HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 19. Jul 2018, 03:47

Trockenübungen im Garten?

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Iris » 12. Jun 2003, 11:08

Hallo,

ich wollt mal fragen, ob es sinnvoll ist erst mal den 180 oder 360 Sprung im Garten auf dem Rasen zu üben? So quasi als Trockenübung. Oder laß ich das lieber sein, weil das gar nichts bringt? :-?
Iris
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Jun 2003, 22:18
Wohnort: Bremen


Beitragvon Marco » 12. Jun 2003, 11:33

Also ich glaub das beste ist ein Tramploin im Garten .. da kannste richtig gut drauf üben ...
Wakeboarding without wake
is like fucking without girls !!
Benutzeravatar
Marco
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 5215
Registriert: 3. Apr 2002, 02:00
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon Iris » 12. Jun 2003, 11:43

Also bringt es nichts mit dem Board an den Füßen übern Rasen zu springen?
Geht das eigentlich davon kaputt?
Iris
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Jun 2003, 22:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Iris » 12. Jun 2003, 11:47

Wie groß sollte denn das Trampolin sein? Und wie lange hüpft man da so pro tag drauf rum? Und was für Übungen macht man da ganz genau drauf?
Iris
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Jun 2003, 22:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Marco » 12. Jun 2003, 11:53

Ja, je größer je besser ...

Wie lange ?? So lange bis Du nicht mehr kannst ..

Am besten ist es, du machst Dir irgendwo eine Leine mit Hantel fest, dann übst Du die tricks einfach auf dem trockenen ....

Das ist gut für die Kondition und für die Koordination !!
Wakeboarding without wake
is like fucking without girls !!
Benutzeravatar
Marco
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 5215
Registriert: 3. Apr 2002, 02:00
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon skyski » 12. Jun 2003, 13:29

blödsinn, der HangLooser kann alles auf dem Tramp und auf dem Wasser... na ja, hast ja selbst gesehen.
Ich mach auf dem Tramp Tantrums auch to blind... auf dem Wasser nur eine nicht näher definierbare Figur.
Für jeden neuen Trick muß man auf dem Wasser zwischen 50 und 300 Versuche machen.
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1825
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon Iris » 12. Jun 2003, 13:46

kann man dich auch als trainer auf dem wasser mieten? wenn ja, was kostet denn der spaß?
Iris
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Jun 2003, 22:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Marco » 12. Jun 2003, 13:47

Nicht als Trainer sondern eher als Drillinstruktor !!
Wakeboarding without wake
is like fucking without girls !!
Benutzeravatar
Marco
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 5215
Registriert: 3. Apr 2002, 02:00
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon Iris » 12. Jun 2003, 13:55

hauptsache vernünftig. wann gehts los?
Iris
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Jun 2003, 22:18
Wohnort: Bremen

Beitragvon Gambit » 12. Jun 2003, 14:04

Hi ,....

da wir gerade beim Thema sind .... werden irgendwo eigentlich Kurse angeboten, wo man wenigstens mal die Grundzüge vernünftig lernt ... oder ist alles Learning by Doing ??

Bye Gambit
Gambit
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 12. Jun 2003, 14:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Marco » 12. Jun 2003, 14:08

Nicht das ich wüßte ...

Besorg Dir ein paar Ausgaben vom wakebaording magazin (USA) da sind die tricks ziemlich gut beschrieben.

Ansonsten, viel probieren und häufig auf die Schnauze fallen ...:-)
Wakeboarding without wake
is like fucking without girls !!
Benutzeravatar
Marco
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 5215
Registriert: 3. Apr 2002, 02:00
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon Gambit » 12. Jun 2003, 14:16

"Häufig auf die Schnauze fallen" ist bisher das einzige, was ich nahazu perfekt beherrsche ..... keiner fällt so peinlich wie ich ;-)
Gambit
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 12. Jun 2003, 14:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon hanglooser » 12. Jun 2003, 14:26

also ich hüpfe immer mit meinem board an den Füssen durch den Garten obwohl die letzte Backroll doch ziemlich weh getan hat...
hey Iris komm einfach mal vorbei dann coachen wir dich...kann aber etwas länger dauern mit dem Termin im Sommer wollen alle boarden...
HL
It´s Wakeboarding what it`s all about
Benutzeravatar
hanglooser
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1402
Registriert: 5. Mai 2002, 18:21
Wohnort: Köln

Beitragvon a-wake » 12. Jun 2003, 14:26

skyski hat geschrieben:Für jeden neuen Trick muß man auf dem Wasser zwischen 50 und 300 Versuche machen.



auch blödsinn. ist doch ganz individuell ...
Benutzeravatar
a-wake
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 2538
Registriert: 17. Jun 2002, 11:14
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon hanglooser » 12. Jun 2003, 14:30

@skyski
hab meinen 10ten tantrumversuch gestanden und meinen 5ten wrapped 540 auch also müssen es nicht immer zischen 50 und 300 sein!
HL
It´s Wakeboarding what it`s all about
Benutzeravatar
hanglooser
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1402
Registriert: 5. Mai 2002, 18:21
Wohnort: Köln

Beitragvon a-wake » 12. Jun 2003, 14:35

achja.. nochma zu den gartenübungen:

schone dein brett lieber. es bringt nichts (ohne trampolin schon gar nicht!)
Benutzeravatar
a-wake
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 2538
Registriert: 17. Jun 2002, 11:14
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon skyski » 12. Jun 2003, 15:27

ich habe nicht gesagt einmal stehen, einmal stehen ist wie gar nicht stehen, 10% stehen ist frustrierend. Wenn Du den Trick zu 99% an Deinem Boot stehst, dann kannst Du erst sagen: "ich kann es!"
Und wenn Ihr weniger als 10 Versuche braucht für einen neuen Trick, warum seid Ihr noch keine Pros?
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1825
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon skyski » 12. Jun 2003, 15:38

vom 3.-6. Juli gibts eine Mitfahrgelegenheit (mit/ohne coaching) hinterm WB-Boot an der Mosel, ein paar Anfänger aus dem Norden sind dabei, wer noch Lust hat kann sich bei mir melden. mehr Infos unter www.wakezone.de.vu
Benutzeravatar
skyski
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1825
Registriert: 30. Apr 2002, 17:59
Wohnort: Titz

Beitragvon hanglooser » 12. Jun 2003, 15:46

@a-wake
ach das hält mein Brett schon aus, ein paar kleine Dellen von den Steinen aber sonst alles okay!
HL
@skyski
okay du kannst die BR und BR to revert 100%,na und? was ist mit den neuen Tricks??? ich sag nur wrapped mex. BR to blind!!!!
mehr ausprobieren!!!-die Halfcap Roll ist ein Anfang! das nächste mal wenn du die BR 100mal in einem set machst geh ich vom gas!!!Du kannst die BR, raff das!!!Du wirst sie nicht verlernen wenn du Sie in einem set nur 99mal machst!!!
Du MUSST was neues ausprobieren und zwar am Anfang des sets wenn du noch frisch bist!!! nicht am Ende wenn du platt bist!!!
HL
It´s Wakeboarding what it`s all about
Benutzeravatar
hanglooser
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1402
Registriert: 5. Mai 2002, 18:21
Wohnort: Köln

Beitragvon Iris » 12. Jun 2003, 15:49

also immer schön weiter durch den garten springen :D
Iris
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Jun 2003, 22:18
Wohnort: Bremen

Nächste

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form