HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 05:06

Tipps zur Boardanschaffung! Umstieg Kiteboard auf Wakeboard?

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Beechercity » 7. Jun 2015, 10:49

Hi zusammen,

Ich habe vor einer Saison angefangen mit einem Kiteboard (Underground Styx 142, offene Schlaufen) am Cable zu fahren. War blutiger Anfänger, mittlerweile nehme ich alle Obstacles mit.

Mit dem Kiteboard hat es, trotz abraten der Wake-Profi, das erste Jahr ziemlich gut geklappt! Schnell rein und raus und die super angenehme Lage im Wasser (minimale Verdrängung, fast Auftrieb) haben richtig Spaß gemacht!

Ich habe mich daher lange gewehrt mir ein "richtiges" Brett und Bindung zu kaufen, weil ich super klar gekommen bin. Überraschenderweise ist das Board jetzt nach Monaten der Obstacle-Penetrierung im Eimer ;-)

Daher bitte ich hier um ein paar Tipps und Tricks beim Einkauf.
Bei der Bindung habe ich mir die KTV 2014 von Slingshot gesichert.

Jetzt suche ich noch ein Board, dass mir die Umstellung nicht zu heftig macht.

Mein altes Board war sehr weich, also großer Flex und, hatte quasi Null Rocker.
Bin mal ein Board mit großem rocker zur Probe gefahren und hatte das Gefühl, dass mir ein schwerer Anker angehängt wurde... Das ist natürlich mega demotivierend.

Also Suche ich: ein Ca 142cm Brett, mit möglichst kleinem Rocker und möglichst hohem Flex. Gerne Slingshot. Ich scheue mich nicht vor einer Investiton, aber es muss definitiv nicht aus diesem Jahr sein!

Freue mich
1. über Tipps zu den Anforderungen oben und
2. über eure Meinung zum Response 2015 (erfüllt das die Kriterien von oben? Kann ich das auch am Cable nutzen, auch wenn es "exklusiv-Boot" ist?) und über eure Meinung zum Whip2015 ebenfalls vorm Hintergrund der og Kriterien!

Danke euch!
Beechercity
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jun 2015, 10:29


Beitragvon Woodcore » 16. Jun 2015, 22:55

Hi Beechercity,
am idealsten wäre natürlich ein Test an Shop vor Ort.
Falls nicht lass dir sagen, dass das Response in den letzten Jahren bei uns von einigen guten Wakeboardern gefahren wird die ausschließlich am Cable fahren. Nur die Base glaub ich ist seit diesem oder dem letzten Jahr nicht mehr ganz so haltbar. Alternative wäre das Reflex. Tolles Board, auch ziemlich flexig und auch ohne Channels, aber mit ES-Base. Über das neue Whip kann ich dir leider nix sagen.
Lg
http://www.wakestoff.de

Love wakeboarding
Woodcore
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 9. Mai 2014, 22:19


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form