HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 22. Jun 2018, 22:45

Raley Versuch

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon the_dickies » 14. Aug 2010, 20:50

Hay,

hab mich diese Woche auch mal wieder am Raley probiert...(4. Versuch) Komme leider noch nicht wirklich gut raus. Wenn ich es richtig deute auf dem Video verkante ich das Board nicht richtig, schätze ich sollte den vorderen Fuß mehr ins Wasser statt nach hinten hauen. Da ich in St Leon fahr isses glaub umso wichtiger ein sauberes gutes Auslösen hinzukriegen.. Wer die Anlage kennt weiß.. sie is tief und die Seile (unterschiedlich) lang. Also schaut euch das Vid doch mal an und teilt mir bitte eure Fehleranalye/Tipps mit =) und gebt bitte Preis ob ihr nen Raley auch könnt... wie es theoretisch geht ist mir nämlich auch klar...

http://www.youtube.com/watch?v=MgnANalhzio

Grrez Rene
the_dickies
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 34
Registriert: 14. Jun 2010, 20:28
Wohnort: Neudorf


Beitragvon jarrik » 14. Aug 2010, 21:18

1. Auf dem Video ist die Anfahrt des Railys nur unvollständig zu sehen, da diese aber für den späteren Sprung imens wichtig ist solltest du sie beim nächsten mal mitfilmen. So wie es hier aussieht hast du direkt aus der Kurve raus angefangen zu Kannten, was insbesonder bei Anfängern ein gerne gemachter Fehler ist. Man wir zu schnell und bekommt nicht richitg Druck. Außerdem wird man bei solch einer Anfahrt sehr stark langgezogen, was eine Landung zusätzlich erschwert. Nächstes mal hier nach der Kurve erstmal ein schlenker nach links fahren um die Geschwindigkeit der Kurve rauszunehmen und so das Board tiefer ins Wasser zu setzen.

2. es sieht so aus als wenn du bei der Anfahrt zuviel Gewicht auf dem linken Fus hast

3. du springst eher ab als das du auslöst. Auslösen hat nichts mit abspringen zu tun. Versuche hier am besten die Schultern beim Auslösen bewusst hinter der Hüfte zu lassen.

P.S. ein guter Tipp um solche Einschläge etwas abzumilder ist es, wenn man bemerkt, dass man nicht hoch genug ist, sich auf dem Rücken zu drehen und sich einzurollen. Dann sticht man nicht so fies ein.

Für eine 4. Versuch sieht das ganze aber schon recht ordenltich aus. Gibt wenige die bei so wenigen Versuchen so ordentlich rauskommen. Einfach noch 10-20 Versuche machen und du hast das Ding save :D

Und ja, ich kann Inverts
Spass ist was ihr draus macht.
Benutzeravatar
jarrik
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 412
Registriert: 13. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon the_dickies » 14. Aug 2010, 22:39

hay,

ok danke soweit :) die sache mit dem filmen hab ich leider nicht in der Hand... dachte das früher gefilmt wird.. zur Anfahrt: Ich ziehe recht weit vor der Boje nach aussen, dann bin ich schön langsam, sobald der Mitnehmer oben klickt fange ich mitm Kanten an indem ich mich erstmal nach hinten lehn und das Board schräg ins Wasser setze und dann nach außen ziehe.. bissl blöd zu erklären. Ich denk mal das ein oder andere Video wird noch folgen...
Gewicht aufm linken Fuß geb ich dir auch Recht, ich kriegs nur nicht so einfach weg -.- Bei der Sache mit dem Auslösen... es fühlt sich iwie an als wär ich nach hinten gelehnt auch wenns def. nich so ist. Sollte es nicht so sein das mich das Seil aus der Rücklage zieht? Also das Board steht quer wenn ich noch hinten lieg?
Das Einrollen versuch ich als noch^^ Aber es geht einfach alles so verdammt schnell -.- Ansonsten bin ich ganz zufrieden wie das Aussieht XD Ziel dieses Jahr war für mich nen Raley und übern Kicker nen Tantrum (fahr erst seit Juni^^). Der Tantrum ist da aber wesentlich einfacher XD

Greez Rene
the_dickies
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 34
Registriert: 14. Jun 2010, 20:28
Wohnort: Neudorf

