HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 21:28

Beste Wakeboard-Anlage in Deutschland?

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Kachelklatscher » 12. Mär 2014, 21:35

Hallo Sportsfreunde!
Da ich vor habe im Sommer mit meiner Freundin ein paar Tage Wakeboard-Urlaub zu planen wollte ich hier mal nachfragen welche Wakeboardlifte in Deutschland eurer Meinung die Besten sind?
Der Umfang an Obstacles sollte schon höher sein und wenn eine Übernachtungsmöglichkeit direkt an der Anlage geboten ist wär das auch gut aber nicht Grundvorraussetzung.
Einfallen würde mir als erstes Turncable und Wasserski Langenfeld.
Danke schon mal im Vorraus für eure Empfehlungen.
Kachelklatscher
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 61
Registriert: 7. Sep 2011, 21:08


Beitragvon ThePuck » 13. Mär 2014, 13:21

anlage in thulba wäre ne option.

ansosnten ab nach süßel

oder richtung holland
ThePuck
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 148
Registriert: 31. Jul 2013, 13:06
Wohnort: Hannover

Beitragvon schnitzelklopfer » 20. Mär 2014, 14:30

In Pfullendorf kann ich empfehlen!
Du kannst auch direkt an der Anlage campen,chillige Atmosphäre,nette Leute, Obstaclepark ist dieses Jahr erweitert worden und der Zug is au sehr ordentlich…

https://www.facebook.com/Wasserskipark. ... rf?fref=ts

Könnt sich meiner Meinung nach lohnen
schnitzelklopfer
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 12
Registriert: 27. Okt 2011, 22:34
Wohnort: Bodensee

Beitragvon Marcelinho87 » 10. Apr 2014, 01:10

Großbeeren bei Berlin, allerdings kann man dort meines Wissens nicht übernachten
Marcelinho87
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 23
Registriert: 30. Mai 2011, 13:30
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon ShortyActNaughty » 17. Apr 2014, 10:37

Also wir haben letzten Jahr den Pott abgeklappert.
Zelt eingepackt und los.
Erster Stopp in Beckum, 4km weiter ist ein Campingplatz für 10€ pP, aber im Gespräch mit dem Betreiber bieten die auch bald Camping- und auch Zimmer direkt am See an.

Dann weiter nach Langenfeld, wo du gegen eine geringe Gebühr (ich glaub 6€)
direkt auf dem Parkplatz dein Zelt aufstellen kannst.

Anschließend weiter zu the Bricks, wo wir auch 10km weiter einen Campingplatz gefunden haben... auf der Rücktour haben wir noch Hamm mitgenommen.

Wenn man sich aufs wesentliche beschränken kann, ein Grill und Bier mit hat ist es ein super Trip für relativ wenig Geld...und jede Menge Leute lernste auch noch kennen;)

Werden dieses über Himmelfahrt wiederholen, gerne können sich Leute anschließen. Beckum und Langenfeld sind fix- alles andere kann man absprechen
ShortyActNaughty
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 248
Registriert: 23. Jan 2012, 14:29
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Ascended » 17. Apr 2014, 12:50

Die besten/bekanntesten sind wohl Langenfeld, Thulba und Turncable. Leidér liegen die Anlagen Topografisch ziemlich weit außeinander, bieten sich also nicht grad für nen Roadtrip an.

Würd diesen Sommer auch gern nen Wake Roadtrip mit 3-5 Cables machen. Bin auch noch am überlegen welche.

süßel hab ich von Obst her nicht so super gefunden. Langenfeld ist der absolute Hammer, in jeder Beziehung. aber als ich da war, wars leider auch sehr voll, besonders am Hauptlift.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon boarding-d » 19. Apr 2014, 23:08

ShortyActNaughty hat geschrieben: .


Werden dieses über Himmelfahrt wiederholen, gerne können sich Leute anschließen. Beckum und Langenfeld sind fix- alles andere kann man absprechen

Wenn ich nicht arbeiten muss wäre ich dabei
Benutzeravatar
boarding-d
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. Mär 2013, 12:31


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form