HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Nov 2017, 02:48

Wakeboardgröße

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Klankermeier » 3. Jul 2013, 22:21

196cm, 89kg, beginner -> Boardgröße 138 ok?
Klankermeier
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 5
Registriert: 30. Jun 2013, 23:10


Beitragvon Bigwheelers » 3. Jul 2013, 22:45

Eher nein. Sollte mind 140 sein
Benutzeravatar
Bigwheelers
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1046
Registriert: 18. Jul 2010, 16:58
Wohnort: Köln

Beitragvon In_the_Air » 4. Jul 2013, 13:57

Hab grade ein "günstiges" Ronix Phönix S gefunden.
137er oder 142er länge bei 184cm und 84kg?
In_the_Air
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 22. Jun 2013, 22:23

Beitragvon Bigwheelers » 4. Jul 2013, 13:59

142
Benutzeravatar
Bigwheelers
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1046
Registriert: 18. Jul 2010, 16:58
Wohnort: Köln

Beitragvon Klankermeier » 9. Jul 2013, 18:00

Danke für die Antwort. Werde am WE mal unterschiedliche Boards ausprobieren ;)
Klankermeier
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 5
Registriert: 30. Jun 2013, 23:10

Beitragvon viennawake » 9. Jul 2013, 18:26

Hallo,

bin am überlegen ein Ronix Code 22 zu kaufen.(fahre auschließlich hinterm Boot)

Bin eigentlich nur immer 142-143 gefahren, da es in Österreich bei mir am See ziemlich schwer ist an vernünftige Boards zu kommen und zu testen :(

Bin um die 180cm groß und wiege 79 kg.
Sollte ich das Board in 143 oder 139 nehmen?

Mit welchen Unterschieden ist wäre beim 139er zu rechnen(+/-)?

danke im vorraus ;)
viennawake
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 13. Jul 2012, 16:39

Beitragvon CarpeDiem » 10. Jul 2013, 11:33

da würde ich schon fast sagen das ist egal^^, ich wiege auch so 79 kg und zur zeit fahre ich ein 142er.... davor aber auch eine ganze zeit mehrere 138 (da war ich aber auch noch schwerer^^), ich merke selber kaum unterschiede^^

ein kurzes brett ist wendiger (+)
kannst nicht so viel druck aufbauen, bei inverts (-)
weiß nicht wie sich das hinterm boot verhällt.

cya
Benutzeravatar
CarpeDiem
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 41
Registriert: 1. Okt 2012, 13:12
Wohnort: Wismar / Graal-Müritz / Güstrow

Beitragvon Zacherl90 » 19. Jul 2013, 11:09

In_the_Air hat geschrieben:Hallo,

hab vor mir das 2012 RONIX DISTRICT 138 zu kaufen.
Ist die Größe 138 passend zu mir mit:
184cm und 84kg?

oder doch lieber das 143er?



Shef-T hat geschrieben:joa das passt....143 ist da ein wenig zu groß ;)


Bin 196cm und wiege 85kg, ich habe das 143 Ronix District 2012, hoff mal das passt bei mir? :O
Zacherl90
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 6. Jul 2012, 11:33

Beitragvon Flo88 » 21. Jul 2013, 21:52

Hallo,

bin gerade dabei mir ein Board zu zulegen, bin eigentlich auch schon sicher unterwegs und bekomme Oli, Switch hin und geh über den Kicker ;-) auch wenn erst 1 mal gestanden ;-)

nun zur Frage am Spot sagte man mir ich solle ehr in Richtung 140 gehen(als Anfänger) aber überall lese ich nur dass das zu Lang ist bei 65-67kg
zumal ich mir jetzt was ordentliches zulegen möchte und dann eine weile ruhe haben möchte...

in meiner engeren Auswahl wären

CTRL THE HUSTLE 2012

in 137

oder

HYPERLITE FRANCHISE 2013

in 134 oder 138 ?

was würdet ihr mir empfehlen ?

vielen dank im schon mal
Life begins AT THE END -of your- COMFORT ZONE
Flo88
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 20. Jul 2013, 17:51
Wohnort: Bisingen

Beitragvon tobigoeswake » 22. Jul 2013, 17:54

hi,

ich will mir auch ein gebrauchtes Board zulegen...
Dazu muss ich sagen dass ich wirklich blutiger Anfänger bin. Ich bin erst ein paar mal gefahren, habe aber vor öfters zu fahren. Bei den Preisen vom Verleih glaube ich, dass es sich lohnt ein gebrauchtes Brett zuzulegen.

Das Board will ich hauptsächlich am Cable fahren, außer vielleicht mal im Urlaub am Seil.

Mein Gewicht sind ~80kg.

Ein Angebot habe ich schon im Blick und zwar ein liquid force s4 Ltd. Allerdings hat das eine Länge von 142 cm. Ist das zu lang? Wie gesagt ich bin wirklich blutiger Anfänger und habe gehört man tut sich mit ein bisschen mehr Auftrieb am Anfang leichter...
Ein weiteres Problem ist, dass bei dem Board keine Bindung dabei wäre. Die müsste ich gebraucht bei ebay kaufen und hab auch keine Ahnung welche Bindungen passen und welche für Einsteiger gut geeignet sind.
Ein weiteres Angebot wäre ein New Schnitzel mit 136 cm. Auch ohne Bindung.

Wäre cool wenn ihr mich ein bisschen beraten könntet.
Ich nehme auch gerne Angebote entgegen, werde wahrscheinlich auch noch mal bei den offers was posten.

Danke auf jeden Fall schon mal im Voraus!

Tobi
tobigoeswake
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 22. Jul 2013, 17:29

Beitragvon T.O » 9. Aug 2013, 20:25

Hallo
ich bin auch ein anfänger würde mir aber später nicht so gerne ein neues bord kaufen, auch wenn ich glaube , dass das die größe sich von anfänger bis zum fortgeschrittem stadium verändert, oder doch?

na ja ich bin 1,95 und wiege ca. 70 kg schugröße 46 -47

desweiteren, da ich ein absoluter Anfänger bin wüsste ich auch nicht was für ein bord, mit welchen bindungen etc.

Schon mal danke im voraus. :)
T.O
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 5
Registriert: 9. Aug 2013, 20:17

Beitragvon Anna-Lena88 » 21. Apr 2015, 23:06

Hallo,
ich bin gerade auf der Suche nach meinem ersten eigenen Wakeboard. Ich habe die Auswahl zwischen einem 130 und 134 Board. Welche Größe wäre passend für mich? Ich bin 166cm groß und wiege 60kg.

Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet ;)
Anna-Lena88
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 21. Apr 2015, 22:57

Beitragvon alterhase » 22. Apr 2015, 14:56

Würde dir zum größeren raten...
alterhase
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 19. Dez 2014, 12:15

Vorherige

Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Facebook

Partner

Login Form