HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018, 20:58

Batterie anzeige

Alles was mit Technik zu tun hat hier rein !

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon ChrisHB » 11. Okt 2010, 11:35

Hey mal wieder eine frage.

habe in meinem Boot alle wichtigen verbraucher an eine extra batterie 2x140amp geschlossen (Endstufen x3, Beleuchtung (anker), Radio, beleuchtung im boot sodass nurnoch der starter und das Kombi über die 70amp batterie geht.

habe das gemacht weil wir sehr oft in Italien Abends noch ne runde Waken gehen uns dann aufm see gemütlich machen und ne schöne Cuba Party aufm boot machen. Und mit der Ankerbeleuchtung muss ich nachts dauerhaft anlassen weil es halt soweit draußen steht.

Nun ist meine frage gibt es eine Batterie anzeige (für die beiden 140amp) mit der ich sehen kann wielange sie beim aktuellen verbrauch hält?


lg
whatever
Benutzeravatar
ChrisHB
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 74
Registriert: 18. Feb 2009, 21:02
Wohnort: Bremen


Beitragvon Meister » 11. Okt 2010, 12:09

ChrisHB hat geschrieben:..eine extra batterie 2x140amp geschlossen

Nun ist meine frage gibt es eine Batterie anzeige (für die beiden 140amp) mit der ich sehen kann wielange sie beim aktuellen verbrauch hält?


lg

Watten nu ? Eine oder Zwei ......(AGM)
....oder 2 (AGM) + Starterbakterie ? 8)
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon MikeV » 11. Okt 2010, 12:51

Du kannst eine Anzeige bauen, welche dir den Ladezustand mitteilt. Wie lange sie nun hält hängt natürlich vom Verbrauch ab. Wer elektrotechnisch versiert ist, kann sicherlich mit 7 Segmentanzeigen etwas basteln, die dir sagt: hält noch 5h... Aber das kann ich nicht.
MikeV
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 65
Registriert: 12. Jul 2010, 22:16

Beitragvon shot » 11. Okt 2010, 15:53

Voltmeter
shot
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 457
Registriert: 22. Feb 2007, 16:40
Wohnort: CH / D

Beitragvon ChrisHB » 11. Okt 2010, 16:31

Meister hat geschrieben:
ChrisHB hat geschrieben:..eine extra batterie 2x140amp geschlossen

Nun ist meine frage gibt es eine Batterie anzeige (für die beiden 140amp) mit der ich sehen kann wielange sie beim aktuellen verbrauch hält?


lg

Watten nu ? Eine oder Zwei ......(AGM)
....oder 2 (AGM) + Starterbakterie ? 8)


falsch ausgedrückt :)

2x 140er
1x 70er starter

Ladezustand ist ja soweiso drin...

hmmm @ MikeV müsste man doch auch irgendwo kaufen können?!
bin zwar elektronisch nicht ganz dooooof aber wüsste halt auchnich wie ich das bauen sollte...

ärgerlich würde mich schon interessieren wie voll die sind und wie lange man ohne verbraucher fahren müsste bis die Batt wieder voll sind :)
whatever
Benutzeravatar
ChrisHB
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 74
Registriert: 18. Feb 2009, 21:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Wakeboat » 11. Okt 2010, 16:49

http://votronic.de/

Produkte
Periphere Geräte und dann
auf Batteriewächter- müsste das sein was Du suchst
rock'n'roll hat meine Oma plastiniert
www.wakeboat.de
Benutzeravatar
Wakeboat
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 134
Registriert: 14. Mär 2006, 23:16
Wohnort: Spreewald

Beitragvon MikeV » 11. Okt 2010, 19:56

@ chris
das problem ist ja, dass du da kein gerät haben kannst, dass du einfach so anschließt. es muss ja wissen, wieviel Ah der Akku hat, erst dann kann es dir sagen, wie lange der Akku noch ca. halten wird.
Habe ich eine 60Ah und eine 120Ah, welche beide die gleiche Leistung bereitstellen, wird die erste natürlich schneller leer sein.
Da der Markt für solche Bauteile, sehr sehr gering ist, wirst du wahrscheinlich keins finden.

