HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 22. Okt 2018, 13:41

Raley zu zweit?

Ihr habt Fragen zu Tricks ?? Ihr habt den ultimativen Tip ??

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon Ascended » 27. Aug 2011, 22:56

Wie verhält sich das eigentlich mitn Raley wenn man zu zweit fährt?(also zu zweit an einem Mitnehmer)
Haben letzte Session mal wieder zu zweit paar GoPro Videos gemacht und mein Kumpel wollt mich zum Raley überreden, hab das aber erstmal gelassen.

Erstmal muss der Kameramann natürlich einigermaßen synchron mit mir den Raley anfahren. Aber gibts sonst noch was zu beachten? Ist der Zug niedriger oder höher?
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13


Beitragvon mirco214 » 28. Aug 2011, 22:15

frag mal deinen hebler was der dazu sagt, meiner würde mich töten wenn ich das mach, sowas macht das vorfach kaputt...
mirco214
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 9
Registriert: 1. Jun 2011, 13:14

Beitragvon Ascended » 28. Aug 2011, 22:20

sowas macht das vorfach kaputt...

Was fürn Ding? Und warum machts das kaputt?

Hab ich auf Videos (und auch live) aber schon öfters gesehn.
Benutzeravatar
Ascended
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 648
Registriert: 1. Feb 2010, 22:13

Beitragvon PeteRose » 29. Aug 2011, 08:10

Also vom Zug her macht das keinen Unterschied. Hab mit nem Freund in Thailand Synchron springen gemacht, also er Trick nach Innen ich den gleichen gleichzeitig nach Außen. Für die Mitnehmer ist das allerdings nicht unbedingt gut, aber wenn se ordentlich gewartet werden wohl kein Problem. Beim Filmen sind unterschiedliches Leinenlängen besser, da bei parallel meist nur der Spray vom Kanten zu sehen ist. Der Filmer sollt sich also nen Knoten in die Leine machen, das mögen die Hebler aber meistens wirklich nicht ;-)
Benutzeravatar
PeteRose
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 269
Registriert: 28. Feb 2009, 16:49
Wohnort: Feldkirchen bei München

Beitragvon chaos23 » 25. Sep 2011, 22:31

mirco214 hat geschrieben:frag mal deinen hebler was der dazu sagt, meiner würde mich töten wenn ich das mach, sowas macht das vorfach kaputt...


wie meinst du? das hab ich ja noch nie gehört und ich hebel jetzt auch schon ne zeitlang. problematisch ist allein die belastung der beiden kugelseile, vor allem wenn die sich über seitenwechsel aneinander verdrehen.

also, eines sollte klar sein, man sollte nicht am gleichen mitnehmer in die gleiche richtung nen raley machen, einer fährt dann nämlich immer in die bugwelle des anderen ... und die wahrscheinlichkeit des zusammenstosses ist bei etwa 99 % :D

aber wenn man dich nur filmen soll, ists ja kein ding, das geht doch easy. dein filmer bleibt einfach unterhalb des hauptseiles oder ein wenig entgegengesetzt davon zu dir.

inverttricks von beiden in beide richtungen hingegen sieht man öfters, der eine nach außen der andre nach innen...
Benutzeravatar
chaos23
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 215
Registriert: 11. Sep 2008, 16:12
Wohnort: Auxburg

Beitragvon Onkel Achim » 26. Sep 2011, 10:25

Ne Doppelleine geht immer aufs Material ( Mitnehmer und Kugelseile). Beste Lösung.....ihr macht ne Doppelleine mit nur einem Kugelseil. Muss man halt immer gemeinsam starten. Dann könnt ihr so ziemlich alles machen was ihr wollt. Gleichzeitig springen, übereinander springen, aufeinander springen, filmen etc....
Hallo Oma ich schreibe dir diesen Brief langsam weil ich weiß dass du nicht so schnell lesen kannst!
Benutzeravatar
Onkel Achim
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 744
Registriert: 15. Aug 2006, 10:05
Wohnort: Bodensee

Beitragvon chaos23 » 26. Sep 2011, 12:19

Das geht. Hab ich aber bisher nur um Video von Kevin Cobb gesehen und bisher noch nicht einmal an nem deutschen Cable. Nicht mal im Vereinstraining. Die meisten haben solche "Doppelleinen" nicht da ... weils ja einfach nur zwei Hanteln hintereinander sind.

