HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 23:58

Wakeboardlänge überhaupt wichtig?

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Realpold » 13. Dez 2014, 23:19

Ich und ein Kollege haben letztens über eine Sache diskutiert und zwar fahren wir beide am Lift mit dem Wakeboard er besitzt das Ronix Code 22 2013 mit einer Länge von 139cm. Er selber ist ca 1.80cm groß und wiegt allerdings nur knapp 60kg. Er sagte mir dass er das Wakeboard von seinem älteren Bruder bekommen hätte und es trz super angenehm zu fahren ist obwohl theoretisch die Länge überhaupt nicht zu ihm passt!
Jetzt meine Frage wie wichtig ist tatsächlich die Länge des Wakeboards oder ist es einfach nur eine Gewöhnungssache?
Danke schon im Voraus! :)
MfG Realpold
Realpold
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2014, 15:05


Beitragvon w4ke » 15. Dez 2014, 14:02

Hallo Realpold,

wenn man garnicht weiß wie groß das Wakeboard sein soll, welches man sich als nächstes kauft, ist es schon wichtig das man eine ungefähre Größe weiß.

Das andere ist eine Gewöhnungssache. Das eigene empfinden ist wichtig.

Kenne auch welche, die 185cm groß & 90kg schwer sind und mit einem 139er total super klar kommen. Wo ich eig sagen würde, dass das Brett zu klein ist.

Also das wichtigste ist: Fühl dich wohl auf deinem Brett. Teste Boards immer erst, bevor du es kaufst.

Grüße
Ole
Dein Wakeboard Magazin
Bild

Besucht uns auf
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
w4ke
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 15. Aug 2010, 21:18


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form