HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 05:55

Einsteiger sucht passende Ausrüstung

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon lmilianl » 28. Jul 2014, 11:11

Hi Leute,

Da ich mir mein erstes eigenes board kaufen möchte und leider keinen kenne der damit Ahnung hat und ich leider selber noch nicht so viel weis würde ich euch mal fragen. :D

Welche Empfehlungen habt ihr für mich?

Wiege 78 kg, bin 1,78 groß, würde damit Obstacles nutzen, zu Großteil werde ich am cable fahren und ab und zu am boot.
Preisbudget liegt bei so +- 600 euro ungefähr, will mir eigentlich gleich was halbwegs vernünftiges kaufen.

Währe super wenn ihr mir damit helfen könntet. Danke im Voraus :)
lmilianl
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jul 2014, 10:57


Beitragvon cyan » 28. Jul 2014, 11:19

Moin,

also für deine Körpergröße/Gewicht würde ich dir ein Board im Bereich von 138cm holen.
Wenn du viel Obstacles fahren möchtest, ist eine Grindbase empfehlenswert.
Die haben bei jeden Hersteller unterschiedliche Bezeichnungen (Grind, Impact, Tuff-Base/Slider, ...)
Je nach gewünschten Fahreigenschaften sind Chanels und Finnen möglich.

Schau dich doch einfach mal in einem Store deiner Wahl um... bei Marken wird dir jeder etwas anderes empfehlen (Ronix, Liquidforce, O'Brian, CTRL, Hyperlite, Slingshot, Vampire, Shierboards, ...)

Ich selber kann dir das CTRL The Supreme empfehlen. Ist ideal für den Park und Obstacles (super Grindbase, jedoch erst ab Modell 2013), aufgrund der Finnen (auch tauschbar) und den leichten Chanel auch super für das Boot nutzbar.
http://www.ctrlwake.com/testing/products-new/elements-boards/supreme-138-cm
Benutzeravatar
cyan
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2014, 10:48
Wohnort: Leipzig

Beitragvon lmilianl » 28. Jul 2014, 18:50

Ok danke :)

Gibts noch was zu beachten was die Bindungen angeht oder ist die liquid force index Bindung in Ordnung? :)
lmilianl
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jul 2014, 10:57

Beitragvon cyan » 29. Jul 2014, 09:45

Je nach Vorstellungen und Wünschen^^
Also im Prinzip ist es eine "einfache" und bequeme Bindung für Anfänger und Fortgeschrittene.

Dadurch dass die Bindung ein Open Toe ist, wirst du im Allgemeinen keine Probleme haben mit der Größe/Breite etc. das passt sich ganz gut an.
Denk nur dran, dass es im Frühjahr/Herbst etwas frischer an den Zehen sein kann :D
Ich spreche aus Erfahrung, aber es ist auszuhalten für die kurzen Momente (;
Benutzeravatar
cyan
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2014, 10:48
Wohnort: Leipzig

Beitragvon scarecrowb » 29. Jul 2014, 13:43

Mein Vorredner hat es gut beschrieben, für kalte Zehen gibt es für € 22.- Neoprensocken ;-) Dann ist günstig auch dieses Problem gelöst!
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form