Kugelseile werden immer beansprucht, egal ob Doppelleine oder nicht ... :D
Benutzeravatar
chaos23
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 215
Registriert: 11. Sep 2008, 16:12
Wohnort: Auxburg

Beitragvon Onkel Achim » 27. Sep 2011, 11:21

chaos23 hat geschrieben:Das geht. Hab ich aber bisher nur um Video von Kevin Cobb gesehen und bisher noch nicht einmal an nem deutschen Cable. Nicht mal im Vereinstraining. ... :D


Was geht??
Hallo Oma ich schreibe dir diesen Brief langsam weil ich weiß dass du nicht so schnell lesen kannst!
Benutzeravatar
Onkel Achim
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 744
Registriert: 15. Aug 2006, 10:05
Wohnort: Bodensee

Beitragvon Schrotter :D » 27. Sep 2011, 21:52

also wir in Freiburg haben so eine Doppelleine.. aber ich habe das Gefühl, aber das ist dann total anderst als mit dem einzelnen seil, z.b. wenn der eine über dne kicker fährt und über den anderen springt gibt es als einen reichtig heftigen ruck auf dem seil.... damit fliegt man gefühlte 5 m weiter ^^ ist aber für drehungen nicht soo angenehm...
When you out there you feel it there is the handle, the board, and nothing else, no problems, no stress, no school and no issues. Its you, the kicker and the trick what ever you wanna learn....
(Diego Shaw)
Schrotter :D
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 33
Registriert: 23. Jun 2011, 23:32

Beitragvon Nathaniel » 7. Okt 2011, 08:27

Wie geht es Ihnen! :D :lol: :P
Nathaniel
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 7. Okt 2011, 08:23

Beitragvon nitramf » 10. Okt 2011, 20:47

Bei Doppelleinen werden die Kugelseile ausgeschliffen, der Schweißpunkt am Mitnehmer leidet auch...

Einfachste Lösung: 2 Leinen in ein Kugelseil spleißen - so haben wir's geschafft in 6 Jahren noch keinen Mitnehmer auszuwechseln...! Läuft wie ein schweizer Uhrwerk...
Und der Kugelseilverschleiß wird auf ein Minimum reduziert...

Inverts sind kein Ding-->
http://www.youtube.com/watch?v=rOpDa8kPU8M

Ist zwar extra-stress für den Hebler, wir in Dresden haben das so gelöst:
In paar Sekunden is das Ding gespleißt...
Bild


Das mit dem Nassmachen kommt von solchen Spezialisten die vorne aussteigen und dann den ganzen Steg duschen...
nitramf
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 206
Registriert: 17. Mai 2009, 23:06
Wohnort: Dresden

Beitragvon TeunisD » 11. Okt 2011, 08:21

Doppelleiner gehoren zu die moglichkeiten und ich denke jeder operator soll seinen kunden doppelleine gehben wenn das moglich ist...

Raley zu zweit ist moglich, und da geht auch nichts kaput von, wir machen das auch.
TeunisD
Wakeskater
Wakeskater
 
Beiträge: 137
Registriert: 16. Sep 2009, 09:15

Beitragvon nitramf » 11. Okt 2011, 16:40

TeunisD hat geschrieben:Doppelleiner gehoren zu die moglichkeiten und ich denke jeder operator soll seinen kunden doppelleine gehben wenn das moglich ist...

Raley zu zweit ist moglich, und da geht auch nichts kaput von, wir machen das auch.

Beim zuklinken (also mit 2 Kugelseilen) ist der Kugelseilverschleiß auf jeden Fall höher, die Reiben ja aneinander...!

Beim Zuklinken würde ich auch nix verlangen, so haste aber extra stress und da find ichs gerechtfertigt. bei uns wollen die fahrer halt meistens bei vollbelegung des lifts doppelleine fahren - ein- und ausspleißen dauert halt auch kurz

+ der hebler pennt nicht ein
nitramf
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 206
Registriert: 17. Mai 2009, 23:06
Wohnort: Dresden

Beitragvon Andretsch » 28. Okt 2011, 08:04

Ja, kein Problem...

Wir haben auch ne richtige Doppelleine (eine Kugel) und da geht es super in die gleiche und in die entgegengesetzte Richtung, normal und switch.

Der äussere Fahrer in Fahrtrichtung sollte aber sicher sein, sonst bügelt der innere nach der Landung drüber. Ich bin lieber der Innere ;-)

Und wenn der Innere Fahrer etwas später auslöst, sollte die Belastung auch überschaubar sein.
Andretsch
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 13. Sep 2005, 09:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon Frontbernd » 16. Mär 2012, 00:05

Hallo zusammen,
bei 3:33 ist genau das zu sehen...


http://vimeo.com/22159622
Frontbernd
Wakeboarder
Wakeboarder
 
Beiträge: 69
Registriert: 18. Jan 2012, 15:47


Zurück zu tips ´n tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Facebook

Partner

Login Form