HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 06:06

Loch im Wakeskate

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon julee » 14. Aug 2012, 17:40

Hey,
ich hab mir diesen Sommer im Amerika Urlaub das Liquid Force SST 40.5' geleistet. Doch leider kam der große Schreck als die Tasche zu Hause wieder aufgemacht wurde. Am unteren Deck ist ein Loch. Bzw es ist so weit eingedrückt das die ,ich schätze mal Glasfasern? zu sehen sind. Würde ich damit ins Wasser gehen würde also Wasser reinlaufen.

Wie schlimm ist das? Ist es sofort kaputt sobald da Wasser rein kommt? oder kann ich ohne bedenken damit morgen los? Und wie bzw. wo kann man es reparieren lassen?

Hier noch mal zwei Bilder.
http://www.abload.de/image.php?img=cimg2520e0upc.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=cimg2485fbuz6.jpg

Vielleicht hat hier jemand ja damit erfahrungen gemacht und kann mir helfen.

Lieben Gruß, Julee
julee
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 28
Registriert: 16. Jun 2011, 13:37
Wohnort: HH


Beitragvon Simeon » 20. Aug 2012, 22:43

Das Board kann Wasser ziehen und nicht richtig durchtrocknen, was die Stabilität des Boards gefährden kann...

Ich würd das mit nem 2K Harz abspachteln und hinterher mit nen bisschen Schleifpapier glattziehen...

Eventuell bietet dein Anlagenbetreiber sowas auch für nen paar € an, frag da am besten mal nach...

lg Simeon
Simeon
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jun 2011, 19:55


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form