HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018, 02:02

Wasserskilift in Dortmund !?

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Öttikuchen » 31. Okt 2008, 18:52

mal kurz was anderes...wenn ihr alle aus dortmund kommt und mit sicherheit die A2 fahrt wenns richtung hamm geht...wie siehts mit ner Mitfahrgelegenheit fürs nächste jahr aus? ;)
Sanfte Grüße Sir, was sind ihre Extreme?
Benutzeravatar
Öttikuchen
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 398
Registriert: 22. Jul 2008, 10:56
Wohnort: Bergkamen am Kamener Kreuz


Beitragvon Sebi » 31. Okt 2008, 19:27

also ich kann dich ab 19 uhr in der bahn mitnehmen. haha :)
Benutzeravatar
Sebi
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 536
Registriert: 22. Sep 2007, 01:31
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Xplor3r » 31. Okt 2008, 20:14

Wi kommt man denn hier an neuigkeiten wenn sich mit dem cable was tut, wird darüber in den dortmunder tageszeitungen berichtet? wie weit sind denn überhaupt schon verhandlungen o.ä. also wie is überhaupt der status dieses vorhabens?
<a href="http://www.tgphotography.de target="_blank">TGPhotography</a>
Benutzeravatar
Xplor3r
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 131
Registriert: 22. Jul 2008, 19:54

Beitragvon Bobbels » 1. Nov 2008, 16:32

Der Investor hat alle notwendigen Unterlagen bei der Stadt eingereicht, hat aufgrund der Altlasten zunächst eine Absage bekommen. Im Moment wird versucht eine Interessengemeinschaft zu bilden. Hinsichtlich der Altlasten wird eine Überprüfung durchgeführt werden. Je nach Ergebnis werden neue Verhandlungen aufgenommen oder das Projekt gekippt, bzw. hoffentlich an anderer Stelle geplant.

Wie lange soetwas insgesamt dauern kann?! Leider sehr lange.....
Bobbels
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 7. Feb 2006, 10:12
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Helmet_Szewczenko » 31. Jan 2009, 22:18

Hey, auch wenn der Beitrag schon alt ist! Ich wäre auch auf jedenfall dabei!!!
Beste Grüße aus Bochum
Helmet_Szewczenko
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 31. Jan 2009, 20:55
Wohnort: Bochum, Oldenburg, Vancouver CA

Beitragvon Öttikuchen » 31. Jan 2011, 00:07

Möchte das ganze mal wieder aus dem Boden stampfen hier. Da der See nun geflutet wird wäre es interessant zu erfahren ob es Neuigkeiten gibt. Denke es gibt genug Interessierte für dieses Thema.
Sanfte Grüße Sir, was sind ihre Extreme?
Benutzeravatar
Öttikuchen
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 398
Registriert: 22. Jul 2008, 10:56
Wohnort: Bergkamen am Kamener Kreuz

Beitragvon groby » 4. Feb 2011, 00:25

Da nicht mal Surfer auf den See dürfen, wegen der Verunreinigung javascript:emoticon(':-?') wird es wohl auch keine Anlage in Dortmund auf dem See geben.

Aber es gibt ja noch eine Anlage in Hamm und evtl bald noch eine woanderes, aber nicht in Dortmund
Benutzeravatar
groby
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 150
Registriert: 19. Mär 2004, 16:50
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Hansen » 4. Feb 2011, 00:42

Im sommer stand mal was in der Zeitung das am Tuttenbrock in Beckum vielleicht was entstehen soll....
Allerdings klang das so als wenn das der Wasserskiverband mit hintersitzt von daher wird das wohl meh ne Mono Ski anlage...
Naja mal abwarten, der see ist auf jedenfall Genial, das würd schon spaß machen dort.

http://www.die-glocke.de/gl/cgi/news/sh ... p?id=24236

ist von Dortmund aus gesehen allerdings noch 10km weiter als nach Hamm.

Grüße
Hansen
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 235
Registriert: 10. Jul 2009, 11:53
Wohnort: Ahlen

Beitragvon groby » 6. Feb 2011, 15:08

Ich fände das gar nicht mal so schlecht.
Und ja da ist sicher etwas dran!
Benutzeravatar
groby
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 150
Registriert: 19. Mär 2004, 16:50
Wohnort: Dortmund

Beitragvon myslf » 10. Feb 2011, 20:27

würd mich auch sehr interessieren, was im ruhrpott so läuft,

ziehe im märz nach dortmund runter und würd schon gerne auch mal unter der woche aufs wasser...
Benutzeravatar
myslf
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 30. Jan 2011, 15:21

Beitragvon Öttikuchen » 10. Feb 2011, 21:13

Dann bleibt nur Hamm...ist aber auch ne gute Alternative. Nur die Anbindung ist bisschen schlecht mit den Öffentlichen
Sanfte Grüße Sir, was sind ihre Extreme?
Benutzeravatar
Öttikuchen
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 398
Registriert: 22. Jul 2008, 10:56
Wohnort: Bergkamen am Kamener Kreuz

Beitragvon jam_of_excess » 10. Feb 2011, 22:33

Mischung aus öffentlichen Verkehrsmitteln und Auto, dann geht es! Die Anlage liegt halt etwas ausserhalb von Hamm und ist nur stündlich mit ner nervigen Buslinie zu erreichen. Schade eigentlich.
jam_of_excess
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 53
Registriert: 19. Apr 2009, 19:56

Beitragvon jinx » 24. Jul 2013, 21:58

Der Investor hat alle notwendigen Unterlagen bei der Stadt eingereicht, hat aufgrund der Altlasten zunächst eine Absage bekommen. Im Moment wird versucht eine Interessengemeinschaft zu bilden. Hinsichtlich der Altlasten wird eine Überprüfung durchgeführt werden. Je nach Ergebnis werden neue Verhandlungen aufgenommen oder das Projekt gekippt, bzw. hoffentlich an anderer Stelle geplant.

Wie lange soetwas insgesamt dauern kann?! Leider sehr lange.....



Denk mal die Sache dürfte sich nun endgültig erledigt haben, aber wie ist das nun genau ausgegangen ? Wie sieht es mit der Interessengemeinschaft aus ?

Hab das Wakeboarden diesen Sommer für mich entdeckt und ne Anlage in Dortmund wäre echt ein Traum. Ohne Auto kommt man einfach schlecht zur Anlage in Hamm und Duisburg ist auch noch ein ganzes Stück weg(Dortmund liegt leider genau dazwischen). Board auf den Rücken schnallen und mit dem Fahrrad zum Cable das wärs doch !

So ein Cable auf der anderen Seite des Ruhrgebiets scheinen doch so einige Leute zu vermissen, wohingegen in Duisburg gleich zwei davon rumstehen :x
jinx
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 24. Jul 2013, 21:24

Vorherige

Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form