HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 11:24

Terrain, Shredtown, Peak oder doch Raph hybrid

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Wakeyoungster » 19. Jul 2014, 09:30

Mein Vampire G spot hat es zerlegt und Garantie ist abgelaufen.
Ich fahre hauptsächlich obstacles, von daher ist es sehr wichtig für mich eine gute Grindbase und nen schönen flex zu haben. Auf der anderen Seite sollte ein ordentlicher Pop nicht fehlen. Inverts sind bei mir kein no-go, deswegen sollte es nicht total untauglich dafür sein. Wobei ich denke, dass wenn ich vom g-spot komme es kein Problem für mich sein sollte Inverts ohne channels zu machen. Ich habe mir verschiedenes angesehen und war von Slingshot begeistert da auch Freunde von mir nur gute Rückmeldung geben konnten. Ich hatte das Peak ausprobiert und war zufrieden mit Pop und Flex aber die Grindbase war nicht wie bei meinem alten vampire board. Das waren jetzt nur boards die mir ins Auge gesprungen sind also wenn ihr noch etwas habt bin ich da sehr neugierig.
Es geht doch nichts über nen Tag am Cable
Wakeyoungster
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 1. Jun 2012, 07:46


Beitragvon scarecrowb » 22. Jul 2014, 10:27

CTRL Supreme Woodcore, Liquid Force Deluxe sind auch 2 schöne Shapes. Wir haben sogar noch ein Raph limited 139 da.
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form