HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 17. Jan 2018, 05:24

Bindung: Jobe Conflict 2014

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon ChuXseN » 29. Mär 2016, 14:10

Ich fahre seit Anfang letzter Saison die Jobe Conflict Bindung und würde gerne andere Meinungen zu der Bindung hören. Fährt / Fuhr die einer? Falls ja, wie würdet ihr die Bindung beurteilen / einschätzen?

Überlege gerade die Bindung zu wechseln, aber bin mir nicht ganz sicher, ob ich mit meiner Meinung richtig liege, da ich jetzt nicht der erfahrenste Wakeboarder bin. Daher würde ich ganz gerne noch andere Meinungen zu der Bindung lesen.
ChuXseN
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 29
Registriert: 2. Sep 2014, 10:52


Beitragvon scarecrowb » 31. Mär 2016, 00:00

Wenn die Anschaffung einer neuen Bindung eh schon ansteht, dann unbedingt mal wechseln. Es bringt dich weiter auch mal ein anderes Modell von anderen Herstellern zu fahren. Die eigene Erfahrung ist immer besser als 10 Leute zu fragen und 10 Meinungen zu hören. ...und ja, selbst sich klar machen, wo man steht, wie oft man fährt, wie hart das Material beansprucht wird (realistisch) und dann mal Hersteller vergleichen. Denn jeder baut die beste Bindung, aber ist es die Beste für dich, teuer ist nicht gleich das Beste und das Beste ist nicht immer das teuerste... Nutze Testtage, hilf Dir weiter.
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54

Beitragvon ChuXseN » 4. Apr 2016, 14:32

Danke für den Tipp generell verschiedene Bindungen zu fahren! Klingt logisch.

Meine Conflict ist auf jeden Fall noch voll ok und könnte ich problemlos weiterfahren. Also es steht nicht sowieso eine neue Bindung an. Habe eher das Gefühl, dass ich mit der Bindung nicht ganz glücklich bin und würde daher gerne wechseln, da ich mir in der Bindung recht unbeweglich / steif vorkomme. Kann aber auch sehr gut an mir liegen. Daher würden mich Meinungen anderer Fahrer interessieren.

Bin vorher die Liquid Force Transit und verschiedene Test-Bindungen von Liquid Force (Harley und Watson) gefahren. Diese lagen mir mehr bzw. hatte ich ein besseres Gefühl in diesen Bindungen, aber alle diese Bindungen bin ich nicht auf meinem aktuellen Board (Jobe Conflict 2015) gefahren.

Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob es an Board oder Bindung oder an der Kombo lag. Ist die Jobe Conflict Bindung eher etwas steifer zu fahren als die Bindungen von Liquid Force (speziell Watson; Harley und Transit sind ja sowieso weicher), die ich oben genannt habe? Oder ist das subjektiv und liegt an mir? Liegts auch mit am Board? Welche Nachteile hätte ich denn auf eine weichere Bindung umzusteigen? Merke ich das als leicht fortgeschrittener Fahrer (Zur Einschätzung meines (Nicht-)Könnens: über den kicker (180°, diverse Grabs, BS Shifty etc.), Presses und Boardslides über boxen/Rails, Surface 360°, angefangen mit backroll, aber noch nicht gestanden)? Wahrscheinlich nutzt mir die härtere Bindung erst später, oder?

Ich werde einen der Liquid Force Testtage auf jeden Fall dazu nutzen, um mal verschiedene Bindungen auf meinem Board zu testen, aber würde mich auch für die Meinung anderer interessieren. Kann ja nicht schaden, sich schlau zu machen :)
ChuXseN
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 29
Registriert: 2. Sep 2014, 10:52

Beitragvon ChuXseN » 6. Mai 2016, 11:48

Damit man weiß wie es ausgegangen ist:

Habe mit verschiedenen Leuten an der Anlage gesprochen und die Meinungen waren sehr eindeutig: Jobe Conflict Board hammergeil, aber die Conflict Bindung taugt wenig. Sie sei nach hinten zu steif und das wirkt sich auch bei Presses und Co aus. Das heißt auch hier fühlt sie sich zu steif und unbeweglich an.

Mein Fazit:
Für meine erste Closed Toe Bindung war sie sicherlich in Ordnung und war so beim Fahren auch zufrieden. Dämpfung war auch super. Aber irgendwann sollte man die Bindung gegen eine höherwertige tauschen.

Habe mir jetzt die Ronix One gekauft, da ich sie neu von Privat sehr günstig bekommen haben. Eigentlich wollte ich die Liquid Force Testtage abwarten, aber bei dem Angebot konnte ich nicht nein sagen.

*Edit*
Nach dem ersten, gestrigen Test bereue ich meine Entscheidung keine Sekunde. Endlich wieder eine richtig geile Bindung. Viel mehr Gefühl fürs Board, Presses in alle Richtungen runter bis der Arsch auf dem Board hängt usw. einfach sau gut!
ChuXseN
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 29
Registriert: 2. Sep 2014, 10:52


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form