines.com/pdfs/manuals/ ... 010-03.pdf
ist zwar mühselig, aber dann weißt du, wo der schuh drückt.

mein böötchen schnurrt noch super, dank 2-kreiskühlung und eigener wartung.
jens
 

Beitragvon gobig » 25. Jun 2010, 14:48

coole zeichnung, hab gestern die ganze nacht so ein teil gesucht! :-)

heute habe ich den thermostat einfach ausgebaut und alles wieder drauf geschraubt > motor laufen lassen > funktioniert einwandfrei :-)

was haltet ihr vom betrieb, einfach ohne thermostat ?
hab in amerikanischen foren gelesen das dies kein problem sein sollte, manche haben es sogar extra gemacht und fahren damit ohne probleme!

da ich laie bin frag ich lieber nach! :-)
gobig
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 100
Registriert: 30. Sep 2002, 15:44

Beitragvon Meister » 25. Jun 2010, 15:57

Süßwassermotoren fahren sowieso nur mit 81 Grad. Wenn der Motor zu "Kalt" läufft erzielt das Öl nicht seine volle Schmierwirkung :cry: Neues Thermastat rein (ca. 25 €) und gut. Was komisch ist das aus den Krümmern kein Wasser kam ????
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon Maristar240 » 25. Jun 2010, 23:04

Ein Kumpel von mir fährt auch ohne Thermostat. Ist bei Einkreis kein Problem und man hat eine Fehlerquelle weniger.
MasterCraft
Benutzeravatar
Maristar240
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 84
Registriert: 17. Aug 2007, 22:07
Wohnort: Hamburg

Beitragvon gobig » 25. Jun 2010, 23:15

Ich glaub ich hab ne Zweikreiskühlung :) :(
gobig
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 100
Registriert: 30. Sep 2002, 15:44

Beitragvon Maristar240 » 26. Jun 2010, 09:15

gobig hat geschrieben:Ich glaub ich hab ne Zweikreiskühlung :) :(


Sieht es bei dir aus wie auf dem Diagramm?
MasterCraft
Benutzeravatar
Maristar240
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 84
Registriert: 17. Aug 2007, 22:07
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Facebook

Partner

Login Form