HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 23. Jul 2018, 06:04

Erfahrungen Schier Boards?

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon hemol » 27. Aug 2014, 09:43

Moin,
ich habe da mal eine Frage zu Schier Boards.
Anfang der Saison wurde hie viel von und über Schier Boards geschrieben. Hat jemand von euch ein Schier Board gekauft und bis jetzt gefahren? Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Speziell Base und Kanten?
Mein CTRL hat ja, wie ich im letzten Post gezeigt habe, schon nach 4 Wochen die ersten Schäden...
Ich hoffe auf ein paar Erfahrungen

Gruß
Hemol
Benutzeravatar
hemol
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. Jul 2012, 18:19


Beitragvon Tao » 27. Aug 2014, 19:35

Ich habe keins, aber in meinem Bekanntenkreis werden 4 Stück gefahren.

Die Base ist sehr Haltbar und sauuuuuuuu glatt auf Obstacles (sage ich als slingshotfahrer), Kanten haben ordentliche Sidewals die manchen Fehler verzeihen. Das tuhen die von LF und SS aber auch sehr gut.

Was mich am meißten gewundert hat war, dass es trotz glatter Base erstaunlich gut auf der Kante stand (wenn die Jungs von Schier mitlesen: "Laras Schier ;)")

Ich meine der User hier hieß mukedeia (oder so...) und kommt von Schier, der wird dir mehr sagen können.
Benutzeravatar
Tao
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 58
Registriert: 19. Jul 2013, 11:19
Wohnort: Fehmarn

Beitragvon hemol » 27. Aug 2014, 20:22

Danke schon mal für die erste Antwort.
Aber ich denke dass ein Mitarbeiter von Schier ja wohl immer positiv Antwortet...
Benutzeravatar
hemol
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. Jul 2012, 18:19

Beitragvon boarding-d » 1. Sep 2014, 22:10

Hey, ich fahre auch nen 137er schier mit Medium flex. Bin Ultra zufrieden und obstacles sind absolut nicht sicher vor mir;) das Teil macht einfach nur Ultra viel Spaß und auch inverts sind kein Problem, da die Kante schon aggressiv ist, jedoch anfangs ne kleine Umstellung.
Habe das Brett jetzt seit Januar und bin eig. Seit März jeden Tag Auf dem Wasser und das Brett sieht zwar nicht mehr aus wie neu, jedoch keine Schäden, und auch die Base ist noch in einem super Zustand.
Belastungen aus ca. Nem Meter mittig auf ne rail drauf mit Schwung beim Transfer ist normal und auch noch kein Bruch gehabt.

Zudem ist das Board sehr leicht ;)

Ich hoffe ich konnte dir Helfen

Gruß Dennis
Benutzeravatar
boarding-d
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. Mär 2013, 12:31

Beitragvon Muckedaia » 2. Sep 2014, 14:50

Moin hemol,

Probieren geht über studieren ;-)

An welchen Cable bist du denn immer so unterwegs!?
Vllt. kann man dich mit ein paar Testfahrten überzeugen!?

Grüße
Benutzeravatar
Muckedaia
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 97
Registriert: 18. Sep 2013, 15:17

Beitragvon hemol » 2. Sep 2014, 15:52

Hallo Muckedaia,

also ich fahre in Langenfeld.
Benutzeravatar
hemol
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. Jul 2012, 18:19

Beitragvon Muckedaia » 2. Sep 2014, 16:13

Moin,

jo da sollten wir mal eine Test! Ansonsten mal ein Abstecher am Bleibtreusee machen da ist auch unser Teamfahrer DIDDI unterwegs und man kann da mal ein Test klarmachen! Wenn du magst!?

Grüße
Benutzeravatar
Muckedaia
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 97
Registriert: 18. Sep 2013, 15:17

Beitragvon boarding-d » 2. Sep 2014, 19:51

hemol, ich werde denke nächste Woche wieder mit meinem in LA sein. Mi, Do, oder Fr. vllt. passt es ja bei dir ;)
hat ne 137er länge in Medium. oder du kommst bei uns am Twincable in Beckum vorbei
Gruß Dennis
Benutzeravatar
boarding-d
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. Mär 2013, 12:31

Beitragvon hemol » 8. Sep 2014, 08:07

Hallo an Alle noch mal,

hat denn sonst keiner Erfahrung mit einem Schier Board?
Gruß Hemol
Benutzeravatar
hemol
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. Jul 2012, 18:19


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Facebook

Partner

Login Form