HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 19. Jul 2018, 13:15

Jemand bei Buywake.com bestellt

Cable oder Boot ?? Liquidforce oder Hyperlite ?? Backroll oder Tantrum ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Kamil » 24. Aug 2013, 13:05

Hi Jungs,

und zwar wollte ich mir ein Board bei Buywake.com bestellen da es mit dem Dollar kurs schon ein schnäppchen trotz der hohen versandkosten wäre.
Jetzt kommt die frage. Wisst ihr wie es mit dem Zoll bei bestellung dort aussieht? Denn auf der Homepage steht klar das die kein TAX übernehmen.
Kamil
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jul 2013, 20:55


Beitragvon oZar » 27. Aug 2013, 01:28

Dafür gibts ja buywake.eu
ich denke schon, dass du wenn du pech hast, steuern nachzahlen musst. musste ich auch schonmal und das vermeitliche schnäppchen war auf einmal keins mehr. hatte ich damals auch nicht mit gerechnet.
Benutzeravatar
oZar
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 187
Registriert: 14. Mai 2012, 15:54
Wohnort: Berlin

Beitragvon Smeagle » 28. Aug 2013, 11:28

Hi,

bei der Paketgröße kannst Du fest damit rechnen, dass Du Einfuhrumsatzsteuer + Zoll zahlen müßt. EUst sind 19%. Wie hoch der Zoll auf Wakeboards ist, weiß ich nicht.

Gruß,
- Oliver
Smeagle
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 66
Registriert: 11. Jun 2013, 11:51


Zurück zu allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form