Beitragvon Worldtrader » 15. Aug 2010, 01:23

Also, für mich sieht es so aus, als würdest du im letzten Moment von deinem Cut nicht richtig auslösen. Du springst vielmehr ab, bzw. gehst einfach nach vorne mit. Aber ich glaube jarrik hat das schon ausreichend beschrieben, was da nicht ganz glatt läuft.
Du wirst allerdings später noch merken, dass der Cut vorher garnicht so immens wichtig dafür ist, ob der Raley klappt oder nicht. Er bestimmt vielmehr einfach nur die Agressivität des Tricks. Wie schnell und wie hoch also. Ob der Trick aber überhaupt klappt hängt letztlich nur vom Auslösen selber ab.
Bzgl. des Auslösens selbst ist es so, wie du es beschrieben hast. Du wirst von dem Seil aus der Rückenlage nach oben gezogen wenn das Board quer steht, vorher nicht. Letztlich bestimmst du den dabei entstehenden Druck durch die Rückenlage. Bei mir ist es so, dass der Druck zunimmt und damit auch die Höhe, wenn ich mich im letzten Moment stärker nach hinten lehne.
Aus aktuellem Anlass sei folgende Anmerkung zu diesem bzw. anderen Artiklen gesagt: Diese Artikel könnten Ironie, Sarkasmus, Leberwurst oder sonst jedwede Form des Schwachsinns enthalten.

NewsK.it
Benutzeravatar
Worldtrader
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Aug 2006, 18:29
Wohnort: Kassel

Beitragvon jarrik » 15. Aug 2010, 08:18

Genau in der von dir beschriebenen Anfahrt liegt das von mir gemeinte Problem. Lass erstmal den Mitnehmer 2-3m nach der Kurve laufen bevor du anfängst raquszukannten. Das was du machst nennt sich Kurvenraily und die sind schwerer zu landen als normale wegen der oben beschriebenen Gründe.
Spass ist was ihr draus macht.
Benutzeravatar
jarrik
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 412
Registriert: 13. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon max3.2 » 15. Aug 2010, 11:31

Der Sound beim Einschlag - ich könnts mir dauernd anschauen, sorry :lol:
Also da nach der ersten Kurve ist der Zug schon gut, und es geht auch mit direkt rauskanten (ich fahr andersrum, aber kenne auch 2 die den so machen / gelernt haben). Problem ist wie schon gesagt das nicht richtige auslösen. Bist die Woche mal da? Hab am Mittwoche ne Klausur, wollt dann spät. am Donnerstag mal wieder vorbeischauen...
max3.2
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 261
Registriert: 8. Aug 2008, 23:55

Beitragvon tribort » 15. Aug 2010, 14:42

ja irgend wie habe ich auch das gefühl das du zu sehr auf dem hinteren bein stehst...
der sound beim aufprall ist erste sahne! :D

aber ich habe leider das gleiche problem wie du, ich bekomme die landung nicht hin^^
hatte es eine zeit lang aufgegeben den raily zu üben und mich ans obst zu machen, was ganz gut klappt.

naja... mal sehen wie lange ich noch brauche^^
tribort
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 43
Registriert: 7. Jun 2010, 21:04
Wohnort: Wesseling bei Köln

Beitragvon buxxs » 15. Aug 2010, 15:14

@ dickies
du verkantest überhaupt nicht.
nimmst nur fahrt auf. machst dann auf und springst ab.
so funzt datt nich.
auf der kante bleiben, hantel ran, hacke rein und beim abflug dann blick nach oben, nicht aufs wasser.

viel erfolg bei weiteren versuchen.
Benutzeravatar
buxxs
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 174
Registriert: 19. Feb 2006, 14:51
Wohnort: hamburg

Beitragvon chronix » 15. Aug 2010, 15:39

hey,

ich fahr auch in st.leon.... am donnerstag war ich da und da hab ich mich so gelatzt das die inserts raus sind...

aber ich mach den raley bei der letzten kurve... dem andern kleinen stück der bahn... da ist mehr zug drauf find ich... probiers mal dort...

ansonsten siehts bei mir ähnlich aus wie bei dir... 1-2hab ich jedoch schon gestanden... wie weiß ich allerdings nicht :P
chronix
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 42
Registriert: 13. Mär 2010, 19:42

Beitragvon the_dickies » 15. Aug 2010, 16:15

hi,

jau danke mal für die zahlreichen Vorschläge/Kritik... werds die Tage iwann mal wieder testen... wird schon iwann mal hinhauen XD
Der Sturz sieht fieser aus als er war... war nich besonders schmerzhaft^^

@max.. wir haben uns schon gesehen am See ;) ich bin der mitm Trip Board udn dem Gitarrenhals Tattoo aufm Unterarm, werd bald aber aufs Hybrid umsatteln. Bin eig. ziemlich oft draussen.

@chronix.. ich habs schon an beiden Stellen probiert, der Zug gibt sich da net viel Unterschied.

