HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 23:21

ctrl blueprint kauf ?

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon vnnr » 2. Jun 2015, 20:14

Hey :)


jemand am Cable hat sich als erstes Board das ctrl blueprint gekauft und meinte es wäre super für den Anfang...

Also paar Tage später hab ich ein gebrauchtes gefunden in 142 für grad mal 150 ocken und Bindung.

Passt das mit meinen 90 Kilo ? Wegen dem Flex .


Und wäre das ein Board womit man 1 Jahr spaß hat, oder eher wo man nach einem halben Jahr sagt .. ok weg damit .
vnnr
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 28. Mai 2015, 14:48


Beitragvon thomasg » 2. Jun 2015, 22:09

Hi,

ich fahre das Blueprint jetzt schon längere Zeit.
Dies war mein erstes Board. Ich fahre damit hauptsächlich
über die Obstacles.

Dafür ist es richtig gut geeignet. Es rutscht sehr gut übers Obst.
Weniger gut ist es für Inverts geeignet, da es zu weich ist,
dafür ist es aber auch meine ich nicht konzipiert.

Vom Shape entspricht es dem Supreme und hat ordentliche Channels,
womit das Landen bei Kickersprüngen erleichtert wird.

Wenn Du keine Raleys und so machen willst würde ich das
Board empfehlen.

hoffe, konnte helfen

Gruss
Thomas

p.s. wichtig ist eine gute Bindung
Benutzeravatar
thomasg
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 8. Sep 2013, 11:35

Beitragvon Woodcore » 3. Jun 2015, 08:27

hey,
mit 90 Kg würde ich dir das Brett nicht empfehlen. Hierfür ist es definitiv zu weich.
Zum Runden fahren finde ich den Shape zwar ganz gut, für länger rate ich aber immer allgemein von Schaumboards ab - die Bretter sind nicht so stabil und meiner Meinung nach bei einem Schaden nicht langfristig zur reparieren. Also lieber gleich nen passendes Board kaufen.
Mein Tipp - ein etwas härteren Allrounder mit Kantenschutz aus Holz oder Hybridbauweise.
Lg
http://www.wakestoff.de

Love wakeboarding
Woodcore
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 9. Mai 2014, 22:19

Beitragvon vnnr » 3. Jun 2015, 14:59

Ok Danke für die Nachrichten :) Ja es sollte das erste Board für mich werden .. natürlich erstmal obstac. usw jedoch bin ich auch nicht abgeneigt von inverts.. aber natürlich wünsche ich mir von meinem ersten Board das ich nach 20 mal fahren kein neues holen muss
vnnr
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 28. Mai 2015, 14:48

Beitragvon thomasg » 5. Jun 2015, 11:33

Das CTRL Blueprint Wakeboard verdankt seinen Namen der Idee, dass ein völlig neuer Grundstock bei Wakeboards entwickelt wurde.

Was viele als Hybrid-Bauweise bezeichnen, wurde hier viel weiter geführt.
Der Kern ist eine Mischung aus Holz und Schaum, welches dem Board Haltbarkeit und Flex verleiht.
Im Gegensatz zu den klassischen Hybrid-Boards, ist das Blueprint jedoch voll im Flex-Board Bereich anzusiedeln.
Es ist extrem weich und erlaubt unglaubliche Presses auf den Obstaclen.
Der Flex gibt jedem Rider ganz leicht die Möglichkeit aus dem Press heraus den Pop aufzubauen, um das Board umzusetzen oder z.B. auf dem Obstacle von Nose auf Tail zu springen.
Der Shape ist extrem schnell auf dem Wasser und auf den Obstaclen. Landungen sind super weich, dies macht es auch in der kurzen Länge bei vielen weiblichen Ridern zur Wahl Ihrer Waffe.

Die montierbaren und justierbaren Finnen sind ein weiteres Highlight, damit sich jeder Rider sein Set-Up perfekt abstimmen kann.
Benutzeravatar
thomasg
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 8. Sep 2013, 11:35

Beitragvon vnnr » 5. Jun 2015, 22:09

könnt ihr mir was zu dem brunotti rise sagen ?
vnnr
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 28. Mai 2015, 14:48

Beitragvon vnnr » 7. Jun 2015, 00:06

oder das ctrl supreme ? mit 90kilo ridergewicht :D
vnnr
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 28. Mai 2015, 14:48


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form