HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 09:58

Neuanschaffung, aber welches Board?

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon wakenewby » 14. Sep 2015, 15:26

Hallo ihr Wakefreunde,

wie so viele hier, schaffe ich mir ein neues erstes Board an.

Ich bin ca. 182 cm groß und wiege um die 65 kg. zu 90 bis 100 % werde ich hinterm Boot fahren.

hatte mich vor ein paar Wochen mit einem Verkäufer unterhalten und dieser fuhr selbst und konnte mir (ich denke) gute Tipps geben.
Er sagte mir, dass das lf supertrip 135 gut wäre.. wenn ich bereit wäre bisschen mehr auszugeben.
Habe mich dann hier und da noch schlau gemacht und mir auch andere Boards angesehen.
Ich wollte mich dann wieder mit dem Typ unterhalten, doch bin leider an einen anderen gekommen. Der fährt nicht selbst und hat auf meine Fragen hin nur die Beschreibungen im Internet durchgelesen.. (super kompetent)

Meine Frage wäre gewesen, ob das CTRL the supreme geeignet für mich und meinne Zwecke wäre. und dann wollte ich noch wissen, ob das Supertrip oder das whatson besser für mich wäre.

Ich bekam von ihm die Antwort, dass die hinter dem Boot alle nicht gut wären und ich das Obrien format nehmen soll. Bindungstechnisch war der Herr dann überhaupt nicht mehr zu gebrauchen.

Ich bin jetzt ziemlich unschlüssig. eigentlich hätte ich das CtRL genommen, wenn er gesagt hätte, dass es für meine Zwecke gut wäre (da hätte ich eins gefunden, bei welchem mir das Cover super gefällt) zweite Wahl wäre dann das Whatson gewesen.

Könnt ihr mir zu anderem/besserem raten? wie ist meine Vorauswahl?
Wenn ich dann etwas mehr Gefühl für das neue Board entwickelt habe, würd ich auch gern noch paar Airtricks ausprobieren... sollte also schon ne längere Zeit halten/spaß machen.

Danke im Vorraus
wakenewby
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 5. Sep 2015, 12:18


Beitragvon CoyoteDuster » 13. Okt 2015, 06:51

Ein Freund von mir fährt das Supreme, mit dem kannst du am Boot "alles" machen!
Ich selbst fahre das Parks Air Core 2 von Ronix, an die Camber form muss man sich am Anfang gewöhnen, lässt sich aber super fahren und ist absolut Fehler verzeihend.

Wenn du Anfänger bist tut es mit sicherheit aber auch ein günstigeres Brett, das Equipment ist meiner Meinung nach absolut zweitrangig, wichtig ist die Technik
CoyoteDuster
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 10
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Koblenz

Beitragvon jibster » 25. Okt 2015, 12:36

Generell suche dir ein Board mit einem 3-Stage-Rocker raus. Alle Hersteller machen zu ihren Boards auch Gewichts-Empfehlungen. Bei Liquid Force wirst du auf jeden Fall etwas passendes finden. Erfahrungsgemäß ist das Slingshot Recoil ein super Boot Brett. Fahre es schon seit ein paar Jahren hinter einer Air Nautique. Alle Boards funktionieren aber auch an der Anlage. Also solltest du mal in die Versuchung kommen dann brauchst du keine Einschenkungen erwarten. Viel Spaß beim shredden!
jibster
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 25. Okt 2015, 10:26


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form