HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 14:05

Rollerbone oder Indo board?

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Lukas_1=) » 10. Nov 2013, 22:41

Tachchen :D
Ich habe vor mir ein Rollerbone bzw. Indo board an zu schaffen um auch im Winter trainieren zu können. Vor allem hab ich damit vor Tricks wie shuvits oder so zu üben. Wer von euch hat schon womit Erfahrungen gemacht? Was empfehlt ihr mir dazu?
Lukas_1=)
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. Jan 2013, 13:42


Beitragvon Jon Sp » 14. Mai 2014, 12:08

Hi

Der Winter ist zwar schon vorbei und du hast sicher schon was gekauft aber vil als alternative oder für andere hier.

Hab mir selber ein Indo Board gebaut und kost fast nix ;)
Ein altes Skateboard (ohne Achsen)
Eine 3L Flasche (zb K+K Energydrink für 0,99€)

Flascheninhalt leeren und mit leitungswasser randvoll nachfüllen.
Funktioniert 1a und hab den ganzen Winter damit geübt bisher hälts :wink:

Hoffe das hält auch weiterhin :lol:

PS: ich wiege 75 Kg

MFG
Jon Sp
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Mai 2014, 16:48

Beitragvon boarding-d » 3. Jul 2014, 23:43

Super idee, vor allem bei den Preisen für rollerbone , daffy boards....
Benutzeravatar
boarding-d
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. Mär 2013, 12:31

Beitragvon PunkInMind » 4. Jul 2014, 09:40

moin moin,

habe reha-bedingt alle trainer durch...

das maß der dinge ist das sensoboard...

http://www.sensosports.com/SENSOBOARD

kommt kein anderes gerät dran. kostet 5 euro mehr, aber hält dafür auch 100 jahre...
PunkInMind
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 90
Registriert: 24. Aug 2011, 13:57
Wohnort: frankfurt


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form