HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Feb 2018, 13:37

Privatstunden bzw. sog. " Indoorboard"...??

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon wakegirl10 » 31. Mai 2010, 14:52

Juchhuhhhhh!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe zum Geburtstag zwei mal eineinhalb Trainerstunden geschenkt bekommen, d.h. mein privatpersönlicher Trainer kommt zu uns aufs Boot und wird mich coachen......8-D!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Damit ich diesen teuren Spaß optimal nutzen kann, wollte ich mich mit Trockentraining so gut es geht vorbereiten; da es zur Zeit hier arschkalt ist und ich nicht in den Rhein springen kann und auch sonst noch keine Gelegenheit hatte, die Saison zu eröffnen, könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, was man an Trockentraining so machen kann......

Zum Thema Gleichgewicht habe ich an anderer Stelle gehört, gibt es sog. Indoorboards, auf denen man das Gleichgewichthalten extra zu Hause im Wohnzimmer üben kann, stimmt das......???

Danke Gruß

Conny
make the most of now!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wakegirl10
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dez 2009, 14:47
Wohnort: Rüsselsheim


Beitragvon Bijlaender » 31. Mai 2010, 15:47

Indoorboard stimmt, das beste training für spins und inverts ist ein trampolin. Ansonsten krafttraining. Der rhein hat mitlerweile 17°, fahre schon ohne neopren... Zu kalt ist das definitiv nicht ;)
Bijlaender
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 181
Registriert: 5. Jun 2009, 09:21
Wohnort: Bonn

Beitragvon bAse » 31. Mai 2010, 16:32

Hi Wakegirl10,

ich glaube du meinst ein "IndoBoard" :) , gibts in allen möglichen Formen und mit verschiedenen Rollen.

z.B.:

http://www.amazon.de/Indo-Board-Origina ... 243&sr=8-4

Grüße,

bAse
Benutzeravatar
bAse
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 145
Registriert: 25. Mai 2010, 11:03
Wohnort: bei FFB

Beitragvon Dugator » 31. Mai 2010, 17:35

Viel Rücken/Unterarmtraining... wenn du den Winter über nichts gemacht hast, wirst du die Hantel keine 1,5 Stunden lang festhalten können... :)

Viel Spaß
Abgedderderpedderbismorgen!
"...oh Baby pleeeeeeeease..."
Benutzeravatar
Dugator
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 941
Registriert: 9. Nov 2004, 01:58
Wohnort: Köln

Beitragvon sasquuatch » 1. Jun 2010, 10:35

@wakegirl: indoboard oder skateboarden, geht eigentlich beides. trampolin macht z. zt. kein sinn für dich, da du, so wie ich es in erinnerung habe, noch nicht so weit bist für inverts. kannst mal bei http://www.aktivboot.de/index.php?id=5 nachfragen, ob die noch indoboards haben. die sind nicht so weit weg von dir
aber nimm doch einfach den couch, wenn du schon ein paar mal aufm dem rhein unterwegs warst ;)

@Bijlaender: du, sie ist ein mädel und die mögen das wasser gerne mit 30 grad und ohne neo ;)
sasquuatch
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1028
Registriert: 11. Nov 2008, 11:56

Beitragvon Ascended » 3. Jun 2010, 17:06

hab auch so ein idoorboard.

Hab mir so eins von pivit geholt. Ist mit abstand das günstigste. Ebay-Händler wollt 70€, hab 50€ vorgeschlagen und wurde angenommen.
Und im Gegensatz zum original "indo" gehn die auch nicht kaput wenn man mehr als 60kg wiegt.

Glaub zwar ehrlich gesagt nicht das das beim wakeboarden auch nur im entferntesten hilft, aber ist echt witziger Zeitvertreib und cooler Partygag.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form