Greez Rene
the_dickies
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 34
Registriert: 14. Jun 2010, 20:28
Wohnort: Neudorf

Beitragvon chronix » 15. Aug 2010, 18:13

ja, aber bei der stelle musste 250m zurücklaufen :P
chronix
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 42
Registriert: 13. Mär 2010, 19:42

Beitragvon the_dickies » 15. Aug 2010, 19:33

da haste wohl Recht :-P aber ich muss sagen.. seltsamerweise hatte ich alle schmerzhaften Einschläge vorne -.- da lauf ich lieber XD
the_dickies
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 34
Registriert: 14. Jun 2010, 20:28
Wohnort: Neudorf

Beitragvon chronix » 15. Aug 2010, 19:57

nunja, wie gesagt, ich bin erstmal raus aus der sache, da ich kein board hab und das neue wohl erst anfang/mitte september kommt und die bänder auch noch ein wenig heilen müssen... sind zum glück nicht durch, eher sehr stark überdehnt meinte der doc... geht schon wieder besser ;) muss ihn diese saison noch save packen..
chronix
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 42
Registriert: 13. Mär 2010, 19:42

Beitragvon Gecko84 » 23. Aug 2010, 19:23

Sagt mal ist das normal das das so auf die Bauchmuskeln geht.
Jedes mal wenn ich auslöse kommt es so vor als wenn es mich fast zerreist :o gibts da paar Tips das das nimmer ganz so auf die Muskeln geht.
Wenn ich kannte hab ich Schulter nach hinten und ne gut Körperspannung.
Benutzeravatar
Gecko84
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 241
Registriert: 5. Apr 2009, 16:14
Wohnort: Eppelheim

Beitragvon jarrik » 23. Aug 2010, 20:22

Jup, ist vollkommen normal. Geht aber nach ein paar mal weg wenn sich die Muskeln an die Bewegung gewöhnen. Den Bauchmuskelkater hat man aber jede Saison am Anfang wieder, allerdings nie wieder so schlimm wie nach den ersten Railyversuchen
Spass ist was ihr draus macht.
Benutzeravatar
jarrik
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 412
Registriert: 13. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Gecko84 » 24. Aug 2010, 14:17

Dann ist ja gut wenn es mit der Zeit weg geht. :)
Benutzeravatar
Gecko84
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 241
Registriert: 5. Apr 2009, 16:14
Wohnort: Eppelheim

Beitragvon Worldtrader » 24. Aug 2010, 14:51

Gecko84 hat geschrieben:Dann ist ja gut wenn es mit der Zeit weg geht. :)


Ich hab allerdings die Erfahrung gemacht, dass sich am Bauch so 6 Huppel bilden. Die gehen aber in der Regel über den Winter auch wieder weg :wink:
Aus aktuellem Anlass sei folgende Anmerkung zu diesem bzw. anderen Artiklen gesagt: Diese Artikel könnten Ironie, Sarkasmus, Leberwurst oder sonst jedwede Form des Schwachsinns enthalten.

NewsK.it
Benutzeravatar
Worldtrader
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Aug 2006, 18:29
Wohnort: Kassel

Beitragvon jarrik » 24. Aug 2010, 15:00

Leider lässt das Bilden der Hubbel während der Saison auch mit den Jahren nach :(
Spass ist was ihr draus macht.
Benutzeravatar
jarrik
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 412
Registriert: 13. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Kreatief » 24. Aug 2010, 15:01

Hubbel sind im Generellen vollkommen überbewertet. Ein großer Hubbel reicht aus. Der polstert auch gut.
Kreatief
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 219
Registriert: 22. Jun 2010, 22:35

Beitragvon robb » 24. Aug 2010, 15:13

jarrik hat geschrieben:Leider lässt das Bilden der Hubbel während der Saison auch mit den Jahren nach :(

och mit meinen 30 jahren bilden die sich auch noch ganz gut, allerdings sind sie jetzt im gegensatz zu früher nochmal durch eine extra isolierschicht geschützt ;-)

aber ich kann ja eigentlich noch nicht mitreden. raley war eigentlich auch mein ziel für die saison (ist meine 1. richtige mit jahreskarte) aber bin langsam etwas skeptisch ob das noch was wird.

hab immerhin ne backroll schonmal geschafft und sachen wie 540, scarecrow und frontroll übern kicker oder 1080, 50:50 tailpress usw. übern table klappen relativ gut.

ich versuche zwar ständig nen olli durchs kanten und cutten zu springen, aber irgendwie bin ich dafür zu doof ;-) deshalb lass ich es auch erstmal mit nem raley, muss auch noch erstmal heile bleiben, da ich bald zum kitesurfen fliege... vielleicht klappt der raley am kite ja besser.. da hat man glaub ich etwas mehr zeit wenn der schirm einen schön liftet...
Benutzeravatar
robb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. Mai 2009, 17:01
Wohnort: Augsburg / Turncable

VorherigeNächste

Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Facebook

Partner

Login Form