HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2018, 11:35

Winterdepressionen was tuN ?

..alles rein hier ... Muddi räumt schon auf

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Bogy » 22. Jan 2011, 16:02

Was macht ihr gegen winterdepressionen ?
Benutzeravatar
Bogy
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 27. Jul 2010, 23:16
Wohnort: Hamburg


Beitragvon Philipp » 22. Jan 2011, 21:21

wakeboard videos kuken was sonst :)
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon MikeV » 23. Jan 2011, 04:13

auf die schießbahn gehn und 50 schuss in die heide jagen.
MikeV
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 65
Registriert: 12. Jul 2010, 22:16

Beitragvon BokelerWaker » 23. Jan 2011, 10:25

Philipp, amen !

Wakeboardvideos rauf und runter, die kurzen Interview-sequenzen kann ich meist schon mitsprechen. ;)
Benutzeravatar
BokelerWaker
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 518
Registriert: 18. Sep 2004, 00:42
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon PatikStar » 23. Jan 2011, 10:40

BokelerWaker hat geschrieben:Philipp, amen !

Wakeboardvideos rauf und runter, die kurzen Interview-sequenzen kann ich meist schon mitsprechen. ;)


dito , meine freundin hat mich letztens erwischt wie ich am neo geschnüffelt habe.der entzug ist zu hart.heute gehts noch mal zur boot n bischen gleichgesinte treffen.

Die Sonne kommt bald wieder ;-)
Benutzeravatar
PatikStar
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 57
Registriert: 4. Apr 2010, 21:41
Wohnort: G-CITY

Beitragvon F4ke » 23. Jan 2011, 15:05

PatikStar hat geschrieben:dito , meine freundin hat mich letztens erwischt wie ich am neo geschnüffelt habe


lol ja kenne ich.

Gibt kein Mittel dagegen ausser, Messer -> Schlagader ^^

Nein im Ernst.
Aushalten. Videos schauen. Die boot könnte für nen Schuss zwischendurch auch gut herhalten. Oder halt die Abstinzen methode. Halte alles fern was dich dran erinnert.
Wer andern eine Bratwurst brät, hat selbst ein Bratwurstbratgerät.
Benutzeravatar
F4ke
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 950
Registriert: 1. Jun 2006, 23:37
Wohnort: Gießen [Hessen]

Beitragvon Timon » 23. Jan 2011, 15:45

Ich schaue mir auch sehr gerne Videos an und freue mich auf die neue Saison, aber ich habe mir auch ein weiteres Hobby für den Winter gesucht, nämlich Ski bzw. Snowboard fahren. Glücklichweise liegt bei mir immer viel Schnee sodass ich das immer mache und somit freue ich mich in der Übergangszeit immer auf das Ski fahren und im Winter vermisse ich das Wakeboarden nicht so stark ;)
Timon
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 23. Jan 2011, 15:43

Beitragvon Brettlenker » 24. Jan 2011, 11:09

Das Board streicheln und mit ihm reden das es bald wieder los geht :lol: .
www.360ty.tv PICS & VIDS
www.wasserski-dresden.de ROCK THAT CABLE
www.wildeast.de CHECK THIS DEALER
Benutzeravatar
Brettlenker
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 363
Registriert: 5. Jul 2007, 19:57
Wohnort: Dresden

Beitragvon Philipp » 4. Feb 2011, 18:45

Das Board streicheln und mit ihm reden das es bald wieder los geht .

meins heißt freed deins?^^

was bei mir auch hilft is am neo schnuppern da is das wakeboard wasser aroma noch drinnen
Philipp
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 155
Registriert: 4. Jul 2010, 10:17
Wohnort: München

Beitragvon Timmy5 » 24. Jun 2011, 10:56

Ich gehe joggen. Egal, bei welchem Wetter.
Das macht den Kopf frei und bessere Laune.

