HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2018, 20:20

Mal eine andere Frage!

Alles über Wakeboard Equipment.

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon GrobiWan » 27. Sep 2014, 08:49

Moinsen zusammen,
ich bin nicht nur in diesem Forum neu, ich fange auch gerade mit dem Wakeboarden an. :-?

Die letzten Tage habe ich versucht mich schlau zu machen, welches Board das Richtige für mich ist. Und nachdem ich dann total verwirrt war, bin ich auf das Forum hier gekommen.

Nach langem lesen ist mir nun klar, dass ich Probefahren muss um für mich das richtige Board zu finden.

Da ich bin wie ich bin werde ich wieder alles wollen, dass heißt, obsticals sowie inverts fahren.
Nachdem die Meinungen in diesem Forum ziemlich gleich sind, werde ich höchstwahrscheinlich die Boards:
1) LF Slab
2) Peak
uns
3) ctrl Supreme oder LF Raph
am Dienstag Probefahren.
Da Langenfeld nur die beiden Firmen anbietet, kann ich auch keine andere testen.
Aber irgendwie komme ich sowieso immer auf diese Boards zurück.
Die Bindung wird auf jeden Fall geschlossen und hochwertig.

Jetzt, nach langem Gesabbel meine Frage!
Ich fange nicht nur spät (40 Jahre) mit dem Hobby an, ich bin auch spät in der Saison dran.
Ich bin zwar bereit das nötige Geld für gutes Equipment auszugeben, doch will ich es auch nicht aus dem Fenster schmeissen.
Also macht es Sinn sich sein Board im Frühjahr zu kaufen und dann ein Vorjahresmodell, oder kann man ruhig jetzt zuschlagen, da gerade sowieso alle irgendwelche Angebote raushauen?

Das LF slab wurde mir z.B. mit Bindung (wird eine andere, da sie offen war) für 500€ angeboten!

Vorweg schon mal Danke
Grobi


P.S.: Mein Astralkörper ist 183cm groß und hat 83kg und ist über jeden weiteren Tip dankbar!!!! :wink:
GrobiWan
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 27. Sep 2014, 08:12


Beitragvon timgilbert » 27. Sep 2014, 10:55

Hi,

Slab, Peak, Supreme und Raph sind auf jeden Fall sehr gute Boards, mit denen du Spaß haben wirst.

Dennoch unterscheiden sich die Boards auch voneinander. Das Slab beispielsweise hat gar keine Channels auf der Unterseite und ist komplett plan. Das bedeutet keine Widerstände auf Obstacles, jedoch auch weniger bis keine Führung auf dem Wasser. Inverts sind mit solchen Boards deswegen natürlich deutlich schwerer. Von daher würde ich dir vom Slab abraten.
Ich fahre selber auch ein Board komplett ohne Channels und Finnen und fand das für den Anfang gut, da mir das für Surface Tricks und switchen sehr zu gute kam. Ich glaube aber, dass es eher ungewöhnlich ist so ein Board am Anfang zu fahren und die meisten würden es dir nicht empfehlen.

Peak und Raph sind absolut gute Boards, sehr ausgeglichen.
Das Supreme soll interessant sein, weil es zu Nose und Tail weicher wird und sich dementsprechend auch gut zum Pressen auf Obst eignet, während es trotzdem genug Druck aufbauen kann für Inverts.
Gefahren bin ich jedoch keines der Boards und kann nur berichten, was andere erzählen.
timgilbert
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mai 2014, 22:17

Beitragvon GrobiWan » 27. Sep 2014, 13:02

Thx Tim,
dann habe ich ja zumindestens aufmerksam gelesen! :wink:
Die Boards sollten zwar schon auf allround ausgerichtet sein, jedoch so unterschiedlich wie möglich. Denn ich habe genau wie viele andere nur Leihbords gefahren.
Da tut sich gerade die nächste Frage auf!
So ein Board wie das Slab, fährt man das ohne Finnen?
Und wenn nicht, wie stark stören die auf den Obs und wie stark nutzen die sich ab.
Andere Boards, wie das Peak, machen ja dafür Werbung ohne Finnen gefahren zu werden.

Und dann immernoch die alles entscheidende Frage:
Wann ist der beste Zeitpunkt zuzuschlagen?
Oder gibt es den überhaupt?
Ich bin zwar alterstechnisch wieder auf dem Weg nach Hause, aber das Kind in mir will kaufen!!! :P

Gruß
Grobi
GrobiWan
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 27. Sep 2014, 08:12

Beitragvon timgilbert » 27. Sep 2014, 20:22

Moin Grobi,

fahre selbst in LA und dort fahren fast alle ohne Finnen. Ich denke auch beim Slab ist es eher üblich es ohne Finnen zu fahren. Ich muss sagen, dass ich noch nie ein Board mit Finnen auf Obst gefahren bin, von daher kann ich nicht sagen wie es sich anfühlt. (Schöne) Presses halte ich aber eher für unmöglich, kann dir jedoch keine wirkliche Garantie auf die Infos geben.

