HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Jun 2018, 18:12

Season 2012

Themen rund ums Wakeboarden am Boot

Moderatoren: Bambule, Vonni

Beitragvon Sledge13 » 20. Feb 2012, 09:19

Hallo zusammen...

der Winter geht - die Temperaturen steigen - wenn jetzt unser Spot noch eisfrei wird kann es eigentlich losgehen... oder wie seht Ihr das?

Also ganz konkret: wann fangt Ihr an die Boote ins Wasser zu schmeißen? Und was macht Ihr wenn es Nachts dann doch mal empfindlich kalt wird?

Es ist unsere zweite Saison und vlt. erinnern sich einige, dass unsere Wakesetter ja erst im Juni letzten Jahres kam. Deshalb bitte ich Euch ein paar Erfahrungen zum Saisonstart mit uns zu teilen...

Ist halt schon blöd - man will loslegen (laut unserer Stauseeordnung ab dem 01.03. möglich) - habe aber auch keinen Bock, dass mir irgendwas zerfriert und die halbe Saison dann gelaufen ist...

BTW: wenn´s Euch mal an´s Thüringer Meer (Bleiloch - Stausee) verschlägt meldet Euch...

Vielen Dank + wünsche allen eine tolle Saison 2012!!!
Sledge13
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 18
Registriert: 2. Aug 2010, 08:11


Beitragvon GPHENOM » 21. Feb 2012, 18:31

Wir fangen erst an wenn wir uns ziemlich sicher sind, dass es nachts kein frost mehr gibt, das ist nicht wirklich angenehm für den Motor :D
Wenn man zu früh anfängt und es nochmal friert dann muss halt der Motor wieder eingewintert werden.

Edit: Holt ihr das Boot jedesmal aus dem Wasser?
GPHENOM
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 38
Registriert: 5. Mai 2011, 09:08

Beitragvon jens » 21. Feb 2012, 19:06

Sledge13 hat geschrieben:Hallo zusammen...

der Winter geht - die Temperaturen steigen - wenn jetzt unser Spot noch eisfrei wird kann es eigentlich losgehen... oder wie seht Ihr das?

Also ganz konkret: wann fangt Ihr an die Boote ins Wasser zu schmeißen? Und was macht Ihr wenn es Nachts dann doch mal empfindlich kalt wird?

Es ist unsere zweite Saison und vlt. erinnern sich einige, dass unsere Wakesetter ja erst im Juni letzten Jahres kam. Deshalb bitte ich Euch ein paar Erfahrungen zum Saisonstart mit uns zu teilen...

Ist halt schon blöd - man will loslegen (laut unserer Stauseeordnung ab dem 01.03. möglich) - habe aber auch keinen Bock, dass mir irgendwas zerfriert und die halbe Saison dann gelaufen ist...

BTW: wenn´s Euch mal an´s Thüringer Meer (Bleiloch - Stausee) verschlägt meldet Euch...

Vielen Dank + wünsche allen eine tolle Saison 2012!!!


Im Moment ist Slippen und entwässern angesagt. Ich denke aber mal, das du ab 1.März das Boot liegenlassen kannst, wenn kein Dauerfrost mehr ist. so schnell friert es ja nicht ein. Im Notfall eine frostwächterheizung oder ne 220 volt baulampe ( kein LED ) in den motorraum stellen.
Angaben sind Natürlich ohne Gewähr :-)
jens
 

Beitragvon Sledge13 » 21. Feb 2012, 22:14

Erst mal danke für die Info´s...

Also die Kiste bleibt im Wasser - jedes Mal slippen ist zum Einen zu aufwendig und zum Anderen haben wir einen ganz geilen Liegeplatz mit 5 min zur Strecke.

Ich werde Euren Rat befolgen und das Boot erst ins Wasser lassen wenn die Temperaturen dauerhaft im Plusbereich liegen. Wenn das Wasser erst mal so um die 8 Grad hat sollte also nix mehr passieren. Es ist halt schwer die "letzten" Wochen des Winters noch die Füße ruhig zu halten.
Sledge13
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 18
Registriert: 2. Aug 2010, 08:11


Zurück zu Bootsecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form