HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 03:46

(k)eine Frage der Größe?

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Licid2909 » 21. Jul 2015, 12:56

Hallo Leute,
ich wollte mir nach einigen ersten erfolgreichen Versuchen am Cable (wie so viele) ein eigenes Wakeboard anschaffen. Da ich allerdings von der Materie relativ wenig Ahnung habe, habe mich erstmal im Internet belesen und dort lese ich immer widersprüchliches bezüglich der Größe des Wakeboards. Manche sagen es kommt nur auf das eigene Körpergewicht an, andere sagen die eigene Größe ist auch wichtig.
Was sagt ihr zu dem Thematik? Ist es beim Wakeboardkauf wichtig wie groß ich bin?

…und nur so nebenbei ich bin 189 wiege zwischen 74-75kg, mir wurde schon gesagt ab 135er soll ich Wakeboards suchen, andere wiederum sagen mind. 140er optimal wären wohl 143er…. Was sagt ihr?

Danke schonmal
Licid2909
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 21. Jul 2015, 12:33


Beitragvon DillBriese » 25. Jul 2015, 11:59

In diesem Forum vertretene Meinungen:

- Gewicht, Größe und Wakeboardmodell sind zu betrachten
- unter 140 cm ist nur was für Mädchen
- probier lieber selber alles durch

Letztlich sind deine Körpermaße eher durchschnittlich. Du wirst sicher keine Probleme bekommen, solang du auch bei der Wakeboardlänge nicht in die Extreme gehst. Hier werden dir die meisten raten ein ca. ~140er Brett zu nehmen.

Ich fahre mit 185cm/75kg ein 137er und bin auch zufrieden, also mach dir nicht zu viele Gedanken.
DillBriese
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 11
Registriert: 24. Apr 2014, 00:20


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form