HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 26. Apr 2018, 05:29

Ronix Bill 2014 vs. Slingshot Shredtown 2013

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Dead3ye » 17. Aug 2014, 16:21

Bin zur Zeit auf der Suche nach einem Nachfolger für mein 2011 CTRL Hustle, welches es wohl demnächst hinter sich hat (Base ist durch). Board wird überwiegend am Cable gefahren. Budget ist begrenzt, die beiden im Thema genannten Boards gibts im Schlussverkauf grad recht günstig und beide klingen eigentlich recht interessant.

Zum Bill weiß ich allerdings gar nix ausser dem was man im Internet so findet. Gibt bei mir am Spot auch niemanden der das Ding fährt. Gibts vielleicht hier jemanden der das Teil schon mal gefahren ist und den Vergleich zu anderen Hybridboards ziehen kann?

Was das Shredtown angeht hab ich eigentlich nur Gutes gehört, lediglich die Haltbarkeit der Base der 2013er Modelle wurde hier und da bemängelt. Kann das jemand bestätigen?

Jede Art von Erfahrungsbericht über die beiden Bretter hilft mir bei meiner Entscheidung!
Dead3ye
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 32
Registriert: 5. Okt 2011, 10:36


Beitragvon scarecrowb » 18. Aug 2014, 11:23

Die Slingshot Base ist halt keine spezielle Grindbase, also ist sicher etwas schneller durch, wobei durch dann bedeutet, man ist auf dem Holz und das ist dann wieder etwas, was jeder für sich entscheiden muss, ob ok oder nicht.
Das Bill ist deutlich härter, sehr gute Kante im Wasser, wenig Flex. Gut bei Inverts, auf Obstaclen auch gut, aber kein Vergleich zu Vollflexboards.
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form