HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 16. Jan 2018, 23:39

Bordinstrumente reagieren nicht

Alles was mit Technik zu tun hat hier rein !

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Kai.Lenz » 5. Jun 2011, 19:16

Hallo!
bin neu hier und hab ein problem mit meiner Supra Launch BJ. 2000.
und zwar sind bei der "Jungfernfahrt" für diese Saison plözlich alle Bordinstrumente ausgefallen.
Beim Testlauf und Auswintern war allerdings noch alles in Ordnung, bin ziemlich ratlos habe schon zusammen mit nem kompetenten Mechaniker alle Sicherungen und Kabel überprüft aber nichts gefunden.
Motor und Perfect Pass laufen ohne Probleme, ist halt nur blöd ohne Tankanzeige oder Temperatur.
MfG Kai
Kai.Lenz
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jun 2011, 00:24


Beitragvon Breiti » 6. Jun 2011, 08:00

Jetzt nicht lachen,
ich hatte das selbe mal und hatte nur die "Hauptsicherung" nicht eingeschaltet.
Die Instrumente haben eine andere Spannungsversorgung als der Perfectpass und der Motor.
Einfach noch mal schauen nach der Hauptsicherung.
_______________________________________
http://www.bionicfoil.de
Benutzeravatar
Breiti
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 290
Registriert: 29. Aug 2007, 17:47
Wohnort: Mz-Kostheim

Beitragvon Meister » 6. Jun 2011, 14:05

....Massekabel :(
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon Breiti » 20. Jun 2011, 16:31

Und,
was war es jetzt?
Wir helfen nicht nur gerne,
wir lernen auch gerne...
_______________________________________
http://www.bionicfoil.de
Benutzeravatar
Breiti
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 290
Registriert: 29. Aug 2007, 17:47
Wohnort: Mz-Kostheim

Beitragvon Meister » 22. Jun 2011, 08:50

Das mag ich auch ganz doll: Infos absaugen und dann nicht mal Feedback geben :evil:
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon Kai.Lenz » 26. Jun 2011, 07:26

Sorry! Lezte Zeit war bischen stressig!
konnte aus beruflichen Gründen nicht nach dem Boot gucken.
Aber danke für die schnelle Antworten.
Wo soll denn diese Hauptsicherung sitzen?
bin das ganze Massekabel nachgegangen und habe nichts gefunden!
SOrry nochmal! :-?
Kai.Lenz
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jun 2011, 00:24

Beitragvon Meister » 27. Jun 2011, 16:38

Nicht das Kabel. Check die Steckkontakte an den Gebern und unter dem Armaturenbrett 8)
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon Kai.Lenz » 1. Jul 2011, 17:09

Stecker unterm Amaturenbrett habe ich alle überprüft.
Da meine Bilgenpumpe und Fatsac pumpe auch nicht mehr richtig Pumpen habe ich gedacht das es vieleicht an der Batterie liegt.
aber nach dem Aufladen hat sich auch nichts getan.
vielleicht suche ich den Fehler ja auch am falchen platz, weil Tankanzeige, Öldruck, Kühlertemperatur gehen alle nicht und haben ja eigentlich wenig miteinander zu tun, oder?
Kai.Lenz
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jun 2011, 00:24

Beitragvon Meister » 2. Jul 2011, 10:06

Batterie laden ......schön und gut , aber wieviel Volt hat der Bleiklumpen noch ?
Für mich bleibt das ein Massefehler. Da hilft nur an allen Kontakten die Voltzahl mit eienm Multimeter nachzumessen. Ich hab mal einen Fehler beim Batteriewahlschalter gefunden. Die Hauptstromkabel waren lose :( Evtll. check mal die Lima ob genügend Ladestrom ankommt. Da müssen 13,2- 13,4 Volt bei ca. 1500 U/min rauskommen. 8)
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon Kai.Lenz » 6. Jul 2011, 16:57

Also hab mal durchgemessen: die Batterie gibt knapp 13 Volt ab (12,99)!! von der Lima kommen bei ca 1500 Umdrehungen 13,8 an!!
Also liegst wohl an keinen von den beiden, muss mich wohl doch noch mal durch das Kabelgewirr unterm amaturenbrett kämpfen. :(
Kai.Lenz
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jun 2011, 00:24

Beitragvon crank » 12. Jul 2011, 22:32

Das gleiche Problem hatte ich mit meiner 2000er Supra Santera diese Jahr auch, boot geslippt und 20 Minuten später ging nix mehr.
Nach langer suche durchs Internet habe ich einen guten Troubleshooting Guide gefunden, hier der Link:
http://www.epicmarine.com/docs/MDCtrouble.PDF
Hört sich an wie bei mir, um dir die Suche zu vereinfachen, checke einfach mal folgendes:
Auf der Steuerboard-Seite müsste hintem am Heck eine kleine schwarze Kiste sitzen (ich musste erst die Verkleidung nach hinten unter dem Staufach entfernen und da saß sie), zu erkennen ist die Kiste an einem oder zwei schläuchen die vom Staudruckgeber kommen.
Auf dem Ding steht MDC1600, dies ist der Computer für die Instrumente, hier kannst du anhand des Guides alle Spannungen und Widerstände durchmessen.
Wenn diese alle in Ordnung sind ist diese Kiste kaputt (so wie bei mir.. grml)
Kleiner Tip: Wenn dieser Aufsatz wo die Schläuche dran hängen ab ist, bzw gerissen ist, war höchstwahrscheinlich irgendeinen Winter noch Wasser darin und es ist abgeplatzt. Dann läuft Wasser in den Computer und der läuft dann noch lange bis irgendwann irgendwelche Wiederstände weggegammelt sind.
Ende vom Lied, das Teil ist bei Supra nicht mehr bestellbar und nur noch über den Hersteller aus den USA zu beziehen, kosten knapp 200$ plus 100$ Versand plus Zoll usw.
Ich habe mich dann dazu entschlossen diesen ganzen Scheiß mit dem Computer rauszuschmeissen und habe mein Boot mit komplett neuen schicken FARIA-Instrumenten ausgestattet, kam preislich fast auf das selbe raus, die nun alle einzeln funktionieren.
Einziger Nachteil, der Stundenzähler beginnt wieder bei 0 Stunden.
Der Einbau hat gute 3 Stunden gedauert mit neuer Verkabelung, da alle Signale auf der Elektroniktafel unter dem Lenkrad sitzen.
Falls Du hilfe brauchst einfach eine Nachricht, dann können wir auch mal telefonieren.
Das mit dem Wassereinbruch ist übrigens ein bekanntes Problem, deswegen wurde die Box wohl ab 2002 nicht mehr verbaut.
NO PAIN - NO GAME
Benutzeravatar
crank
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 6. Aug 2007, 12:08
Wohnort: Auf der Weser


Zurück zu technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form