HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 06:49

Blöde Frage zu Finnen

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon simoon » 5. Apr 2002, 10:07

Hi...

ich hab mir gerade ein neues Hyperlite vero auf Ebay
ersteigert. Leider weis ich nicht genau wierum die Finnen
ran gehören :oops:
Kommt die Spitze seite nach aussen oder innen ?

Gruss

Alex
simoon
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 98
Registriert: 5. Apr 2002, 10:01
Wohnort: Remagen


Beitragvon Marco » 5. Apr 2002, 10:16

Bild

Ich glaube dieses Bild sollte Deine Frage erklären ..

Ist zwar ein Kiteboard, aber egal ...
Wakeboarding without wake
is like fucking without girls !!
Benutzeravatar
Marco
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 5215
Registriert: 3. Apr 2002, 02:00
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon simoon » 5. Apr 2002, 10:25

ok :) dann hab ichs richtig gemacht. sieht auch irgentwie logisch aus.

ich hab gesehen das es unterschiedlichste finnen gibt. Wie wirken die sich
aufs Fahrverhalten aus ?

Gruss

Alex
simoon
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 98
Registriert: 5. Apr 2002, 10:01
Wohnort: Remagen

Beitragvon Marco » 5. Apr 2002, 10:48

also:

Eigentlich sind die Finnen nur dazu da, um Dir bei der Lanfung nach einem Sprung halt zu geben, d.h. das Dir das Board nicht wegrutscht.

Je größer die Finnen desto "spursicherer" ist Dein Board. Du wirst merken, das wenn Du ohne Finnen fährst, was ich jedem nur empfehlen kann, Du Dein Board ohne Probleme in die Fakie Stellung drehen kannst, also mit dem falschen Fuß vorn, und wieder zurück.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen ..
Wakeboarding without wake
is like fucking without girls !!
Benutzeravatar
Marco
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 5215
Registriert: 3. Apr 2002, 02:00
Wohnort: Bremerhaven


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Facebook

Partner

Login Form