Ende der Saison, kurz bevor die neuen Boards raus kommen wird mit den Rabatten begonnen. Ich gehe mal davon aus, dass die "alte" Ware, die dann raus geht, auch nicht mehr nachbestellt wird. Tendenziell wäre ein 2012er Board jetzt günstiger als ein 2014er, das Angebot an 2012er Boards wird dann jedoch auch eingeschränkter sein. Solltest du dann also beispielsweise ein ganz bestimmtes Board in einer bestimmten Größe zu einem bestimmten Preis suchen, könnte ich mir vorstellen, dass du lange suchen musst oder gar nichts mehr findest.
Genieße diese Einschätzung aber mit Vorsicht, denn ich boarde selbst noch nicht lange genug um da einen qualifizierten Eindruck zu haben. Aber das wäre so meine Überlegung und Erfahrung anhand meiner Recherchen bzgl. älterer Boards (2012, 2013, 2014) für mich aktuell. Ich denke aber, dass es dann wenn du heiß bist zu fahren bestimmt eh so in den Fingern juckt, dass 50 Euro mehr oder weniger nicht der ausschlaggebende Punkt sind. Ist jedenfalls bei mir so :D Und ich bin ein armer Student ;)
timgilbert
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mai 2014, 22:17

Beitragvon GrobiWan » 27. Sep 2014, 21:04

Moinsen Tim,

es lag ja schon fast auf der Hand. Wenn sie jetzt schon 20-30% Rabatt geben, was soll dann noch kommen.
Zu verschenken hat nun mal niemand was!

Ich werde mir Dienstag wohl mein erstes Board gönnen.

ich tendiere ja vom Design her zum Raph, aber ich werde mich da nochmal schlau machen.
Denn vom Raph zum Peak finde ich keine gravierenden Unterschiede!

Danke dir und vielleicht sieht man sich ja mal am Kabel!

Gruß
Grobi
GrobiWan
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 27. Sep 2014, 08:12

Beitragvon GrobiWan » 30. Sep 2014, 20:10

Moinsen Tim,

hier mal ein kleines Feetback!
Es ist heute das Raph geworden, mit der Raph Bindung!
Wunderbares Board, soweit ich es beurteilen kann.
Leider habe ich die Garantie schon verloren. Ich kam einfach nicht an dem Kicker vorbei!!!! :wink: :D
Macht riesen Spass.

Danke für die Tips

Grobi
GrobiWan
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 27. Sep 2014, 08:12

Beitragvon scarecrowb » 1. Okt 2014, 17:14

Hi, Finger weg vom Slab, ist für Einsteiger aufgrund des fehlenden Unterschiffs keine gute Wahl. Raph, Peak und Supreme sind da definitiv der richtige Weg. Peak ist eher sehr spurtreu, hat also auch ohne Finnen einen gute Führung. Raph und Supreme sind ähnlich, jedoch nicht gleich. Das Supreme wird nicht zu den Enden hin weicher, sondern ist durchgängig Flex. Diese 3 sind sicher richtig gut für die engere Wahl. Kauf jetzt, denn jetzt sind die Angebote gut, viel mehr geht da nicht speziell bei 2014er Modellen. Im Frühjahr werden die dann vielleicht etwas günstiger, jedoch eher die Randgrößen wie z.B. 134 cm und das ist viiiel zu kurz. Jetzt hat man noch gute Auswahl zum günstigen Preis.
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54

Beitragvon GrobiWan » 1. Okt 2014, 20:24

Moinsen scare,

wie du gelesen hast habe ich genau das getan und mir das RAPH mit Bindung in 146 gekauft.
Vom Fahren her möchte ich gar nicht mehr Führung.
Es fühlt sich einfach gut an.
Aber es beruhigt zu wissen, dass man sein Geld nicht zum Fenster rausschmeißt.
Ich habe auch im Netzt kein günstigeres Angebot gefunden. Und so habe ich immer Ansprechpartner.
Daumen hoch, habe mich gut beraten gefühlt in Langenfeld!

Thx
Grobi

Morgen werde ich dann noch ein wenig meine Rippen prellen!!!! :wink:
Geiler Sport
GrobiWan
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 27. Sep 2014, 08:12

Beitragvon GrobiWan » 2. Okt 2014, 09:47

GrobiWan hat geschrieben:wie du gelesen hast habe ich genau das getan und mir das RAPH mit Bindung in 146 gekauft.


Ich meinte natürlich ein 143er Board!

Gruß
Grobi
GrobiWan
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 27. Sep 2014, 08:12

Beitragvon scarecrowb » 2. Okt 2014, 16:27

Easy, ist nen sehr gutes Board ;-)
Benutzeravatar
scarecrowb
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 298
Registriert: 10. Mär 2005, 10:54


Zurück zu equipment



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form