@wakeboat
Die von dir vorgestellten Bauteile sind zwar schonmal hilfreich, aber nicht ganz das, was er sich vorstellt. Er möchte ja Anscheinend wirklich eine Anzeige, die ihm sagt, wie lange (in minuten oder Stunden) der Akku noch hält.
MikeV
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 65
Registriert: 12. Jul 2010, 22:16

Beitragvon ChrisHB » 11. Okt 2010, 22:28

MikeV hat geschrieben:@ chris
das problem ist ja, dass du da kein gerät haben kannst, dass du einfach so anschließt. es muss ja wissen, wieviel Ah der Akku hat, erst dann kann es dir sagen, wie lange der Akku noch ca. halten wird.
Habe ich eine 60Ah und eine 120Ah, welche beide die gleiche Leistung bereitstellen, wird die erste natürlich schneller leer sein.
Da der Markt für solche Bauteile, sehr sehr gering ist, wirst du wahrscheinlich keins finden.

@wakeboat
Die von dir vorgestellten Bauteile sind zwar schonmal hilfreich, aber nicht ganz das, was er sich vorstellt. Er möchte ja Anscheinend wirklich eine Anzeige, die ihm sagt, wie lange (in minuten oder Stunden) der Akku noch hält.


Okay danke dir, naja dann heißt es wohl nur laufen lassen bis nixmehr geht und dann erstmal wieder 2 stunde ohne musik fahren :)

Danke dir.
whatever
Benutzeravatar
ChrisHB
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 74
Registriert: 18. Feb 2009, 21:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon MikeV » 12. Okt 2010, 12:19

Naja, man kann ja von der Spannung her darauf schließen, wie es um den Ladezustand steht. Mit ein bisschen Erfahrung kann man das ja dann irgendwann ganz gut einschätzen.
MikeV
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 65
Registriert: 12. Jul 2010, 22:16

Beitragvon Meister » 12. Okt 2010, 17:44

Also ich habe z.B. eine abschaltbare Endstufe für die Bassrolle. Beim ankern will man sich ja auch unterhalten und nicht die Eier in den Vogelnestern am Seeufer zu platzen bringen.
Ich hab dann nur 1 Endstufe an. Beim fahren = Bass dazu.
Eine Endstufe säuft auch weniger wenn man Sie nicht so aufdreht. Niemand ohne richtig gute Glaskugel kann das vorhersagen.
Viel schlimmer frist meine Kompressor Box die Bakterie leer :cry:
Wenn die großen platt sind haste js immer noch ´ne Starter Bakterie :wink:
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau

Beitragvon ChrisHB » 12. Okt 2010, 22:48

Meister hat geschrieben:Also ich habe z.B. eine abschaltbare Endstufe für die Bassrolle. Beim ankern will man sich ja auch unterhalten und nicht die Eier in den Vogelnestern am Seeufer zu platzen bringen.
Ich hab dann nur 1 Endstufe an. Beim fahren = Bass dazu.
Eine Endstufe säuft auch weniger wenn man Sie nicht so aufdreht. Niemand ohne richtig gute Glaskugel kann das vorhersagen.
Viel schlimmer frist meine Kompressor Box die Bakterie leer :cry:
Wenn die großen platt sind haste js immer noch ´ne Starter Bakterie :wink:


Hey ja habe ja wie gesagt 2 x 140amp und 3 verstärker für
8 Boxen am tower, 4x 3 wege im boot, 1 bass

naja klar will man sich unterhalten aber das mit leiser musik die sich halt perfekt anhört und nichnur 2 boxen alias stereo wo man wärend der fahr nichts hört :)

lg
whatever
Benutzeravatar
ChrisHB
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 74
Registriert: 18. Feb 2009, 21:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Meister » 13. Okt 2010, 11:28

ChrisHB hat geschrieben:
Meister hat geschrieben:.....
Ich hab dann nur 1 Endstufe an. Beim fahren = Bass dazu.
....



...nichnur 2 boxen alias stereo wo man wärend der fahr nichts hört :)

lg


1 Endstufe abschaltbar bauen, Endstufe 2 läuft immer. Dann hast Du Sound.

P.S. : Eine gute Anlage erkennt man daran das sie Sich im leisen Zustand ordentlich anhört :wink:
Wakeboarden ist die geilste Art fossile Brennstoffe sinnvoll zu verbrauchen.!!!
Benutzeravatar
Meister
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 1577
Registriert: 15. Aug 2003, 16:45
Wohnort: Berlin bei Spandau


Zurück zu technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form