HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018, 23:32

Erste Ausrüstung kaufen

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Hannibal014 » 16. Aug 2014, 12:01

Hallo,

ich bin absoluter Neuling und begeistere mich den Wakeboardsport ich habe mittlerweile gut 12 Stunden auf den Leihboards gestanden und möchte mir jetzt ein eigenes Zulegen
das heißt für mich Board und Bindung.
Kurz zu mir ich bin 23 Jahre alt und wiege 86 Kilo (197 lbs). Ich bin 183 cm groß
Ich möchte das Wakeboard fahren richtig lernen und auch später über die Obstacle fahren/springen/grinden.
Das heist ich suche ein Flex Board.
Mir sind bis jetzt folgende Boards über den Weg gelaufen

Es gibt momentan ein Set mit dem
Liquid Force Witness Grind mit Domain Bindung (KEIN FLEX)für knapp 500 Euro
aber da es kein Flex Board ist, hat sich das schon fast erledigt.

Folgende Boards und Bindungen würde ich mir Preislich noch eingehen lassen

Board :
Liquid Force FLX (nur noch in 139 cm

Liquid Force SLAB

Bindungen:
Liquid Force Ultra CT

Liquid Force Vantage OT

Meine Preisvorstellung für Board und Bindung liegen bei 650 - 700 Euro mehr möchte ich erstmal nicht ausgeben

vorstellbar wäre auch, ein Gutes Board zu nehmen wie das FLX und halt mit ner Index Bindung anzufangen oder so keine Ahnung ob das Sinn macht

mich würde jetzt interessieren welche Kombi am besten und am "zukunftssichersten" ist. Und mit welcher Kombi ich am meisten Spaß habe.=)

Vielen Dank für eure Hilfe


!!!! Wäre das FlX in 139 für mich Sinnvoll ?
Hannibal014
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 16. Aug 2014, 11:39


Beitragvon Gleex » 16. Aug 2014, 23:51

Würde dir vorschlagen, erst einmal gebrauchtes Material zu kaufen.
Damit kommst du erstens günstiger bei weg und wenn es dir doch nicht gefällt ist der Wertverlust nicht zu hoch.
Mir z.b. haben einige LF Bretter auf Obst. überhaupt nicht gefallen.
Zudem gibt es bei den flexboards auch noch große Unterschiede.
Gleex
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 17
Registriert: 27. Apr 2014, 11:41

Beitragvon scarecrowb » 18. Aug 2014, 11:29

Hi, muss meinem Vorredner widersprechen. Gebraucht geht natürlich, aber Du weißt nicht, was dein Vorgänger damit gemacht hat und ob der Kern schon angeschlagen ist (Kernbruch). Da ist dann gleich die Spannung weg und bei einem Flexboard ist das schwerwiegend, da der Pop fehlt.

Gute Flexboards sind LF Deluxe, Raph, Supertrip und Peak; Auch gut sind CTRL Supreme, Blueprint; dann die Slingshot Boards und bei Ronix Videl von Schnook.
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54

Beitragvon Hannibal014 » 19. Aug 2014, 17:37

Hi, vielen Dank an alle =)

Habe mir jetzt das Liquid Force FLX mit der
Vantage OT Bindung bestellt, da ich
glaube das ich damit das beste für mich und
meine Zwecke rausgeholt haben und weil
ich mehr auf Klettverschluss als auf
"Schnüre" stehen =)

Danke für eure Hilfe
Hannibal014
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 16. Aug 2014, 11:39


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Facebook

Partner

Login Form