-------------------------
Ab nach Frankreich und ne Runde surfen...
Zuletzt geändert von Timmy5 am 19. Jun 2013, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Timmy5
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 23. Jun 2011, 16:08

Beitragvon Phily » 16. Feb 2012, 11:05

Die beste Lösung ist wohl in Urlaub fahren. :) Aber wenn das nicht möglich ist einfach Raus und machen was Spaß mach. Joggen, Boarden, das beste was ich dieses Jahr gemacht hab war Quad fahren mit einem Kumpel der tatsächlich so ein Teil auf seinem Bauernhof hat. :D
Zuletzt geändert von Phily am 22. Feb 2012, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Phily
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 15. Feb 2012, 11:48

Beitragvon Wakefever » 16. Feb 2012, 16:18

Denke mal schockt genau so wie eine Crosser 8)
Wakefever
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 78
Registriert: 14. Jun 2011, 17:54

Beitragvon darkangelbhv » 22. Apr 2012, 02:37

Da die meisten Cablebahnen mitlerweile wieder aufhaben, is meine Antwort sicher erstmal egal, aber so als Tipp für den kommenden Winter:

Versucht es mal mit Landboarding ;) Alles was ihr dazu braucht einen Trapez, Bar, Kite, und ein Mountainboard. Zu vergessen wäre da natürlich nicht der Wind ^^ Danach kann es losgehen. Ich sage euch, der Sport steht dem Wakeboarden im nichts nach und spätestens bei der ersten Längeren Airtime bekommt ihr das Grinsen aus eurem Gesicht so schnell nicht wieder los :lol:
Wakeboarder aus Mitteldeutschland:

https://www.facebook.com/groups/651867298202582/
Benutzeravatar
darkangelbhv
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 22. Aug 2011, 20:24
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon oZar » 20. Jun 2012, 16:23

Snowboarden hilft bei mir... Oder ab ins warme :roll:
Benutzeravatar
oZar
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 187
Registriert: 14. Mai 2012, 15:54
Wohnort: Berlin

Beitragvon die.tina » 27. Jun 2012, 12:38

hmm, ich finde man kann den Winter auch genießen :)
Alleine der Anblick, wenn es verschneit ist oder schön über den Weihnachtsmarkt schlendern... Das finde ich alles andere als depressiv :)
die.tina
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 12
Registriert: 22. Jun 2012, 00:15

Beitragvon Strunz » 16. Okt 2012, 13:09

So jetzt geht es ja langsam schon wieder los mit dem Winter. Und auf unsere Wakeanlage kann ich auch nicht mehr, dort ist seit 2 Wochen zu. Snowboarden kann man zwar schon auf dem ein oder anderen Gletscher das ist mir jedoch zu weit. Ich habe nun angefangen ab und zu zu Heimwerken. Dinge reparieren und auf fordermann bringen. Macht Spaß und es ist auch mal was sinnvolles an einem Regentag wo man nur sehr ungern das Haus verlässt.
Zuletzt geändert von Strunz am 23. Okt 2012, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
Strunz
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 28. Aug 2012, 11:13

Beitragvon nilz » 16. Okt 2012, 15:22

ich geh am sonntag aufs wasser... :P
R4F... ;)
nilz
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jul 2012, 09:02
Wohnort: haldensleben

Beitragvon A FRAME BANE » 27. Nov 2012, 01:03

habe mir am letzten tag der saison das bein gebrochen :(.....bis ende des jahres krankgeschrieben....aber am 01.02.2012 geht es zu hip-notics..BBUUUNNNGAAAAAAA!!!!!!!!!!!.....
A FRAME BANE
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 13
Registriert: 21. Nov 2012, 00:03
Wohnort: Berlin

Beitragvon albi89 » 25. Nov 2015, 11:43

Bogy hat geschrieben:Was macht ihr gegen winterdepressionen ?


Ich nehme hochdosierte Johanniskrautdragees. Die kannst Du rezeptfrei im Supermarkt oder in die Drogerie kaufen.

Ansonsten empfehle ich auch im Winter viel Bewegung bei Tageslicht und frischer Luft. Fahre zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Arbeit. Und meinen Jahresurlaub lege ich immer in den Winter (zum Beispiel Segeln auf den Kanaren, Backpacking in Thailand oder ähnliches). Dann bekomme ich auch im Winter die nötige Portion Licht und Sonne und kann die Zeit bis zum nächsten Frühling erträglicher überbrücken.
albi89
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 25. Nov 2015, 11:11

Beitragvon Lorenzo » 6. Feb 2017, 17:51

Ich nutze den Winter immer um mich ein wenig fit zu machen. Joggen ist zwar das ganze Jahr drin, aber jetzt gehe ich mindestens einmal in der Woche ins Fitnesstudio. TRX und Sypoba stehen auf dem Programm, mit einer anschließenden Massage. Wer rastet der rostet
Lorenzo
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 9
Registriert: 3. Feb 2017, 13:28

Nächste

Zurück zu off-topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Facebook

Partner

Login Form