HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 05:05

LF Peak 2015 Haltbarkeit

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon TT296 » 22. Jul 2015, 11:45

Moin zusammen,

hab mir als neues Board ein 2015er LF Peak gegönnt und konnte es gestern das erste Mal fahren. Hab das Board nicht testen können, sondern quasi auf Empfehlung in Foren (wie hier) und Produktinfos mich für das Board entschieden. Fahrgefühl passt soweit und es gleitet auch echt gut übers Obst. Was mich jedoch wundert, war die arg zerschrammte Base nach nur 1 Session. Klar, die weißen oberflächlichen Schrammen vom Obst fallen bei nem neuen Board schnell ins Auge – gerade, wenn die Base dunkel ist. Aber da sind teils auch echt tiefe Kratzer dabei. Und ich bin alles in allem vielleicht 20x mit nem Obst in Kontakt gekommen.

Fährt jemand das Board schon länger? Hatte letzte Woche jemanden mit nem 2013er Peak gesehen, dass kaum Spuren hatte. Und gestern dann einen mit nem 2014er, der über die Haltbarkeit der Base nichts gutes zu sagen hatte. Sein Board (August 2014 gekauft) hatte er schon mehrfach "flicken" müssen.

Meins sieht nach 1x fahren so aus:
Bild
Bild
TT296
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 40
Registriert: 18. Aug 2011, 00:35


Beitragvon TT296 » 22. Jul 2015, 11:47

TT296
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 40
Registriert: 18. Aug 2011, 00:35

Beitragvon mistaLee » 23. Jul 2015, 15:10

Hi,
fahre meins nun seit ca. 2 Monaten, meine Base hat zwar die üblichen Spuren, schaut aber noch einwandfrei aus. Die bei deiner zu sehenden tiefen Kratzer schaun eher danach aus als ob auf den Obstacles etwas raussteht. Für mich sieht das nicht nach nem Haltbarkeitsproblem der Base aus, sondern nach etwas was nicht zum drüberfahren gedacht ist...
Wie startest du denn? Lässt du dich vom Steg aufs Wasser ziehen? Evtl. ist das zerstörerische Element ja gar nicht auf den Obstacles zu suchen sondern im Startbereich.
mistaLee
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 9
Registriert: 20. Mai 2015, 19:20

Beitragvon TT296 » 24. Jul 2015, 13:54

Ich springe nur rein. Fahre nie vom Teppich.

Muss mich erstmal an das Gleitverhalten des neuen Boards gewöhnen und bin daher ein paar mal den Table und das Rooftop nicht komplett gefahren, sondern ein paar Mal seitlich runtergerutscht. Ein Hebler meinte, dass die tieferen Schrammen davon kommen könnten. Aber eigentlich sind doch auch die Kanten von Obstacles abgerundet und nicht scharfkantig. Sind Rixen Obstacles.
TT296
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 40
Registriert: 18. Aug 2011, 00:35


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form